Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 22. Juni 2018, 18:59 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX testet die 12.800 erfolgreich – Warten auf die Fed


13.06.18 17:53
CMC Markets

Das heutige Auf und Ab im Deutschen Aktienindex gibt schon mal einen Vorgeschmack auf die Volatilität, die in der Restwoche noch auf den Markt zukommen könnte. Der Index hat heute erfolgreich die Marke von 12.800 Punkten getestet. Jetzt heißt es warten auf die Fed. Eine Zinserhöhung ist ausgemachte Sache, deshalb geht es vielmehr heute Abend darum, herauszuhören, ob in diesem Jahr nur eine oder noch zwei weitere Zinsanhebungen im Raum stehen.

Die Federal Reserve hat es ganz im Gegensatz zur Europäischen Zentralbank schon geschafft, mit ihrer Geldpolitik die Inflation und den Arbeitsmarkt dorthin zu bewegen, wo sie sie haben will. Die EZB hat hier noch einiges an Arbeit zu leisten. Die amerikanische Wirtschaft wächst doppelt so schnell wie die der Eurozone.


Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat heute zudem seine Prognosen für die deutsche Wirtschaft deutlich herabgesetzt. Jetzt kann man nur hoffen, dass der neuerliche Schwung der US-Wirtschaft auch die Konjunktur hierzulande wiederbeleben kann. Sonst dürften die uneinheitlichen Wachstumsdaten der EZB arge Kopfschmerzen bereiten.


Anleger machen derzeit einen gewissen Bogen um europäische Aktien. Das ist verständlich. Das Gewinnwachstum im S&P 500 Index lag im ersten Quartal bei 25 Prozent, im EuroStoxx 50 nur bei sechs Prozent. Wir leben in einer Welt der zwei Geschwindigkeiten und das wird sich auch in den geldpolitischen Einlassungen widerspiegeln, die wir im Rest der Woche erhalten.



Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de

21.06.18 , CMC Markets
Alarmstufe Rot in Frankfurt – DAX fällt unter Unte [...]
Nun ist es passiert, der Deutsche Aktienindex ist unter die aus technischer Sicht wichtige Unterstützung ...
21.06.18 , CMC Markets
DAX tritt auf der Stelle – Daimler spürt Spuren des [...]
Noch überwiegt an der Börse die Hoffnung, dass die jüngste Eskalation gegenseitiger Zoll-Androhungen ...
20.06.18 , CMC Markets
DAX weiter impulslos unterwegs – Sommerpause rü [...]
Es bleibt eine wacklige Angelegenheit im Deutschen Aktienindex. Am besten wäre jetzt eine mehrere Tage ...
20.06.18 , CMC Markets
DAX kommt mit blauem Auge davon – Volkswagen [...]
Der Deutsche Aktienindex ist in der verbalen Schlammschlacht der Regierungen der beiden Konjunkturlokomotiven ...

 
18:39 , dpa-AFX
Aktien Wien Schluss: ATX geht klar höher ins W [...]
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat sich mit klaren Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der ATX stieg ...
18:33 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Drohende US-A [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag die Drohung von US-Strafzölle auf Autoimporte aus der EU vergleichsweise ...
17:56 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Drohende US-Autoimportz [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag die drohenden US-Strafzölle auf Autoimporte aus der EU vergleichsweise ...