Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 21. Februar 2020, 11:07 Uhr

E.ON

WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999

Veba Verluste im Telekombereich


01.03.99 00:00
vwd

Die Verluste im Veba-Telekombereich (o.tel.o und E-Plus) werden im Geschäftsjahr 1998 bei über 600 Mio DEM liegen, da in den ersten drei Quartalen des vergangenen Geschäftsjahres der Verlust gegenüber dem Vorjahreszeitraum für Veba bereits auf 600 (375) Mio DEM angestiegen war. Was im letzten 98er Quartal aber noch hinzu gekommen sei, könne derzeit noch nicht gesagt werden, so eine Sprecherin der Veba AG, Düsseldorf, auf Anfrage von vwd am Montag. Wie bekannt, wird sich der 1998er Geamtverlust für o.tel.o und E-Plus auf etwa 2,2 Mrd DEM aufsummieren. An o.tel.o halten Veba 51 Prozent und RWE 49 Prozent. An E-Plus sind Veba und RWE mit 60,25 Prozent, Bell South mit 22,5 Prozent und Vodavone mit 17,25 Prozent beteiligt.

 
20.02.20 , dpa-AFX
ROUNDUP/Grünen-Chef Habeck: Digitalisierung mach [...]
POTSDAM (dpa-AFX) - Die Energiewende in Deutschland und Maßnahmen zum Klimaschutz sind nach Einschätzung ...
20.02.20 , Finanztrends
E.on: Die Bullen haben einen guten Lauf!
Mit dem Kursverlauf der E.on-Aktie dürften in den letzten Monaten nur die wenigsten Anleger unzufrieden gewesen ...
E.ON (Wochenchart): Das Comeback des Jahres - [...]
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - E.ON-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus ...