Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 7:27 Uhr

BMW St

WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003

BMW-Aktie: Freude am Fahren und an den Quartalszahlen!


04.05.12 09:09
Die Börsenblogger

Ludwigsburg (www.aktiencheck.de) - Christoph Scherbaum von "Die Börsenblogger" nimmt die BMW-Aktie unter die Lupe.

Es bleibe dabei, dass die Nummer Eins im Premiumsegment der Automobilhersteller Staunen bei den Anlegern auslöse. Allerdings nicht nur bei ihnen. BMW habe mit den Geschäftsergebnissen für das erste Quartal einmal mehr überzeugen und sogar die Analystenerwartungen mit einem überraschenden Gewinnzuwachs und Rekordzahlen schlagen können.

Insgesamt hätten die Bayern im ersten Quartal einen Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahresergebnis um 14,1 Prozent auf 18,29 Mrd. Euro verbuchen können. Der Konzernüberschuss habe sich um 18,1 Prozent auf 1,35 Mrd. Euro verbessert. Bei der für die Automobilhersteller so wichtigen Umsatzrendite habe BMW mit 11,6 Prozent in der Kernsparte Automobile sowohl AUDI (11,4 Prozent) als auch die Oberklasse-Marke Mercedes-Benz von Daimler (ISIN DE0007100000 / WKN 710000) (8,4 Prozent) schlagen können.

"Mit neuen Höchstwerten bei Absatz, Umsatz und Ergebnis haben wir das beste erste Quartal in der Unternehmensgeschichte eingefahren", habe Konzernchef Norbert Reithofer bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen in München gesagt.

Auch die Aussichten für das gesamte Jahr 2012 würden weiter rosig aussehen. Laut Reithofer strebe BMW 2012 neue Bestmarken bei Absatz und dem Konzernergebnis vor Steuern an. Außerdem wolle man schneller als der Gesamtmarkt wachsen und dadurch der Konkurrenz weitere Marktanteile abjagen. Damit solle die Rekordflut noch lange nicht beendet sein. Schlechte Nachrichten also für den einstigen Primus Daimler, der in absehbarer Zukunft BMW die Spitzenposition bei den Oberklasse-Automobilen wieder streitig machen möchte.

Mit den Rekordergebnissen und sehr guten Prognosen im Gepäck heiße es für die Aktie von BMW einen neuen Angriff auf das Allzeithoch von 73,95 Euro aus dem März zu starten. Sehr weit sei das Papier davon nicht entfernt. Da frage sich lediglich ob anhand dieser hohen Bewertung des Papiers überhaupt noch Luft nach oben bleibe.

Ein 2012er KGV von knapp 10 dürfte dagegen sicherlich nicht zu hoch sein, so Christoph Scherbaum von "Die Börsenblogger" zur BMW-Aktie. (Analyse vom 03.05.2012) (04.05.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
102,20 plus
+0,89%
74,09 plus
+0,61%
109,80 plus
+0,53%
-    plus
0,00%
02.03.24 , Gurupress
BMW Aktie: Was könnte jetzt noch passieren?"
Analysten sind der Meinung, dass die Aktie von BMW derzeit nicht angemessen bewertet wird. Das wahre Kursziel liegt etwa ...
02.03.24 , Aktiennews
BMW Aktie: Anleger werden sich richtig freuen!
Der Relative Strength Index (RSI) wird verwendet, um zu bestimmen, ob ein Wertpapier überkauft oder überverkauft ...
01.03.24 , Gurupress
BMW Aktie: Was bringt die Zukunft?
Die Aktie von BMW wird von Analysten derzeit als unterbewertet angesehen. Das wahre Kursziel liegt nach ihrer Meinung ...