Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. November 2022, 6:18 Uhr

Infonautics spekulativ kaufen


31.10.00 00:00
Taglich Brothers

Die Analysten von Taglichbrothers empfehlen die Aktien des Anbieters persönlich zugeschnittener Informationen an Internet-User, Infonautics (WKN 900478), als spekulativen Kauf mit einem 18-Monats-Kursziel von 8,375 $ (derzeitiger Kurs: 1,35 $).

Im Eigentum von Infonautics befänden sich Internetsuchmaschinen zum Aufspüren von Firmen, Sportgeräten und -möglichkeiten, Jobs und Geschäftsgelegenheiten, für die thematische Suche (elektronische Bibliothek) und eine 20%-ige Beteiligung an Bigchalk.com, einem neuen Anbieter auf dem Gebiet der Bildung.

Infonautics habe kürzlich die Zahlen für das dritte Quartal 2000 bekanntgegeben. Die Gesamtumsätze hätten 2,8 Mio. $ betragen, wobei sich der ausgewiesene Betriebsverlust auf -2,2 Mio. $ belaufen habe. Von den Umsätzen wurden 547.000 $ durch Einnahmen aus Werbung und E-Commerce und 2,3 Mio. $ durch Subskriptionsgebühren erzielt. Vor einem Jahr habe der Umsatz im 3. Quartal 2,4 Mio. $ und der Betriebsverlust -712.000 $ ausgemacht. Im heurigen Jahr hätten unerwartete Betriebskosten das Ergebnis verschlechtert. Derzeit würde das Management Maßnahmen beraten, wie diese Ausgaben reduziert und das Ergebnis konsolidiert werden könne.

Auch Taglichbrothers seien von den Ergebnissen negativ überrascht worden. So habe man mit einem Umsatz von 3,4 Mio. $ und einem Betriebsverlust von nur -1,3 Mio. $ gerechnet. Auch die Anlaufverluste aus der Beteiligung an Bigchalk.com von -3,2 Mio. $ hätten die Erwartungen von -2,5 Mio. $ im negativen Sinne übertroffen.

Trotz dieser enttäuschenden Ergebnisse gebe es auch positive Nachrichten zu vermelden:

1. Das Unternehmen habe trotz des negativen Betriebsergebnisses im 3. Quartal 2000 insgesamt einen Gewinn von 1,3 Mio. $ ausgewiesen, der das Ergebnis nicht operativer Erträge auf Grund des fairen Wertes von Ebay Aktien gewesen sei, die Infonautics als Gegenwert für seine Investition in Half.com erhalten habe.

2. Am Quartalsende sei die Bilanz immer noch sehr liquide gewesen. Infonautics habe demnach 18,2 Mio. $ an Bargeld und vermarktungsfähigen Sicherheiten ausgewiesen. Der Anteil des Bargeldes/Aktie habe 1,44 $ betragen.

3. Am Quartalsende seien bei den Spürdiensten von Infonautics mit 1,6 Millionen Usern um 20 % mehr Leute registriert gewesen als zum Ende des 2. Quartals. Die Anmeldungsstand bei der elektronischen Bibliothek habe 100.000 betragen.

Die Analysten von Taglichbrothers haben vor, die Quartalsergebnisse und die Aussichten für das weitere Werbe- und E-Business Geschäft in den nächsten Wochen weiter auszuwerten und die Chancen der vorgeschlagenen Fusion auszuloten. Bis dahin behalte man die Bewertung als spekulativer Kauf bei.