Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 14:59 Uhr

Impreglon

WKN: A0BLCV / ISIN: DE000A0BLCV5

Impreglon kaufen


21.07.10 15:35
Der Börsendienst

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Börsendienst" empfehlen die Impreglon-Aktie zum Kauf.

Als grundsolide Aktie stufe man die Anteilsscheine der Lüneburger Impreglon AG ein. Das 1983 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden und Großaktionär Henning Claassen gegründete Unternehmen habe sich als Dienstleister für Oberflächenbeschichtungen spezialisiert. Da für Impreglon oberstes Gebot die Nähe zum Kunden sei, habe man sich in zehn Ländern, darunter alle wichtigen europäischen Destinationen sowie den USA und Japan niedergelassen. Zu den Kunden würden neben anderen Größen wie AEG, BMW, Volkswagen oder Pirelli zählen. Als Zielbranchen würden mit den hauseigenen Beschichtungsverfahren Bereiche wie die Luftfahrt-, Chemie-, Druck-, Automobil-, Kunststoff-, Lebensmittel-, Papier- und Verpackungsindustrie adressiert.

Vorstand Claassen verfolge seit vielen Jahren eine Buy & Build-Strategie und habe damit neben organischem Wachstum den Umsatz in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppeln können. Nachdem die Krise im zurückliegenden Jahr auch um Impreglon kein Bogen gemacht habe, was zu Umsatzeinbußen von rund 20% und einem negativen Ergebnis geführt habe, zeige sich bei den Lüneburgern wie bei vielen anderen seit dem Schlussquartal 2009 wieder eine deutliche Besserung. Dies führe soweit, dass Claassen heute früh sogar Rekordzahlen für das abgelaufene erste Halbjahr habe vermelden können. Dabei habe man einen Umsatz in Höhe von 25,5 Mio. Euro erreicht, was einer Steigerung im Vergleich zum vergangenen Jahr um mehr als 50% entspreche.

Auch das EBIT sei mit 2,4 Mio. Euro wieder deutlich in den positiven Bereich gekommen, netto sei ein Gewinn von 0,6 Mio. Euro beziehungsweise 10 Cent je Aktie geblieben. Anzumerken sei, dass das Nettoergebnis durch Sondereffekte belastet gewesen sei und im zweiten Halbjahr damit überproportional zulegen sollte.

Historisch betrachtet sei für Impreglon das zweite Halbjahr immer stärker als das Erste gewesen und so überrasche es nicht, dass der vom Unternehmen mit 50 Mio. Euro prognostizierte Umsatz von verschiedenen Marktteilnehmern als eher konservativ betrachtet werde. Die Analysten von SES Research/Warburg Gruppe seien beispielsweise zuletzt von einem Umsatz in Höhe von 51 Mio. Euro ausgegangen, andere Stimmen könnten sich sogar deutlich mehr vorstellen.

Da die Experten außerdem weitere Akquisitionen im Jahresverlauf nicht wundern würden, würden sie mit 58 Mio. Euro Umsatz bei einer EBIT Marge von rund 10%, also 5,5 Mio. Euro rechnen. Damit könnten netto rund 3 Mio. Euro beziehungsweise rund 50 Cent je Aktie bei den Lüneburgern hängen bleiben.

Da Impreglon auch in der Zukunft sowohl organisch als auch anorganisch stark wachsen dürfte, sei auch in den nächsten Jahren eine Umsatzverdopplung in Richtung 100 Mio. Euro keine Utopie. Mit einer zweistelligen EBIT Marge wäre dann eine Bewertung im Bereich von 100 Mio. Euro (welche Impreglon in der Vergangenheit bereits gehabt habe) gut erreichbar. Dies würde Kursen von um die 15 Euro auf Sicht von mehreren Jahren entsprechen.

Da die Experten stets konservativer rechnen, die Wahrscheinlichkeit für eine positive Überraschung im laufenden Jahr jedoch als hoch erachten würden, würden sie ein erstes Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten von 11 Euro setzen, woraus sich ein Potenzial von rund 40% ergebe.

Impreglon sei mit Sicherheit kein HotStock mit kurzfristigem Vervielfachungspotenzial, jedoch erachte man die Aktie als sehr soliden Wert für den konservativen Anleger. Den Stopp-Kurs setze man bei 7,15 Euro.

Die Experten von "Der Börsendienst" raten zum Kauf der Impreglon-Aktie. Das Zwölf-Monats-Kursziel sehe man bei 11,00 Euro. (Ausgabe 15 vom 21.07.2010) (21.07.2010/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
71,58 minus
-0,25%
136,00 minus
-0,54%
22.10.14 , aktiencheck.de
Impreglon Quartalszahlen: Q3-Umsatz mit neuem Re [...]
Lüneburg (www.aktiencheck.de) - Impreglon Quartalszahlen: Q3-Umsatz mit neuem Rekord Trotz der üblichen durch Urlaubszeit ...
10.10.14 , aktiencheck.de
Impreglon meldet Firmenübernahme - Aktiennews
Lüneburg (www.aktiencheck.de) - Mit Wirkung 1. November 2014 wird die "von Bronk Gummi- und Kunststofftechnik GmbH" ...
01.10.14 , aktiencheck.de
Impreglon erwirbt Sun Belt Coating - Aktiennews
Lüneburg (www.aktiencheck.de) - Mit Wirkung 1. Oktober 2014 hat Impreglon (ISIN: DE000A0BLCV5, WKN: A0BLCV, Ticker-Symbol: ...