Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 6. Juli 2022, 9:46 Uhr

B+S Banksysteme

WKN: 126215 / ISIN: DE0001262152

B+S Banksysteme konnte mit guten Zahlen überzeugen


16.12.10 12:41
Warburg Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Felix Ellmann, Analyst von Warburg Research, stuft die B+S Banksysteme-Aktie (ISIN DE0001262152 / WKN 126215) unverändert mit "halten" ein.

Die B+S Banksysteme habe für 2009/10 mit guten Zahlen überzeugt. Auf dem Deutschen Eigenkapitalforum sei zudem bekannt gegeben worden, dass durch gezielte Maßnahmen die Bilanzqualität, die unverändert durch hohe Verbindlichkeiten gekennzeichnet sei, nachhaltig verbessert werden solle.

Die am 28.10.10 vorgelegten Jahreszahlen hätten bei einem Umsatzanstieg auf über EUR 9 Mio. eine deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses von TEUR 428 (angepasst an die Reverse Acquisition der DataDesign) auf EUR 1,5 Mio. zeigen können. Damit sei das erste Jahr nach dem Zusammenschluss mit DataDesign hervorragend verlaufen. Auch die für das Q1 berichteten Zahlen (15.11.10) hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen.

Auf dem Deutschen Eigenkapitalforum (22.11.10) seien neben Ausführungen zur Strategie vor allem Maßnahmen zur Verbesserung der Bilanzqualität angedeutet worden. Hierzu würden die Planung einer Kapitalmaßnahme, die Rückführung von Bankkrediten aus Eigenmitteln sowie die Verlagerung der Abfertigungsrückstellung (österreichische Form der Personalvorsorgerückstellung) zählen. Bei den Verbindlichkeiten der B+S Banksysteme sei generell zu berücksichtigen, dass diese zu einem beträchtlichen Teil im Rahmen der Finanzierung des Firmengebäudes dienen würden (Verbindlichkeit EUR 6,2 Mio., Objektwert ca. EUR 8 Mio.). Die verbliebenen wesentlichen Verbindlichkeiten (EUR 8 Mio.) seien durch Dritte verbürgt. Beide Aspekte würden das Risiko zu hoher Kapitalkosten verringern.

Für das Geschäftsjahr 2010/11 könne darüber hinaus mit einer Fortsetzung des Wachstums gerechnet werden. Treiber des Wachstums seien zum einen die Neukundengewinnung, aber vor allem eine gute Aufstellung für überproportionales Ertragswachstum. Denn das Lösungsportfolio der B+S Banksysteme sei nach der abgeschlossenen Integration der DataDesign entwickelt und ausgereift. Die Entwicklungsaufwendungen würden zukünftig nur noch unterproportional steigen. Gleichzeitig stehe die Infrastruktur für weitere Kunden im ASP-Umfeld: Zusätzliche Kunden, die ihre Systeme bei B+S Banksysteme betreiben würden (=ASP), könnten zu geringeren Grenzkosten betreut werden. Darüber hinaus sollten weitere Kosteneinsparungen realisiert werden können.

In diesem Zusammenhang würden die Prognosen nochmals deutlich angehoben. Das Unternehmen avisiere bei einem Umsatz von EUR 10,2 Mio. eine EBIT-Marge von deutlich über 27,5%. Die EPS sollten bei EUR 0,26 liegen. Die Erwartungen (WRe) würden etwas darunter liegen. Bei der Ermittlung des Kursziels werde unverändert auf ein DCF-Modell zurückgegriffen. Gegenüber der Ersteinschätzung (18.03.10) werde hier jedoch mit geringeren Risikoabschlägen (geringeren WACC) gerechnet. Grund hierfür seien gesunkene unternehmensspezifische Risiken und eine verbesserte Visibilität nach erfolgreicher Fusion. Durch einen deutlich gestiegenen Anteil an wiederkehrenden Umsätzen aus ASP-Verträgen (Application service Providing) habe sich gleichzeitig die Planbarkeit der Umsätze deutlich verbessert.

Das Kursziel werde insgesamt deutlich von EUR 1,60 auf EUR 2,80 angehoben.

Die Einschätzung für die B+S Banksysteme-Aktie lautet weiter "halten", so die Analysten von Warburg Research. Sollten die bilanziellen Verbesserungen wie geplant umgesetzt werden können, sei eine weitere Erhöhung des Kursziels möglich. (Analyse vom 16.12.2010) (16.12.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
31.05.22 , Aktiennews
B&S Banksysteme Aktie: Sind Sie dafür gewappne [...]
Der B+s Banksysteme-Kurs wird am 31.05.2022, 06:31 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 2.48 EUR festgestellt. Das Papier ...
18.05.22 , Aktien Global
B+S Banksysteme: Zwei Großprojekte vor dem Ab [...]
Laut SMC-Research habe die B+S Banksysteme AG ihr Q3-Ergebnis stark verbessert und damit auch in Summe der neun Monate ...
16.05.22 , Aktiennews
B&S Banksysteme Aktie: Geht das wirklich noch s [...]
Für die Aktie B+s Banksysteme stehen per 14.05.2022, 02:00 Uhr 2.6 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. B+s ...