Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 16:46 Uhr

Haikui Seafood

WKN: A1JH3F / ISIN: DE000A1JH3F9

Haikui Seafood-Aktie: Vorräte aufgestockt für Feiertagsgeschäft


12.12.12 12:37
BankM-Repräsentanz der biw A

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Dr. Roger Becker und David Szabadvari, Analysten der BankM-biw AG, stufen die Aktie von Haikui Seafood nach wie vor mit dem Rating "kaufen" ein.

Im dritten Quartal 2012 habe die Haikui Seafood AG Umsätze in Höhe von EUR 49,5 Mio. verbuchen können, sodass sich der Neun-Monatsumsatz mit einer Wachstumsrate von 29,3% gegenüber der Vorjahresperiode auf EUR 129 Mio. erhöht habe. Bereinigt um den Wechselkurseffekt, der aus der Aufwertung des RMB (Chinesischer Renminbi) gegenüber dem Euro resultiere, betrage das Umsatzwachstum 14,6%.

Im Hinblick auf das aktuelle makroökonomische Umfeld würden die Analysten das Neun-Monatsergebnis als positiv ansehen. Die Umsätze seien von für den Export bestimmten Waren dominiert worden, die im Vergleich mit den auf dem Heimatmarkt vertriebenen Produkten höhere Margen aufweisen würden. Gleichwohl hätten Preissteigerungen bei den Rohmaterialien nicht vollständig durch Preiserhöhungen bei den Endkunden oder durch Veränderungen des Produktmixes ausgeglichen werden können, sodass die Bruttomarge leicht um 0,5%-Pkte. gefallen sei. Nach Ansicht der Analysten spiegele dies eine erhöhte Preiselastizität der Nachfrage sowie den starken Wettbewerb wider.

Ansonsten hätten sich das Bruttoergebnis und das EBIT parallel zu den Umsatzzahlen entwickelt, wobei das EBIT durch einmalige Ausgaben aus dem Börsengang leicht belastet worden sei. Die Nettomarge sei aufgrund des Auslaufens der Steuererleichterungen für im Ausland investierte Unternehmen Anfang 2012 signifikant um 2,2%-Pkte. zurückgegangen.

Nach dem Ende der Fangverbotsperiode im August habe das Unternehmen seine Vorräte strategisch aufgestockt, um sich niedrige Einkaufspreise und ein Erstwahlrecht im Einkauf zu sichern. Der aufgebaute Vorratsbestand stelle die Bedienung der höheren Nachfrage im Zusammenhang mit der anstehenden Feiertagsperiode sicher. Folglich sollte dieser zum Ende des vierten Quartals wieder zurückgegangen sein.

Die Neun-Monatszahlen 2012 im Jahresvergleich würden wie folgt aussehen: Die Umsätze seien auf EUR 129 Mio. angestiegen (Wachstumszahlen - nominal:+29,3%/wechselkursbereinigt: +14,6%), Das EBIT habe auf EUR 27,7 Mio. zugelegt (nominal: +26,1%/wechselkursbereinigt: 11,8%), und das Nettoergebnis habe bei EUR 20,3 Mio. gelegen (nominal: +13,6%/wechselkursbereinigt: +0,7%).

Die Margen auf Unternehmensebene seien folgende: Bruttomarge - 0,4%-Pkte. auf 24,6%, EBIT-Marge - 0,5%-Pkte. auf 20,5% sowie Nettomarge - 2,1%-Pkte. auf 15,7% (bei regulärer Steuerrate von 25%).

Das Unternehmen hebe seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2012 auf 25% an.

Die Analysten hätten ihre DCF- und Peer Group-Analyse angepasst und würden einen fairen Wert von EUR 26,94 pro Aktie errechnen.

Die Analysten der BankM-biw AG bewerten die Haikui Seafood-Aktie weiterhin mit "kaufen". (Analyse vom 12.12.2012) (12.12.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20.08.14 , aktiencheck.de
Haukui Seafood Halbjahreszahlen H1: Solide Finanzla [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Haukui Seafood Halbjahreszahlen H1: Solide Finanzlage - Robuste Gewinnmargen trotz Umsatzrückgang ...
21.05.14 , aktiencheck.de
Quartalszahlen: Haikui Seafood - Verbesserte Gewin [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Trotz des anhaltend schwierigen Marktumfelds im ersten Quartal 2014, das sich auf die ...
16.04.14 , aktiencheck.de
Haikui Seafood: Moderates Wachstum für Geschäft [...]
Westerburg (www.aktiencheck.de) - 2013 litt die chinesische Fischverarbeitungsindustrie stark unter den schwierigen Marktbedingungen, ...