Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 2. Dezember 2022, 3:10 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX noch ist das alles im Rahmen


08.05.12 12:03
DAX-Ausblick

Rosenheim (www.aktiencheck.de) - Musste man ein bisschen am Montag früh durchatmen, als man in den ersten Handelsminuten auf den DAX-Chart geblickt hatte, fragt sich der Experte vom "DAX-Ausblick", Sebastian Hoffmann.

Dem Experten vom "DAX-Ausblick" sei es nicht anders gegangen. Dennoch habe ihm anschließend sein Chartprogramm folgende Fakten aufgezeigt, die ihn wieder gelassener gemacht hätten:

Zwar habe der DAX, ausgehend vom Jahreshoch bei 7194 Punkten, bis jetzt 10,90% bzw. 784 Punkte verloren, das liege aber alles noch im Rahmen einer "normalen" größeren Korrektur. Entscheidend seien nun beim deutschen Leitbarometer vielmehr zwei Schlüsselbereiche: 6.800 Punkte - dort verlaufe die März-Abwärtstrendgerade; 6.400 Zähler - dort würden die September-Aufwärtstrendgerade und das Oktober-Hoch stützend wirken. Wichtig sei ebenfalls zu wissen:

Bei 6.546 Zählern liege das 50%ige-Korrekturniveau des Anstiegs im ersten Quartal 2012. Unterhalb von 6.400 dürfte dann wiederum die 200-Tage-Linie in Schlagdistanz rücken, die im Augenblick bei 6.198 Zählern verlaufe. Das bedeute aber auch:

Oberhalb von 6.800 rücke sofort wieder die 7.000er-Marke in Schlagdistanz. Die Experten hätten trotz des gestrigen Gaps - immerhin die größte Eröffnungslücke seit Anfang November - keine große Angst vor einem weiteren großen Crash wie im August des vergangenen Jahres. Denn sollte einmal den VDAX (ISIN DE000A0DMX99 / WKN A0DMX9) anschauen:

Die Volatilität, sprich das Angstbarometer VDAX, habe zwar etwas angezogen und stehe auch knapp unter der kritischen Marke von 30 Punkten, befinde sich aber noch immer deutlich unterhalb der Höchststände des vergangenen Jahres. Das heiße:

Für Investoren sei die Volatilität eine wichtige Größe, weil sie die Unsicherheit an Märkten, bzw. in einzelnen Basiswerten messe und dadurch das Risiko eines Investments widerspiegle. Aktuell liege diese aber am deutschen Aktienmarkt im Form des DAX im Rahmen - sodass aussichtsreiche Trading-Chancen in der DAX-Familie weiterhin für engagierte Anleger in Reichweite seien. (08.05.2012/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
14.490 plus
+0,65%
-    plus
0,00%
01.12.22 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 2.12.2022
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 2.12.2022Sehr geehrte Leser/Innen,der DAX Index eröffnete am Donnerstag mit ...
01.12.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zinshoffnunge [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bekräftigte Signale für moderatere Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed haben ...
01.12.22 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Zinshoffnungen geben A [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bekräftigte Signale für moderatere Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed haben ...