Suchen
Login
Anzeige:
Do, 23. Mai 2019, 9:09 Uhr

zooplus

WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702

WDH: Zooplus startet mit gebremstem Wachstum ins Jahr - Ziele bekräftigt


18.04.19 08:35
dpa-AFX

(Grammatikfehler in der Überschrift beseitigt)



MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Tierbedarf-Onlinehändler Zooplus ist trotz starker Zuwächse bei den Eigenmarken vergleichsweise verhalten ins Jahr gestartet.

Im ersten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf 363 Millionen Euro, wie das im SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. "Der Start in das Jahr 2019 verläuft erwartungsgemäß mit etwas verhaltenem Schwung", kommentierte Vorstandschef Cornelius Patt die Zahlen.



Für das laufende Jahr geht der Manager weiterhin von einem Umsatzplus von 14 bis 18 Prozent aus. Dafür werde entscheidend sein, dass die Maßnahmen zur Gewinnung neuer Kunden Erfolg hätten. Diese würden "aus heutiger Sicht noch im zweiten Quartal zu einer Trendwende bei der Umsatzwachstumsrate führen".



Im ersten Quartal gewann Zooplus den Angaben zufolge rund 739 000 neue Käufer und damit 15 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Bereinigt um Wechselkurse entfielen 93 Prozent des Umsatzes auf Kunden, die schon einmal bei dem Unternehmen eingekauft hatten. Bei seiner Produktpalette setzt Zooplus verstärkt auf seine Eigenmarken für Futter und Streu. Im ersten Quartal legten die Erlöse in diesem Bereich um 29 Prozent zu. Die gesamten Quartalszahlen will das Unternehmen am 16. Mai veröffentlichen./stw/nas/mis/jha/







 
22.05.19 , Christian Zoller
zooplus bleibt hochvolatil!
Die Aktie von zooplus, einem Hersteller für Haustierbedarf mit Sitz in München (Bundesland Bayern), konnte ...
21.05.19 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Zooplus weiter in Bodenbildung [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Zooplus-Aktien pendeln aktuell weiter um ihre 50-Tage-Linie. Nach dem Rückschlag ...
20.05.19 , Christian Zoller
zooplus legt kräftig zu
Die Aktie von zooplus, einem Hersteller für Haustierbedarf mit Sitz in München (Bundesland Bayern), konnte ...