Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. Juli 2022, 11:40 Uhr

DAX erneut über 6.400 Punkten


11.12.06 10:09
Helaba Trust

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Am Freitag zeigte sich der Aktienhandel von zwei unterschiedlichen Seiten, berichten die Analysten von Helaba Trust.

Nach den US-Arbeitsmarktdaten sei der DAX zunächst auf "Tauchstation" gegangen um sich hinterher wieder schnell zu erholen. Der deutsche Leitindex habe zum Xetraschluss um 0,2% höher bei 6.427,41 Punkten notiert.

Nach den Arbeitsmarktdaten habe der Euro teils deutlich höher notiert. Die Währung habe sich inzwischen auf 1,3165 abgeschwächt, was dem Aktienmarkt heute helfen sollte. Der DAX habe erneut über der Marke von 6.400 Punkten in den Feierabend gehen können. Dies sei aus technischer Sicht positiv zu werten. Die Bewegungsdynamik auf dem Weg nach oben lasse jedoch noch einiges zu Wünschen übrig. Aktuell würden Begrenzungen auf der Oberseite bei 6.440/6.460 Punkten liegen. Wenn man diese Marke knacken könnte, sei der Weg in Richtung des Hochs bei 6.500 Punkten (und darüber) wieder frei.

Die Aktien der Deutschen Börse seien gefragt gewesen. Diese seien um 2,6% auf 133 Euro gestiegen. Weitere Impulse hätten charttechnische Faktoren gegeben. Das kurzfristige Ziel der Citigroup-Aktie würde jetzt bei 139 Euro liegen. Auch E.ON (+1,4%) seien gefragt gewesen, die damit ebenso einen Ausbruch nach oben (aus der Konsolidierungsrange) vollzogen hätten. ThyssenKrupp und die Deutsche Post hätten jeweils ein Minus von 0,6% verkraften müssen. (11.12.2006/ac/a/m)