Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 2:14 Uhr

UFP Technologies spekulativ kaufen


05.12.01 14:02
Taglich Brothers

Die Analysten von Taglichbrothers empfehlen, Aktien von UFP Technologies (WKN 891541) spekulativ zu kaufen.

UFP entwerfe und erzeuge eine breite Palette von Produkten aus hochwertigem Pufferschaum und geformten Fasern für die Industrie und dem privaten Benutzer. Die Produkte seien entsprechend den Kundenwünschen geformt und dafür gedacht, zerbrechliche und wertvolle Gegenstände zu schützen. Zu den Kunden gehörten Erzeuger aus der Computer-, Elektronik-, Telekom-, der medizinischen und der pharmazeutischen Branche.

Im 3. Quartal 2001 seien die Umsätze von UFP gegenüber dem letzten Jahr um 26% auf 13,9 Mio. US-Dollar zurückgegangen. Dadurch sei ein Nettoverlust von minus 900.000 US-Dollar oder minus 0,22 US-Dollar/Aktie entstanden, während der Nettogewinn im 3. Quartal des Vorjahres noch 280.000 US-Dollar oder 0,2005 US-Dollar/Aktie betragen habe. Die Analysten hätten mit einem Umsatz von 13,9 Mio. US-Dollar und einem Nettoverlust von minus 432.000 US-Dollar oder minus 0,10 US-Dollar/Aktie gerechnet.

Nach Meinung der Analysten sei der Verlust höher ausgefallen, weil im Berichtsquartal neun neue Kfz-Programme begonnen worden seien, die entsprechend hohe Anlaufkosten verursacht hätten. Durch die neuen Programme könnten aber innerhalb der nächsten vier Jahre zusätzliche Umsätze im Umfang von 5,3 Mio. US-Dollar erzielt werden. Im November habe UFP die Ausrüstungsgegenstände und das Know How für die E-Cube Produktlinie von E-Tech erworben. Dadurch verfüge UFP jetzt über eine Produktlinie von geformten Faserwürfeln, die überall dort als loses Füllmaterial für Pakete Verwendung fänden, wo ein umweltfreundliches, loses Füllmaterial verlangt werde.

Die Analysten schätzten, dass der Umsatz von UFP Technologies im Jahr 2002 um 14% auf 69 Mio. US-Dollar steigen werde, und dass das Unternehmen 2002 einen Gewinn von 338.000 oder 0,08 US-Dollar/Aktie ausweisen werde. Für 2003 solle eine Umsatzsteigerung um 16% auf 80 Mio. US-Dollar erfolgen und der Nettogewinn 1,9 Mio. US-Dollar oder 0,45 US-Dollar/Aktie betragen.

Die Analysten von Taglich Brothers empfehlen daher, Aktien von UFP Technologies spekulativ zu kaufen und sehen das 24-Monate-Kursziel bei 5,50 US-Dollar (derzeitiger Kurs: 1,20 US-Dollar).