Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 2. Dezember 2022, 3:27 Uhr

Indus Holding

WKN: 620010 / ISIN: DE0006200108

INDUS Holding kaufen


02.11.07 16:56
Falkenbrief

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Philipp Leipold, Analyst von GBC-Research, empfiehlt im aktuellen "Falkenbrief" die INDUS Holding-Aktie zu kaufen.

Bei der INDUS Holding AG handele es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, die ihren Fokus auf mittelständische Produktionsunternehmen mit Sitz im deutschen Raum habe. Aktuell verfüge INDUS über ein Portfolio von 43 Unternehmen aus den Branchen Bau, Maschinenbau, Automobil und Konsum. Dabei seien die Portfoliounternehmen in der Regel in bestimmten Marktnischen tätig und würden Umsatzerlöse zwischen 10 Mio. Euro und 100 Mio. Euro erwirtschaften. Die operative Eigenständigkeit der Beteiligungsunternehmen bleibe auch nach einer Übernahme jeweils erhalten, INDUS übernehme jedoch eine unterstützende Funktion beim Controlling, bei der Finanzierung und in administrativen und steuerbezogenen Bereichen.

Im Gegensatz zu vielen Beteiligungsgesellschaften verfolge INDUS keine klassische EXIT-Strategie, sondern strebe ein dauerhaftes Engagement bei den Unternehmen an. Es sei bezeichnend, dass sich ein Großteil der Unternehmen bereits seit 15 Jahren im Besitz der INDUS befinde. Lediglich wenn Unternehmen umsatzmäßig eine zu dominante Stellung einnehmen würden, seien Verkäufe denkbar. So habe sich die Holding in 2004 von der OKIN getrennt, die die Umsatzschwelle von 100 Mio. Euro überschritten habe. Ein Blick auf die Historie zeige, dass es der Gesellschaft gelungen sei, die Umsätze in den letzten Jahren stetig zu steigern.

Auf ein erfreuliches erstes Halbjahr 2007 könne die INDUS zurückblicken. Die Gruppe habe die Umsätze weiter um 12,4% auf 453,5 Mio. Euro (Vorjahr 403,5 Mio. Euro) steigern können. Dabei habe der Bereich Bau mit einem Umsatzwachstum von 28,1% auf 104,5 Mio. Euro am stärksten zugelegt, was vor allem auf den Erwerb der OBUK Haustürfüllungen im Januar 2007 zurückzuführen sei.

Das größte Segment zum Halbjahr bleibe weiter das Segment Automobil mit 125,8 Mio. Euro. Die Gewichtung dieser Branche solle jedoch in den nächsten Jahren reduziert werden, stattdessen sollten Übernahmen in den Bereichen Bau, Maschinenbau und Konsum getätigt werden. Das EBIT habe in 2007 dagegen aufgrund gestiegener Materialaufwendungen mit 49,6 Mio. Euro nur das Niveau des Vorjahres erreichen können. Die EBIT-Marge sei in 2007 gegenüber dem Vorjahr mit 10,9% (Vorjahr 12,3%) rückläufig gewesen.

Die Analysten würden davon ausgehen, dass INDUS in der zweiten Jahreshälfte den positiven Trend bei der Umsatzentwicklung beibehalten und den Rückstand beim operativen Ergebnis aufholen werde. Bedingt durch das breit gestreute Branchenportfolio und einer Exportquote von 40% profitiere INDUS von dem anhaltend freundlichen Konjunkturumfeld.

Übernahmen in 2007 würden die Analysten für gut möglich halten. In der Vergangenheit sei es der Gesellschaft immer wieder gelungen, Beteiligungen zu attraktiven Kaufpreisen zu erwerben, was die Analysten auch als ein Alleinstellungsmerkmal ansehen würden. Nachdem die Übernahmepreise aufgrund der hohen Liquidität im Private-Equity-Markt in den letzten Jahren deutlich angestiegen seien, würden die Analysten hier auch infolge der Subprimekrise und den erschwerten Bedingungen für Private-Equity-Gesellschaften erwarten, dass sich die Lage wieder etwas normalisieren werde. Dies sollte INDUS zugute kommen.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 habe INDUS eine Dividende von 1,20 Euro an die Aktionäre ausgeschüttet. Für das laufende Jahr würden die Analysten eine leichte Anhebung der Dividende erwarten, sodass mit einer Dividendenrendite von rund 5% zu rechnen sei.

Den fairen Wert auf Basis 2008 würden die Analysten bei 34,76 Euro sehen. Ausgehend vom aktuellen Kurs entspreche dies einem Potenzial von knapp 34%.

Die Analysten von GBC-Research empfehlen im aktuellen "Falkenbrief" zum Kauf der INDUS Holding-Aktie. (Analyse vom 02.11.2007) (02.11.2007/ac/a/nw)





 
01.12.22 , Aktiennews
Indus Aktie: Das war ja klar …
Indus weist am 01.12.2022, 09:44 Uhr einen Kurs von 22.85 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter ...
01.12.22 , Aktiennews
Indus im Check!
Indus weist am 01.12.2022, 09:44 Uhr einen Kurs von 22.85 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter ...
Warburg senkt Ziel für Indus Holding auf 26 Euro [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Indus Holding nach Quartalszahlen ...