Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 23. Februar 2024, 14:48 Uhr

Gesco SE

WKN: A1K020 / ISIN: DE000A1K0201

GESCO-Aktie: Firmenbeteiligungen machen sich weiter bezahlt


02.03.12 17:08
Die Börsenblogger

Ludwigsburg (www.aktiencheck.de) - Laut Ivan Tomasevic von "Die Börsenblogger" können Anleger mit einer Investition in die Aktie von GESCO profitieren.

Immer wenn Inhaber von "Perlen" aus dem Mittelstand ohne Nachfolger dastünden, komme GESCO ins Spiel und "baut den Unternehmen mit ungelöster Nachfolge eine Brücke in die Zukunft". Mit diesem Konzept fahre GESCO bisher sehr gut und könne auch bei seinen Aktionären für gute Stimmung sorgen.

GESCO nenne sie "Perlen des Mittelstands" oder auch "Hidden Champions", womit gut positionierte mittelständische Unternehmen gemeint seien. Das Geschäftsmodell der GESCO AG bestehe nämlich darin, diese Firmen zu identifizieren und langfristig weiterzuentwickeln. Wobei es GESCO allerdings ausdrücklich nicht um einen späteren Verkauf gehe.

Insgesamt könne man bei der Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Wuppertal mit dem bisherigen Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres 2011/2012 zufrieden sein. Dies sei bei der jüngsten Bekanntgabe der Ergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres deutlich geworden. Der Umsatz habe dabei im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 25,1 Prozent auf 309,2 Mio. Euro gesteigert werden können. Beim Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) habe man mit 67,8 Prozent auf 29,4 Mio. Euro sogar noch wesentlich deutlicher zulegen können.

GESCO scheine aber auch für die nahe Zukunft einiges vorzuhaben. Die Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von etwa 19,6 Mio. Euro solle dazu verwendet werden, auf die Suche nach den beschriebenen Perlen im Mittelstand zu gehen. So sehe GESCO-Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose auch für das Jahr 2012 gute Chancen, das Portfolio zu erweitern. Laut Mayrose würden die Vorteile dieser Stärkung des Eigenkapitals in den aktuellen Zeiten volatiler Kapitalmärkte auf der Hand liegen: "Wir können bei Bedarf schnell zuschlagen, ohne auf Finanzierungszusagen angewiesen zu sein".

Bleibt abzuwarten, ob der GESCO-Aktienkurs den seit Oktober letzten Jahres eingeschlagenen Aufwärtstrend auch im weiteren Jahresverlauf wird fortsetzen können, so Ivan Tomasevic von "Die Börsenblogger". Immerhin hätten diejenigen, die in dieser Zeit in das Papier investiert gewesen seien, einen Anstieg von fast 30 Prozent verbuchen können. Die guten Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres dürften diese positive Entwicklung sicherlich unterstützen. (Analyse vom 02.03.2012) (02.03.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11.02.24 , Aktiennews
Doch kein Comeback bei Gesco!
Der Relative Strength Index (RSI) ist ein wichtiges Instrument zur Bewertung der Dynamik eines Aktienkurses. Für ...
10.02.24 , Aktiennews
Gesco Aktie: Hier ist das letzte Wort noch nicht g [...]
Der Relative Strength Index (RSI) ist ein wichtiges Instrument zur Bewertung der Dynamik eines Aktienkurses. Für ...
11.01.24 , Aktiennews
Gesco Aktie: Selbst wir haben nicht damit gerechn [...]
Das in Deutschland ansässige Unternehmen Gesco AG hat seine Dividendenrendite auf 4,74 % angehoben, was über ...