Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 16:09 Uhr

Japans Börsen im Aufwind


27.06.03 13:24
BBBank

In Tokio schloss sich der Aktienmarkt dem allgemeinen Aufwärtstrend an, so die Analysten der BBBank.

Anleger seien davon ausgegangen, dass die japanischen Aktien weiter ansteigen würden. Der niedrige Yen und gute japanische Konjunkturnachrichten hätten die Stimmung der Investoren aufgehellt und die Notierungen nach oben getrieben. Der Nikkei-225-Index habe um 2,02% auf 9.104,06 Punkte hinzu gewonnen. Die Investmentbank UBS Securities Japan habe in einer Analyse geschrieben, dass die japanische Glasfaserkabelbranche möglicherweise von einer bevorstehenden Änderung der US-Gesetze profitieren könnte.

Sumitomo Electric Industries, der größte japanische Produzent von Glasfaserprodukten, habe sich um 5,6% auf 861 Yen verteuert. Furukawa Electric, ein Hersteller von Glasfaserkabeln, sei um rund 18% auf 392 Yen nach oben geschnellt. Konkurrent Nippon Sheet Glass sei und rund 11% auf 357 Yen gestiegen.

Der Elektronikkonzern Sony habe um 2,1% auf 3340 Yen angezogen. Zuvor habe sich der bekannte Fondsmanager Bill Miller zuversichtlich über die Aktie geäußert. Der Aktienkurs von Sony würde die zukünftig möglichen Gewinne nicht genügend berücksichtigen. Miller verwalte den Legg Mason Value Trust Fund, der in den letzten zwölf Jahren immer den Aktienbarometer S&P-500-Index geschlagen habe.