Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 11:40 Uhr

F24

WKN: A12UK2 / ISIN: DE000A12UK24

F24 kaufen


28.09.07 14:11
Falkenbrief

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Felix Gode, Analyst von GBC Research, empfiehlt im aktuellen "Falkenbrief" die F24-Aktie (ISIN DE000A0F5WM7 / WKN A0F5WM) unverändert zu kaufen.

Das erste Halbjahr habe die F24 AG erfolgreich abschließen können. Erneut hätten namhafte Unternehmen wie die Münchner Rück, Deutsche Lufthansa oder HSBC akquiriert werden können. Damit habe der Kundenstamm zum Halbjahr bei 186 gelegen. Zwar habe sich die Dynamik der Neugewinnungen ein wenig gegenüber dem Vorjahr verlangsamt, jedoch sei dies in dem Aufbau der ausländischen Tochtergesellschaften, worauf schwerpunktmäßig die Konzentration gelegt worden sei, begründet.

Bereits im dritten Quartal sollten in den neuen Tochtergesellschaften erste Kunden gewonnen werden, so dass damit gerechnet werde, dass bei allen vier Tochtergesellschaften noch in 2007 jeweils mindestens sieben neue Kunden gewonnen werden könnten. Dafür werde jedem der bereits angestellten Geschäftsführer in den Auslandstöchtern ein weiterer Vertriebsmitarbeiter zur Seite gestellt werden. Bis zum Ende des Jahres sollte es dem F24-Konzern möglich sein, den Kundenstamm für FACT24 auf bis zu 250 Kunden auszubauen.

Das Unternehmen gehe von einem Umsatzwachstum für das Geschäftsjahr 2007 von 22% bis 28% aus, was eine Bandbreite zwischen 2,022 Mio. Euro und 2,122 Mio. Euro bedeuten würde. Die F24 AG sei auf dem Wege, seine Kundenbasis stark auszuweiten. Mit der Expansion auf den europäischen Auslandsmarkt werde hierfür gerade ein wichtiger Schritt getan. Mit einer erwartet stark steigenden Kundenbasis kämen Skaleneffekte zum Tragen, so dass sich auch die Gewinnsituation deutlich verbessern werde und überproportional zu den Umsätzen ansteigen sollte.

Für das laufende Geschäftsjahr 2007 würden die Analysten von GBC Research ein Übertreffen ihrer Ergebnisschätzungen für nicht ausgeschlossen halten. Zum Halbjahr habe das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit bei -0,248 Mio. Euro gelegen. Ihre Schätzung gehe zum Gesamtjahr von -0,993 Mio. Euro aus und sei damit wohl zu pessimistisch.

In den aktuellen Kursen seien die guten Zukunftsaussichten noch kaum eingepreist. Zudem sei das Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 94% komplett eigenfinanziert und sitze auf keinerlei Bankverbindlichkeiten. Der faire Wert pro Aktie liege nach den Berechnungen der Analysten von GBC Research anhand eines DCF-Modells bei 5,58 Euro. Das Kurspotenzial betrage entsprechend rund 130%.

Somit ergibt sich für die F24-Aktie auch weiterhin das Rating "kaufen", so die Analysten von GBC Research. (Analyse vom 28.09.2007) (28.09.2007/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.04.15 , GBC AG
F24-Aktie: Unverändert hohe Umsatzdynamik - Kau [...]
Augsburg (www.aktiencheck.de) - F24-Aktienanalyse von der GBC AG: Die Aktienanalysten der GBC AG, Felix Gode und Manuel ...
23.04.14 , GBC AG
F24-Aktie ein Kauf - Wachstumskurs fortgesetzt! [...]
Augsburg (www.aktiencheck.de) - F24-Aktienanalyse von der GBC AG: Die Aktienanalysten der GBC AG, Felix Gode und Manuel ...
14.03.14 , GBC AG
F24-Aktie: Kurspotenzial wieder erhöht - GBC AG [...]
Augsburg (www.aktiencheck.de) - F24-Aktienanalyse von Aktienanalyst Felix Gode von der GBC AG: Der Aktienanalyst der ...