Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. Juli 2022, 0:45 Uhr

Andritz

WKN: 632305 / ISIN: AT0000730007

Andritz-Aktie: Solides Zahlenwerk zum 3. Quartal 2012


09.11.12 16:50
Erste Group Research

Wien (www.aktiencheck.de) - Gerald Walek, Analyst von Erste Group Research, bewertet die Andritz-Aktie unverändert mit dem Rating "akkumulieren".

Andritz habe diese Woche ein solides Zahlenwerk zum 3. Quartal 2012 präsentiert. Der Umsatz habe um 7,9% auf EUR 1.265,5 Mio. gesteigert werden können. Mit Ausnahme des Geschäftsbereichs Separation seien in allen Geschäftsbereichen Umsatzsteigerungen verzeichnet worden. Der Auftragseingang habe mit EUR 1.238,8 Mio. nur geringfügig unter dem hohen Niveau des Vorjahresquartals gelegen (EUR 1.254,1 Mio.). Der Auftragsbestand per 30. September 2012 habe bei einem sehr hohen Wert von EUR 6.929,8 Mio. gelegen.

Aufgrund der Abarbeitung von Großprojekten sowie bedingt durch Investitionen in den Ausbau der Geschäftsaktivitäten in Emerging Markets sei das EBITA geringfügig auf EUR 86,5 Mio. gesunken (nach EUR 89,8 Mio. im 3Q11). Die Nettoliquidität liege derzeit bei komfortablen EUR 1.286,4 Mio.

Trotz einer spürbaren Vorsicht beim Investitionsverhalten sei die Projektaktivität für Andritz insgesamt zufrieden stellend. Allerdings habe sich die Visibilität in Bezug auf kommende Projekte und Auftragsvergaben, insbesondere bei Großinvestitionen, deutlich verkürzt. Für das Geschäftsjahr 2012 erwarte Andritz einen Umsatzanstieg auf EUR 5 Mrd. Auch beim Konzern-Ergebnis werde mit einer Steigerung im Jahresvergleich gerechnet.

Basierend auf einem attraktiven Produktportfolio sowie einer breiten globalen Aufstellung stehen die Analysten von Erste Group Research bei Andritz-Aktie nach wie vor zu ihrer "akkumulieren"-Empfehlung mit einem Kursziel von EUR 50,00. Allerdings würden sie das unmittelbare Aufwärtspotenzial für die Aktie bereist als begrenzt erachten. (Analyse vom 09.11.2012) (09.11.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen gehörte einem Konsortium an, das die innerhalb von fünf Jahren zeitlich letzte
Emission von Wertpapieren der Gesellschaft übernommen hat.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes
Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.06.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: Andritz AG (deutsch)
EQS-DD: Andritz AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die ...
23.06.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: Andritz AG (deutsch)
EQS-DD: Andritz AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die ...
23.06.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: Andritz AG (deutsch)
EQS-DD: Andritz AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die ...