Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 3:51 Uhr

Aluminium London Rolling

WKN: COM004 / ISIN: XC0009677839

Chinesische Aluminiumschmelzen haben 2012 kaum noch Gewinne gemacht


20.02.13 13:05
Commerzbank Corp. & Markets

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Industriemetallpreise reagieren erst mit Verzögerung auf die weiteren positiven Konjunkturdaten, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.

In Deutschland habe der ZEW-Index im Februar den zweiten Monat in Folge die Erwartungen deutlich übertroffen, was auch auf einen steigenden ifo-Index hindeute. Die Metallpreise würden heute Morgen einen Teil ihrer gestrigen Verluste wieder aufholen.

Angaben des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie zufolge sei der Gewinn der chinesischen Aluminiumschmelzen 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 93% auf 930 Mio. CNY (Chinesischer Yuan) (entspreche rund 149 Mio. USD) eingebrochen. Das Ministerium führe diese Entwicklung auf die schwierigen Marktkonditionen zurück. Als größte Herausforderung für dieses Jahr sehe es die Eliminierung veralteter Produktionskapazitäten und die Verschärfung von Markteintrittsbarrieren. Ende 2012 habe China gemäß Ministeriumsangaben Produktionskapazitäten für die elektrolytische Aluminiumherstellung von 27,65 Mio. Tonnen pro Jahr aufgewiesen, die zu 72% ausgelastet gewesen seien. Reduzierungen der Kapazitäten und Produktionskürzungen seien gerade in China dringend notwendig - das Land stehe für 45% der globalen Produktion -, um die hohen Angebotsüberschüsse am Weltmarkt abzubauen.

Zudem hätten sich gemäß Angaben des chinesischen Datenanbieters SMM die durchschnittlichen Produktionsverluste der Aluminiumschmelzen Anfang des Monats auf 700 CNY je Tonne (entspreche in etwa 112 USD je Tonne) belaufen. Da weiterhin große Mengen der LME-Vorräte in Finanztransaktionen gebunden seien, könnte eine Reduzierung des Angebots zu steigenden Aluminiumpreisen in den kommenden Monaten beitragen. (20.02.2013/ac/a/m)



 
09.09.22 , Finanztrends
Berühmtes Nikola Rolling Down The Hill Video wird [...]
Ein Video eines Lastwagens von Nikola Corp (NASDAQ:NKLA) wurde zum Gesprächsthema in der Finanzwelt, nachdem ...
24.02.22 , news aktuell
FINVIA und Warth & Klein Grant Thornton wollen [...]
Frankfurt am Main (ots) - - Gemeinsam gründen die beiden Unternehmen die FINVIA Grant Thornton Vermögenscontrolling ...
27.01.22 , news aktuell
Für die Zukunft gerüstet, dank zeitgemäßem Contro [...]
Aachen (ots) - QVANTUM, der Experte und Anbieter für digitale und agile Unternehmensplanung, hat die aktuellen ...