Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Oktober 2020, 12:15 Uhr

IBU-tec advanced materials

WKN: A0XYHT / ISIN: DE000A0XYHT5

DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec und ein Globalplayer der Pharmaindustrie verlängern Zusammenarbeit außerplanmäßig (deutsch)


08.06.20 09:45
dpa-AFX

IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec und ein Globalplayer der Pharmaindustrie verlängern Zusammenarbeit außerplanmäßig



^


DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e):


Sonstiges/Sonstiges


IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec und ein Globalplayer der


Pharmaindustrie verlängern Zusammenarbeit außerplanmäßig



08.06.2020 / 09:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



IBU-tec und ein Globalplayer der Pharmaindustrie verlängern Zusammenarbeit


außerplanmäßig



- Zusätzlicher Umsatz im mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich für


IBU-tec bis Ende 2021 erwartet



- IBU-tec-Gruppe liefert chemischen Katalysator für Medikament zur


Blutdrucksenkung



- Visibilität der weiteren Geschäftsentwicklung bei IBU-tec verbessert



Weimar/Bitterfeld, 08. Juni 2020 - Die IBU-tec advanced materials AG


("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) wurde von einem Pharmakonzern darüber


informiert, dass die Zusammenarbeit beider Unternehmen über den zunächst


geplanten Zeitpunkt hinaus verlängert wird. Demnach soll IBU-tec diesen


Kunden nunmehr voraussichtlich bis mindestens Ende 2021 mit einem chemischen


Katalysator beliefern. Ursprünglich waren lediglich Lieferungen bis zum Ende


des 3. Quartals des laufenden Jahres vorgesehen. IBU-tec kalkuliert bis Ende


2021 mit einem zusätzlichen Umsatzpotenzial im mittleren einstelligen


Millionen-Euro-Bereich. Der weitaus größte Teil davon wird im kommenden Jahr


anfallen, aber auch schon im laufenden Jahr wird ein Umsatzbeitrag im


merklich sechsstelligen Euro-Bereich erwartet.



Der chemische Katalysator wird bei dem IBU-tec-Konzernunternehmen BNT


Chemicals produziert. Die zinnorganische Verbindung findet unter anderem in


verschiedenen Syntheseschritten in der Pharmaindustrie Anwendung - im


konkreten Fall wird er für ein Medikament zur Blutdrucksenkung eingesetzt.



Der zusätzliche Umsatz- und Ergebnisbeitrag aus der Zusammenarbeit erhöht


die Planbarkeit der Geschäftsentwicklung bei IBU-tec für das Jahresende 2020


und das Jahr 2021.



Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec: "Der Wunsch nach weiterer Belieferung durch


IBU-tec zeigt die Qualität unserer Produkte einmal mehr. Die außerplanmäßige


Fortsetzung der Zusammenarbeit hilft uns, Schwankungen der


Geschäftsentwicklung in einigen anderen Bereichen abzufedern. Entsprechend


erhöht sich unsere Zuversicht, dass wir unsere Planungen für das laufende


Jahr und darüber hinaus gut erreichen können. Es zeigt sich, dass - nicht


zuletzt vor dem Hintergrund von COVID-19 - die Konzentration auf


Lieferbeziehungen und Produkte aus Fernost von vielen Unternehmen besonders


im Gesundheitsbereich kritisch hinterfragt wird."



Über IBU-tec


Die IBU-tec-Gruppe entwickelt und produziert innovative Materialien höchster


Qualität für die Industrie. Dabei vereint sie einzigartige, zum Teil


patentgeschützte Technologie der thermischen Verfahrenstechnik mit dem


Prozess- und Material-Know-how von rd. 250 hochqualifizierten Mitarbeitern.



Die Produkte sind unter anderem wichtige Bestandteile von


Batteriematerialien für die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher


sowie von Lösungen zur Luftreinigung, Ressourcenschonung oder der


Reduzierung von Plastikverpackungen. IBU-tec ist damit bei globalen


Megatrends - besonders dem Klima- und Umweltschutz - langfristig


positioniert und verfügt über eine internationale Kundenbasis von


innovativen Mittelständlern bis zu globalen Konzernen.



Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.ibu-tec.de.



Kontakt



edicto GmbH


Axel Mühlhaus


Eschersheimer Landstraße 42-44


60322 Frankfurt


Tel. +49 (0) 69-905505-52


E-Mail: IBU-tec@edicto.de



IBU-tec advanced materials AG


Max Narr


Hainweg 9-11


99425 Weimar


Tel. +49 (0) 151 67955683


E-Mail: max.narr@ibu-tec.de




---------------------------------------------------------------------------



08.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,


Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter http://www.dgap.de



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: IBU-tec advanced materials AG


Hainweg 9-10


99425 Weimar


Deutschland


Telefon: +49 (0)3643 - 8649-0


Fax: +49 (0)3643 - 8649-30


E-Mail: mail@ibu-tec.de


Internet: www.ibu-tec.de


ISIN: DE000A0XYHT5


WKN: A0XYHT


Indizes: Scale 30


Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Tradegate Exchange


EQS News ID: 1065099





Ende der Mitteilung DGAP News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1065099 08.06.2020



°







 
27.10.20 , Aktiennews
Ibu-tec Advanced Materials: Reicht das?
Für die Aktie Ibu-tec Advanced Materials stehen per 27.10.2020, 12:01 Uhr 13.2 EUR an der Heimatbörse Xetra ...
19.10.20 , dpa-AFX
DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG: IBU-t [...]
IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec wird ab 2021 erstes eigenes Batteriematerial für Elektromobilität ...
12.10.20 , Aktiennews
Ibu-tec Advanced Materials: Da bleibt Ihnen die Spu [...]
Ibu-tec Advanced Materials weist am 12.10.2020, 07:23 Uhr einen Kurs von 11.7 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen ...