Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 21:38 Uhr

MK-Kliniken

WKN: A1TNRR / ISIN: DE000A1TNRR7

Marseille-Kliniken Top-Favorit


18.01.06 11:35
Nebenwerte Insider

Die Analysten von GSC Research sehen die Marseille-Kliniken-Aktie (ISIN DE0007783003 / WKN 778300) im "Nebenwerte Insider" als Top-Favorit.

Nach Umsetzung der im Vorjahr erfolgten Veräußerung von sieben Pflegeeinrichtungen im Rahmen einer Sale-and-Leaseback-Transaktion an ein Unternehmen des General Electric-Konzerns habe pünktlich zur Hauptversammlung im Dezember 2005 der Abschluss einer zweiten Transaktion mit der britischen CIT Group bekannt gegeben werden können. In dem 117-Millionen-Euro-Paket seien erstmals auch zwei Reha-Immobilien enthalten. Die nunmehr auf unter 100 Mio. Euro reduzierte Konzernverschuldung eröffne Marseille-Kliniken zusätzlichen Wachstumsspielraum im profitablen Kerngeschäftsfeld Pflege.

Im Gesamtjahr 2005/06 würden die Analysten einen Umsatz von 217 Mio. Euro und einen Gewinn von 0,83 Euro je Aktie erwarten, was einem aktuellen KGV von 15 entspreche. Schon im kommenden Jahr dürfte das KGV auf 11 bis 12 sinken; zugleich würden die Analysten dann eine Anhebung der Dividende für wahrscheinlich halten, was die Rendite auf fast 4 Prozent hebeln würde. Angesichts der guten Wachstumsperspektiven sei diese Bewertung weiterhin deutlich zu niedrig. Zusätzliches Potenzial könnte sich aus einer spätestens mittelfristig zu erwartenden Aufnahme in den SDAX ergeben.

Nichtinvestierte Anleger sollten die aktuelle Konsolidierung bei Kursen um 12,50 Euro zum Einstieg nutzen. Der steigende Kostendruck der öffentlichen Kassen und die erhöhte Lebenserwartung würden dem führenden privaten Pflegeheimbetreiber auch künftig deutlich steigende Umsätze und Gewinne bescheren.

Für die Analysten von GSC Research im "Nebenwerte Insider" ist die Marseille-Kliniken-Aktie ein Top-Favorit. Es bestehe eine Chance auf Sicht von 24 Monaten bis auf 18 Euro.





 
30.01.23 , dpa-AFX
GMK-Vorsitzender: Entfernung zum Krankenhaus ni [...]
STUTTGART (dpa-AFX) - Die Entfernung zum nächsten Krankenhaus ist nach Worten des neuen Vorsitzenden der Gesundheitsministerkonferenz, ...
07.01.23 , dpa-AFX
Städtetag: Brauchen schnell eine Zwischenlösung fü [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, fordert finanzielle ...
05.01.23 , dpa-AFX
ROUNDUP: Bund und Länder wollen bei Klinikreform [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Die Krankenhauslandschaft in Deutschland soll nach dem Willen von Bund und Ländern grundlegend ...