Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 6:36 Uhr

Ringmetall

WKN: A3E5E5 / ISIN: DE000A3E5E55

Ringmetall: Sehr erfolgreiche Expansionsstrategie


01.08.22 05:46
Aktien Global

Nach Darstellung von SMC-Research hat die Ringmetall SE dank einer erfolgreichen Expansionsstrategie und günstiger Marktbedingungen zuletzt hohe Zuwächse erzielt. Im zweiten Halbjahr 2022 seien zwar dämpfende Effekte von der Konjunktur zu erwarten, SMC-Analyst Holger Steffen rechnet aber trotzdem im Trend mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung und sieht hohes Kurspotenzial für die Aktie.


Ringmetall habe sich in den letzten Jahren gemäß SMC-Research hervorragend entwickelt. Während die ohnehin starke Weltmarktposition im Kernbereich Fassspannringe noch weiter ausgebaut worden sei, habe das Unternehmen zugleich den Markt für Inliner und Bag-in-Box-Systeme neu erschlossen. Nach synergetischen Akquisitionen sei die Gesellschaft im Bereich der Inliner für Industriefässer bereits europäischer Marktführer mit einem Anteil von mehr als 35 Prozent.


Die ausgebaute Marktposition habe sich im letzten Jahr unter günstigen Rahmenbedingungen, die von deutlich steigenden Rohstoffpreisen und einer Ausweitung der Lagerhaltung bei den Kunden geprägt gewesen seien, stark in den Geschäftszahlen niedergeschlagen. Bei einer Steigerung des Konzernumsatzes um 46 Prozent auf 172,3 Mio. Euro habe das EBITDA auf 26,6 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden können. Auch im ersten Quartal 2022 habe sich der positive Trend mit einer Umsatzsteigerung um 58 Prozent auf 57,1 Mio. Euro und einer EBITDA-Verbesserung um 62 Prozent auf 7,5 Mio. Euro fortgesetzt.


Da für das zweite Halbjahr dämpfende Effekte von der Konjunktur zu erwarten seien, habe das Management die Zielspanne für das EBITDA mit 22 bis 27 Mio. Euro relativ breit gefasst, während für die Erlöse ein Anstieg auf 180 bis 200 Mio. Euro erwartet werde.


SMC-Research gehe davon aus, dass das Unternehmen den Expansionskurs mit der sehr erfolgreichen Buy-and-Build-Strategie in den nächsten Jahren fortsetzen und damit den Gewinn auch weiter steigern werde. Bis 2027 erachte das Management eine Ausweitung der Erlöse auf 350 Mio. Euro und des EBITDA auf 45 Mio. Euro (jeweils +/- 10 Prozent) als möglich, wobei Zukäufe den größten Teil des Zuwachses beisteuern sollen.


Die Analysten halten diese Projektion für realistisch und haben sie in ihrem Modell in etwa so abgebildet. Auf der Basis sehe das Researchhaus für die Aktie ein Kursziel von 7,30 Euro. In Verbindung mit einem rundum positiven Gesamteindruck vergebe SMC-Research das Urteil „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 01.08.2022 um 7:55 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 01.08.2022 um 7:00 Uhr fertiggestellt und am 01.08.2022 um 7:40 Uhr veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2022/08/2022-08-01-SMC-Studie-Ringmetall_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
26.09.22 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Ringmetall SE (deutsch)
Ringmetall SE: Korrektur einer Veröffentlichung vom 19.09.2022 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem ...
23.09.22 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: Ringmetall SE (deutsch)
Ringmetall SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
19.09.22 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: Ringmetall SE (deutsch)
Ringmetall SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...