Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Oktober 2020, 14:17 Uhr

Ferrari

WKN: A2ACKK / ISIN: NL0011585146

Ferrari: Kursausbruch – aber in welche Richtung?


27.09.20 03:33
Aktiennews

Für die Aktie Ferrari aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse BrsaItaliana am 27.09.2020, 02:00 Uhr, ein Kurs von 155.05 EUR geführt.


Unser Analystenteam hat Ferrari auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.


1. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Ferrari auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine "Sell"-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Ferrari weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies entspricht einem "Sell"-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Ferrari bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note "Sell".


2. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Ferrari von 155,05 EUR ist mit +2,73 Prozent Entfernung vom GD200 (150,93 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Hold"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 160,13 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Hold"-Signal vorliegt, da der Abstand -3,17 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Ferrari-Aktie als "Hold" bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.


3. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Ferrari liegt mit einem Wert von 57,28 über dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 276 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Automobile" von 15,24. Durch das verhältnismäßig hohe KGV kann die Aktie als "teuer" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Sell".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ferrari?


Wie wird sich Ferrari nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ferrari Aktie.




 
15.10.20 , Aktiennews
Ferrari: So schnell kann es gehen
Der Kurs der Aktie Ferrari steht am 15.10.2020, 02:22 Uhr an der heimatlichen Börse BrsaItaliana bei 157.367 EUR. ...
14.10.20 , Der Aktionär
Ferrari: Antrieb mit Batterien? Bisher undenkbar - A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Ferrari-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Florian Söllner vom ...
10.10.20 , dpa-AFX
Mercedes will Red Bull nicht mit Formel-1-Motoren [...]
NÜRBURG (dpa-AFX) - Mercedes schließt eine Formel-1-Motorenpartnerschaft mit Red Bull aus. "Nein", ...