Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 2:18 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX-Trading: bald wieder in den Hausse-Modus schalten


21.06.12 09:24
DAX-Ausblick

Rosenheim (www.aktiencheck.de) - Unsere deutschen Indices sind derzeit wirklich am Kämpfen, so der Experte vom "DAX-Ausblick", Sebastian Hoffmann.

Sie alle würden den seit dem Frühjahr gültigen Abwärtstrend brechen und wieder über wichtige Widerstände klettern wollen. Bisher seien alle Versuche erfolglos gewesen. In wie weit sich das nun ändere, sei schwer einzuschätzen. Immerhin habe der DAX schon mal die 200-Tages-Linie zurückerobert. Aber nun kämen die tendenziell schwachen Sommermonate August und September. Und in diesen habe der Leitindex in der Vergangenheit keinen Blumentopf gewinnen können. Ein Minus von durchschnittlich 5,5%. Das sei schwere Trader-Kost.

Auch die von den Experten im "DAX-Premium Trader" beschriebenen Vergleiche mit dem Vorkrisenverlauf aus dem Jahr 2001 könnten einen Trader misstrauisch machen. Aber: Es gebe auch gute Möglichkeiten im DAX für steigende Kurse. Denn die Chancen an den Börsen, wieder gutes Geld zu verdienen, seien erheblich gestiegen, wobei angesichts der andauernden fundamentalen Probleme rund um die Schuldenkrise nicht unbedingt das erste Quartal 2012 als Maßstab herangezogen werden sollte.

Im Detail: Die charttechnische Schlüsselstelle liege bei 6.430/6.450 Punkten - aufgrund des Oktober-Hochs und der oberen Trendkanalbegrenzung. Diese Zone werde für einen DAX-Trader und potenzielle Long-Engagements von größter Wichtigkeit in nächster Zeit sein. Und es werde wohl hart werden, denn mit Gegenwehr der Bären sei zu rechnen. Gelinge jedoch der Break, würden umfangreiche Kaufsignale freigesetzt werden und eine Fortsetzung der Hausse könnte auf dem DAX-Fahrplan stehen! Die Experten hätten bereits ein spekulatives Long-Engagement eröffnet. Nun müsse man sehen, was aus den gegenwärtigen Bodenformationen im Laufe der nächsten Sitzungen werde. Und sie würden Anlegern noch eines verraten: Es sei sogar wieder ein Anstieg auf das 7.000er Hochplateau möglich. (21.06.2012/ac/a/m)



 
Werte im Artikel
12.284 minus
-1,97%
25.09.22 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Daytrading 26-30.9.2022
DAX Index X-Sequentials Daytrading 26-30.9.2022Sehr geehrte Leser/Innen,In der letzten Handelswoche wurden nachfolgende ...
25.09.22 , Karsten Kagels
DAX-Chartanalyse: Nur ein neues Tief
Trend des Tagescharts: Abwärts DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung Nach dem ...