Suchen
Login
Anzeige:
So, 29. Januar 2023, 12:51 Uhr

Ehlebracht

WKN: 564910 / ISIN: DE0005649107

EHLEBRACHT-Aktie: trotz reduziertem Kurspotenzial attraktiv bewertet


04.09.12 13:33
BankM-Repräsentanz der biw A

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Analysten der BankM-biw AG, Martin Pahn und Michael Vara, stufen die Aktie von EHLEBRACHT unverändert mit "kaufen" ein.

Nach der Prognosekappung (2012 Umsatz alt: 85-88 Mio. Euro neu: mind. 80,0 Mio. Euro, EBT alt: 2,8-3,3 Mio. Euro neu: mind. 2,0 Mio. Euro) und einem Gespräch mit dem Vorstand der EHLEBRACHT AG müssten die Analysten ihre Gewinnschätzungen für dieses und die Folgejahre nach unten anpassen. Die Reduzierung sei ausschließlich auf den Bereich Haushaltsgeräteindustrie im Segment Kunststoff-Technik zurückzuführen, während die Möbelfunktions-Technik im laufenden Jahr sogar eine höhere Marge gezeigt habe als von den Analysten erwartet. Auf Basis der neuen Schätzungen liege das EPS für 2013 bei 0,21 Euro und führe somit zu einem KGV von 11,3.

2012 werde bei EHLEBRACHT als Übergangsjahr angesehen, da Anlaufkosten für den 2. Standort in China noch keine entsprechenden Umsätze gegenüberstehen würden.

Der Aufbau des 2. Standortes in China sei bis jetzt mit höheren Kosten verbunden gewesen als von den Analysten gedacht. Da das Management jedoch konservativ bilanziere, würden sie glauben, dass das Ergebnis nur 2012 belastet werde. 2013 sollte der Schwerpunkt wieder auf der Produktion bzw. der Akquise von Neugeschäft liegen. Der Umsatz in China werde daher weiter steigen. Für Südeuropa würden die Analysten derzeit keine Hoffnungsschimmer sehen, so dass von dieser Seite mit keinen zusätzlichen Impulsen für 2013 zu rechnen sei. Insgesamt erwarte man für 2012 Umsatzrückgänge in der Kunststoff-Technik von etwa 7%. 2013 würden die Analysten mit einem Wachstum von 5% rechnen, vorwiegend aus dem Asiengeschäft stammend.

Die Möbelfunktions-Technik zeige eine sehr erfreuliche Tendenz, sei jedoch abhängig von der konjunkturellen Lage in Deutschland im nächsten Jahr. Die Analysten würden in ihrer Analyse von stabilen Umsatzbeiträgen ausgehen, mit Margen leicht über dem derzeitigen Niveau. Die Aktie bleibe attraktiv bewertet, die Analysten würden jedoch ihr Kurspotenzial auf Grund der schlechter als erwarteten H1 Zahlen und der unsicheren konjunkturellen Lage in 2013 reduzieren.

Die Analysten der BankM-biw AG halten an ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von EHLEBRACHT fest. Das Kursziel werde von 3,15 auf 2,80 Euro herabgesetzt. (Analyse vom 04.09.2012) (04.09.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18.04.22 , Aktiennews
Jumia Technologies AG Aktie: Was soll man davo [...]
Jumia weist am 15.04.2022, Uhr einen Kurs von 7.69 EUR an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter "Internet ...
26.08.14 , aktiencheck.de
EHLEBRACHT Quartalszahlen: Umsatzplus und deut [...]
Enger (www.aktiencheck.de) - EHLEBRACHT Quartalszahlen: Umsatzplus und deutlich gesteigertes operatives Halbjahresergebnis Die ...
EHLEBRACHT-Aktie: Prognoseanhebung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Analysten der BankM-biw AG, Martin Pahn und Michael Vara, stufen die Aktie von EHLEBRACHT ...