Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 14:52 Uhr

Europ. Renten schlossen noch im Plus


15.03.04 08:59
WGZ-Bank

Die europäischen Rentenmärkte schlossen am Freitag, nachdem sie mit deutlichen Kursgewinnen in den Handel gestartet waren, leicht im Plus, so die Analysten der WGZ-Bank.

Der Bund-Future habe zum Vortag 6 Ticks gewonnen. Auslöser für den im Handelsverlauf abbröckelnden Anleihekurs sei die Beruhigung an den Märkten nach den Terroranschlägen in Spanien am Donnerstag gewesen. Die europäischen Aktienmärkte hätten nach dem freundlichen Start der US-Börsen ebenfalls leicht ins Plus gedreht. Am US-Bondmarkt seien die Renditen im späteren Handel spürbar angezogen, nachdem US-Notenbankchef Greenspan noch einmal betont habe, dass in nicht allzu ferner Zeit die Beschäftigung deutlicher zulegen sollte.

Die europäischen Rentenmärkte hätten heute mit leichten Kursgewinnen eröffnet. Damit sei die Tatsache geblieben, dass sich in Spanien die Hinweise darauf verdichten würden, dass die Terroranschläge nicht von der baskischen Untergrundorganisation ETA, sondern vom islamischen Terrornetzwerk Al Kaida verübt worden seien, ohne größere Auswirkung auf die Märkte gewesen. Im Tagesverlauf könnten die Daten zur US-Industrie, die das Bild einer sich erholenden Konjunktur weiter untermauern sollten, für leichten Druck auf die Rentenmärkte sorgen.