Suchen
Login
Anzeige:
Do, 8. Dezember 2022, 11:27 Uhr

DATRON SYS DL-,01

WKN: 882478 / ISIN: US2381731080

Datron Systems spekulativ kaufen


31.10.00 00:00
Taglich Brothers

Die Analysten von Taglichbrothers empfehlen die Aktien des Erzeugers von Satelliten- und Radio- Kommunikationssystemen, Datron Systems, (WKN 882478) als spekulativen Kauf mit einem 12-Monats-Kursziel von 30 $ (derzeitiger Kurs: 11,75 $).

Die Hauptproduktlinie von Datron umfasse Satellitenempfangsstationen, Abbildungssysteme für staatliche und kommerzielle Nutzer, automatisch nachjustierende Antennensysteme, Satellitenradios für Wohnwägen, Jachten und kommerzielle Flugjets, sowie Spezialradios für hohe und sehr hohe Frequenzen für den militärischen und den zivilen Bereich.

Datron habe gerade erst die Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2000/2001 bekanntgegeben, das am 30. September zu Enge ging. Die Umsätze von 14,6 Mio. $ hätten jene des Quartals zum 30.9.1999 von 14,1 Mio. $ überboten. Der Nettogewinn sei aber mit 373.000 $ deutlich niedriger ausgefallen als im vergleichbaren Vorjahrsquartal (603.000 $, die aber dadurch zustande kamen, daß im Vorjahr eine einmalige Lizenzgebühr von 1 Mio. $ eingenommen worden war). Umgelegt pro Aktie habe der Gewinn 0,13 $ betragen (1999: 0,22 $).

Sowohl die Umsätze als auch das Ergebnis habe den Erwartungen von Taglichbrothers nicht ganz entsprochen. So habe man Umsätze von 15,1 Mio. $ und einen Gewinn von 450.000 $ prognostiziert. Die Bruttomarge von 32,3 % habe aber die erwartete von 31,5 % überstiegen, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ersten Geschäftsquartal (25,5 %) bedeute. Auch der Verwaltungs- und Vertriebskostenanteil habe den Erwartungen entsprochen, während die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung leicht über den geplanten Zahlen gelegen seien.

Die Verbesserung der Bruttomarge sei auf eine Zunahme der Radioverkäufe gegenüber dem ersten Quartal von 2 Mio. $ zurückzuführen. Hingegen seien die Umsätze mit automatischen Antennen und Abbildungssystemen um ca. 8 % rückläufig gewesen, was aber wiederum durch eine 59 %-ige Umsatzsteigerung bei den Kommunikationsprodukten ausgeglichen worden sei.

Die deutliche Auswirkung des Radioverkaufes auf das Ergebnis zeige das Potential des Unternehmens, durch neue Produkte für das öffentliche, drahtlose Sicherheitsnetzwerk zu einem ansehnlichen Gewinnwachstum zu kommen. Bei Taglichbrothers sei man weiterhin der Ansicht, daß Datron mit seinem automatisch nachjustierenden Antennensystem ideal dafür positioniert sei, von der Möglichkeit des Unterhaltungs- und Internetzugangs auf Flügen zu profitieren.

Allerdings habe bisher weder Boeing noch Rockwell einem Produktionsvertrag zugestimmt. Damit diese Firmen aber ihr erklärtes Ziel erreichen können, ab Ende 2001 in ihren Flugzeugen Internetanschlüsse bereitszustellen, sollten solche Verträge bis Ende dieses Kalenderjahres geschlossen werden. nach Ansicht von Taglichbrothers sei die Verzögerung auf noch laufende Verhandlungen zwischen den System Providern wie In-Flight Network (Rockwell) und den Fluglinien zurückzuführen, bei denen es um die laufenden Einnahmen aus diesen Systemen gehe.





 
31.08.22 , Aktiennews
NIBE Industrier Registered (B) Aktie: Am Scheidew [...]
Am 29.08.2022, 09:38 Uhr notiert die Aktie Nibe Industrier mit dem Kurs von 98.8 SEK. Das Unternehmen gehört zum ...
12.06.01 , Taglich Brothers
Datron Systems spekulativ kaufen
Die Analysten von Taglichbrothers empfehlen, Aktien von Datron Systems (WKN 882478) spekulativ zu kaufen. Das amerikanische ...
31.10.00 , Taglich Brothers
Datron Systems spekulativ kaufen
Die Analysten von Taglichbrothers empfehlen die Aktien des Erzeugers von Satelliten- und Radio- Kommunikationssystemen, ...