Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. Oktober 2022, 1:57 Uhr

Globex Mining Enterprises

WKN: A1H735 / ISIN: CA3799005093

Globex Mining investiert bleiben


07.02.07 16:10
aktiencheck.de

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Wertpapierexperte Markus Frick rät in der Rubrik Kolumne von "aktiencheck.de" in der Aktie von Globex Mining investiert zu bleiben.

Es gebe immer wieder einige Leser, die bei Globex Mining verunsichert seien. Globex sei kein Wert zum traden. Um kurzfristige Kursschwankungen zur Gewinnmaximierung nutzen zu können, gebe der Wertpapierexperte immer wieder andere Beispiele. Aber bitte nicht Globex Mining. Globex sei auf dem Weg zu einem Global Player.

Was man hier mit den 75 Projekten, welche die komplette Rohstoffpalette abdecken würden, derzeit erreicht habe, sei einzigartig. Das hervorragende daran sei, dass man mit einer geringen Anzahl von Projekten schon auf eine hohe Börsenbewertung komme. Die verbleibende Anzahl der Projekte gebe es dann noch dazu. Hier müsse man einfach zu dem Schluss kommen, dass sich Globex durch ein enormes Potenzial auszeichne.

Wenn man dann noch berücksichtige, dass Beteiligungsgesellschaften auf dem Höhepunkt eines Boommarktes stets mit Aufschlägen zum Beteiligungswert - und nicht mit übermäßigen Abschlägen wie bei dieser Gesellschaft - gehandelt würden, werde das enorme Potenzial bei Globex noch stärker hervorgehoben. Globex verfüge über ein außerordentlich gutes Chance/Risiko-Verhältnis, da die Gesellschaft mit den zahlreichen Explorationsprojekten quasi Fondscharakter besitze.

Im Zuge des möglichen Börsenganges von SRA werde mit Kursen zwischen 4 - 5 USD gerechnet. Wenn man das hochrechne, habe man 120.000 USD bezahlt. Der Börsengang würde 2,64 bis 3,3 Mio. USD bringen. Beachten sollte man auch, dass die Werte dieser Liegenschaft (4.451 Hektar Zinkprojekt in Tennesee) ohne die Metallwerte im Boden auf ca. 250 Mio. USD geschätzt würden. Nach den Produktionsplänen von SRA beginne die Aufnahme des Abbaus im vierten Quartal des laufenden Jahres.

Das an First Metals (Kanada-Kürzel FMA) veroptionierte Kupfer-Silber-Projekt "Fabie Bay" gehe in die Produktion. Kein geringerer als einer der größten Bergbaugiganten weltweit, Xstrata, werde einer seiner Produktionsanlagen zur Verfügung stellen. Globex bekomme als Besitzer der Liegenschaft bei Produktionsbeginn nicht nur 10% der ausstehenden Aktien von First Metals, sondern auch noch 2% des Metallwertes und 10% des Nettogewinns, den First Metals aus dieser Globex-Liegenschaft erziele.

Und noch eine interessante Nachricht zum Schluss: Globex habe kürzlich vermelden können, dass die beiden Gesellschaften Noront Resources und Hawk Precious Minerals auf den eigenen Uran-Liegenschaften "Hunters Point" (Uran/Gold) und "Grand Calumet" (Uran-Fluorit) fündig geworden zu sein scheinen. In diesem Zusammenhang erhalte Globex als Besitzer der beiden Liegenschaften eine Cash-Zahlung sowie je 250.000 Aktien von Noront und Hawk.

Markus Frick glaube an den Vorstand und an das Unternehmen, denn in den vergangenen 12 Monaten habe man damit alles richtig gemacht. Kurse um die 3,50 - 3,70 Euro sind klare Kaufkurse.

Der Wertpapierexperte Markus Frick empfiehlt in der Rubrik Kolumne von "aktiencheck.de" weiterhin in der Globex Mining-Aktie investiert zu bleiben, denn Globex ist für ihn ein Langfristinvestment. (07.02.2007/ac/a/a)





 
Werte im Artikel
0,060 plus
+9,25%
-    plus
0,00%
21,02 minus
-0,15%
25.08.22 , Aktiennews
Globex Mining Aktie: Was jetzt noch richtig spann [...]
Der Kurs der Aktie Globex Mining steht am 25.08.2022, 00:48 Uhr an der heimatlichen Börse Toronto bei 0.88 CAD. ...
24.08.22 , Aktiennews
So stehts um, Globex Mining?
Für die Aktie Globex Mining aus dem Segment "Diversified Metals & Mining" wird an der heimatlichen Börse ...
24.08.22 , Aktiennews
Vorsicht vor der Globex Mining-Aktie?
Für die Aktie Globex Mining aus dem Segment "Diversified Metals & Mining" wird an der heimatlichen Börse ...