Suchen
Login
Anzeige:
Di, 17. Mai 2022, 18:59 Uhr

ENI

WKN: 897791 / ISIN: IT0003132476

Eni neutral gewichten


06.08.01 14:25
Helaba Trust

Die Analysten von Helaba Trust bewerten die Eni-Aktie (WKN 897791) mit neutral.

Der integrierte italienische Ölkonzern Eni sei auf allen fünf Kontinenten tätig und besonders stark im Mittelmeerraum vertreten. Er verfüge über das größte Tankstellennetz in Italien. Der Erwerb einer Beteiligung an dem portugiesischen Ölkonzern GALP diene dem Marktzugang auf der iberischen Halbinsel sowie in Lateinamerika. Durch die Akquisition von British Borneo sollten die Upstreamaktivitäten vornehmlich in politisch stabilen Regionen, wie Mexiko oder der Nordsee, ausgebaut werden. Besondere Stärken wiesen die Italiener im Gasbereich auf. Durch die Lasmo-Übernahme würden diese Aktivitäten im asiatischen Raum erweitert.

Die Italiener hätten im zweiten Quartal 2001 den Umsatz um 9,9% gegenüber dem Vorjahr auf 12.185 Mio. Euro gesteigert. Gegenüber den ersten drei Monaten (+18,7%) sei dabei ein Abflachen der Erlösdynamik zu beobachten gewesen. Das EBIT habe im ersten Halbjahr um 15,1% auf 6.136 Mio. Euro erhöht werden können. Neben Gewinnzunahmen im Upstream- (11%) und Gassegment (6%) habe vor allem der Downstreambereich mit einem Plus von 132% zu diesem Anstieg beigetragen. Auch in der Sparte Ölfeldservice sei dank stark erhöhter Auftragsvolumina ein überdurchschnittlicher Ergebniszuwachs erzielt worden (+165%). Lediglich bei den Chemikalien habe nach einem Gewinn im Vorjahr ein Verlust von 79 Mio. Euro ausgewiesen werden müssen.

Die nun vorgelegten Ergebnisse hätten die Erwartungen, vor allem im Gas- und Downstreambereich, übertreffen können. In den folgenden Quartalen dürfte das Unternehmen jedoch die Effekte der fallenden Gaspreise und der, saisonal bereinigten, nachlassenden Nachfrage zu spüren bekommen. Der Börsengang der Gaspipelinetochter sollte hingegen zu einer weiteren Stärkung der Bilanzrelationen führen. Mögliche kleinere Akquisitionen im Upstreambereich könnten das Vertrauen in das Erreichen der Produktionsziele weiter stärken. Hiermit sollten sich die Italiener positiv von den Wettbewerbern abheben.

Summa summarum behalten die Experten von Helaba Trust daher ihre Empfehlung bei, die Eni-Aktie neutral zu gewichten.





 
16:51 , dpa-AFX
ROUNDUP: Ostbeauftragter hofft auf Erhalt von P [...]
BERLIN/SCHWEDT/ODER (dpa-AFX) - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider, rechnet "in kurzer ...
12:52 , dpa-AFX
Ostbeauftragter erwartet neue Struktur der Rosnef [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Ostbeauftragte Carsten Schneider rechnet "in kurzer Zeit" mit einer neuen Gesellschafterstruktur ...
16.05.22 , Aktiennews
Eni SpA Aktie: Das wird noch ein spannendes The [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Eni Spa, die im Segment "Integriertes Öl und Gas" ...