Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 3. Oktober 2022, 17:44 Uhr

LCA-Vision spekulativ kaufen


20.02.02 12:52
Taglich Brothers

Die Analysten von Taglichbrothers bleiben trotz nach wie vor schlechter Ergebnisse im 4. Quartal 2001 bei ihrer Empfehlung, Aktien des Betreibers von Laser-Operationszentren, LCA-Vision (WKN 911317), spekulativ zu kaufen.

Im Berichtsquartal seien die Umsätze um 25% auf 14,5 Mio. USD zurückgegangen, wodurch ein Nettoverlust von -4,6 Mio. USD oder -0,10 USD/Aktie entstanden sei, verglichen mit einem Nettoverlust von -1,6 Mio. USD oder -0,03 USD/Aktie im 4. Quartal 2000. Taglich Brothers hätten mit einem Umsatz von 13,5 Mio. USD und einem Nettogewinn von -0,07 USD/Aktie gerechnet.

Im gesamten Geschäftsjahr 2001 sei hingegen der Umsatz um 7% auf 68,1 Mio. USD gestiegen. Der Jahresnettoverlust habe -23,4 Mio. USD oder -0,50 USD/Aktie betragen, während im Jahr 2000 nur ein Nettoverlust von -2,4 Mio. USD oder -0,05 USD angefallen sei. Im Nettoverlust 2001 sei die unbare Bewertungsreserve für verschobene Steuerzahlungen und für die geplante Reorganisation des Unternehmens mit berücksichtigt. Ohne diese unbaren Positionen würde der Nettoverlust des Jahres 2001 0,13 USD/Aktie betragen. Taglich Brothers hätten mit einem Umsatz von 70,7 Mio. USD und einem Nettogewinn von -0,47 USD/Aktie gerechnet.

Der Ausfall bei den Umsätzen und Erträgen sei durch einen Rückgang nachgefragter Behandlungen verursacht worden, die das Management der jüngsten Wirtschaftsabschwächung anlaste. Trotz der schwächeren Wirtschaft sei es LCA-Vision aber gelungen, seinen positiven Preistrend fortzusetzen. LCA-Vision sei gut positioniert, um gute Umsätze und Gewinne zu erzielen, sobald sich die Wirtschaft wieder verbessere und die Anzahl der durchgeführten Behandlungen wieder im Steigen begriffen sei. Bis dorthin sollte die starke Bilanz mit Leichtigkeit dazu ausreichen, weitere schwierige Quartale zu bewältigen. Das Management rechne aber damit, im Verlauf des Jahres 2002 wieder die Gewinnschwelle zu überschreiten.

Die Analysten von Taglich Brothers bleiben daher bei ihrer spekulativen Kaufempfehlung für Aktien von LCA-Vision. Ihr 24-Monate-Kursziel liege derzeit bei 5,25 US-Dollar (Kurs derzeit: 1,33 US-Dollar).