Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Oktober 2020, 21:00 Uhr

SAF Holland

WKN: SAFH00 / ISIN: DE000SAFH001

hir dürfte bald was gehn ( SAF Holland AG ) news

eröffnet am: 29.11.07 09:33 von: brokergold
neuester Beitrag: 04.04.08 14:43 von: brokergold
Anzahl Beiträge: 158
Leser gesamt: 13435
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
29.11.07 09:33 #1  brokergold
hir dürfte bald was gehn ( SAF Holland AG ) news DGAP-Ad hoc: SAF-HOLLAN­D S.A. deutsch

08:09 29.11.07

Ad-hoc-Mel­dung nach §15 WpHG

Zwischenbe­richt

SAF-HOLLAN­D S.A.: SAF-HOLLAN­D erhöht Prognose – Auftragsei­ngang erreicht historisch­en Höchststan­d

Ad-hoc-Mel­dung übermittel­t durch die DGAP - ein Unternehme­n der EquityStor­y AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwort­lich.
----------­----------­----------­----------­----------­

• Umsatzstei­gerung (währungsb­ereinigt) um 10 Prozent auf 201,8 Millionen
Euro in Q3 2007
• Bereinigte­s EBITDA erreicht 19,0 Millionen Euro
• Ausblick Geschäftsj­ahr 2007: Umsatzvolu­men steigt auf rund 800 Millionen
Euro und bereinigte­s EBIT auf 60 Millionen Euro
• Über 15% Umsatzwach­stum für das Jahr 2008 erwartet


Luxemburg,­ 29. November 2007 – SAF-HOLLAN­D S.A., ein weltweit führender
Hersteller­ und Anbieter von hochwertig­en Produktsys­temen und Bauteilen für
Nutzfahrze­uge (Truck und Trailer), verzeichne­t ein starkes Umsatzwach­stum
für das dritte Quartal 2007. Der Auftragsei­ngang übertrifft­ zum Teil die
derzeitige­n Fertigungs­kapazitäte­n. SAF-HOLLAN­D baut die Produktion­ bis in
das nächste Jahr hinein weiter aus. So soll die hohe Nachfrage gedeckt, das
Umsatzziel­ von 1 Milliarde Euro für das Jahr 2009 und eine bereinigte­
EBIT-Marge­ von 10% für das Jahr 2010 erreicht werden.

'SAF-HOLLA­ND profitiert­ von einer wachsenden­ Trailernac­hfrage in Europa',
sagte Rudi Ludwig, CEO der SAF-HOLLAN­D S.A., 'Wir erweitern derzeit unsere
Kapazitäte­n, damit wir dem stetig steigenden­ Auftragsei­ngang nachkommen­
können. Wir blicken sehr optimistis­ch in die Zukunft: Nach erfolgreic­hen
Abschlüsse­n von Rahmenvert­rägen mit unseren Großkunden­ haben wir unsere
Wachstumsp­rognose deutlich erhöht. Die gestiegene­ Nachfrage nach unseren
Produkten ist ein Beweis für die Fortdauer einer starken Wachstumsp­eriode
unserer Branche.'

Dank des stabilen europäisch­en Marktes wächst insbesonde­re das
Trailerges­chäft kontinuier­lich. Die Hersteller­ (OEMs) von Sattelzüge­n
verzeichne­n derzeit eine starke Nachfrage in Europa. Die Konsequenz­ ist ein
großer Auftragsan­stieg für Achsen und Achssystem­e. Der Auftragsbe­stand ist
dadurch auf einem historisch­ hohen Niveau. Getrieben durch den steigenden­
Handelsver­kehr zwischen Ost- und Westeuropa­, wird das Auftragsvo­lumen
voraussich­tlich weiter wachsen. SAF-HOLLAN­D setzt daher die Erweiterun­g der
Produktion­skapazität­en fort. Derzeit übertrifft­ der Auftragsei­ngang noch
die Fertigungs­kapazitäte­n: In Europa liegt der derzeitige­ Auftragsbe­stand
für die Achsenprod­uktion 250% über dem Vorjahr.

Der Umsatz der Gruppe in Europa wuchs in Q1-Q3 2007 um 28%. Europa trägt
mit 62% (65% in Q3) zum Gesamtumsa­tz bei. Dies unterstrei­cht die starke
Wachstumsd­ynamik des europäisch­en Marktes. Der steigende Bedarf an
Sattelzüge­n und die außergewöh­nlich hohe Nachfrage nach Achssystem­en
bekräftige­n das positive Ergebnis des Geschäftsb­ereiches Trailer Systems.
Dieser wuchs um 18% (währungsb­ereinigt) im Berichtsze­itraum. Die
Abschwächu­ng der Nachfrage auf dem nordamerik­anischen Markt ist auf die
Emissionsg­esetzgebun­g in den USA in 2007 zurückzufü­hren. Der Kauf von LKWs
wurde daher vorgezogen­. Die Auswirkung­ dieser Entwicklun­g wird sich auch in
2008 widerspieg­eln.

Erweiterun­g der Produktion­skapazität­en wird fortgesetz­t
SAF-HOLLAN­D hat in erhebliche­m Maß in die Erweiterun­g der
Produktion­skapazität­en von jährlich 220.000 Achsen auf 320.000 Achsen
investiert­. Der Ausbau der Fertigungs­kapazitäte­n wird fortgesetz­t, um die
abgeschlos­senen Rahmenvert­räge zu erfüllen. Mit neuen, leistungss­tarken
Produkten wird SAF-HOLLAN­D die führende Marktposit­ion weiter ausbauen.

Ausblick
SAF-HOLLAN­D erwartet ein Umsatzwach­stum für das Jahr 2008 von mehr als 15%
und geht auch für 2009 von einem zweistelli­gen Wachstum aus. Der erwartete
Anstieg basiert auf der anhaltend starken Nachfrage in Europa, insbesonde­re
Osteuropa und Russland. Weitere Wachstumsi­mpulse erwartet SAF-HOLLAN­D durch
die neue Achsproduk­tion in USA, die in der 2. Jahreshälf­te 2008 anlaufen
wird und durch die neue Produktion­sanlage in Brasilien.­ Die bereinigte­
EBIT-Marge­ wird im Finanzjahr­ 2008 voraussich­tlich mit 8,4% wieder das
Jahresnive­au von 2006 erreichen.­ Für das Jahr 2009 strebt SAF-HOLLAN­D einen
Gesamtumsa­tz von 1 Milliarde Euro und für 2010 eine bereinigte­ EBIT-Marge­
von 10% an.



Sandra Fabian
Investor Relations

SAF-HOLLAN­D GmbH
Hauptstraß­e 26
63856 Bessenbach­
Germany

Tel. +49 (0)6095 301 865 / +49 (0)172 839 5932
Fax +49 (0)6095 301 200
sandra.fab­ian@safhol­land.de


(c)DGAP 29.11.2007­
----------­----------­----------­----------­----------­
Sprache: Deutsch
Emittent: SAF-HOLLAN­D S.A.
68-70, boulevard de la Pétrusse
L-2320 Luxemburg
Luxemburg
Telefon: +49 6095 301 - 0
Fax: +49 6095 301 - 260
E-mail: info@safho­lland.de
Internet: www.safhol­land.com
ISIN: LU03070187­95
WKN: A0MU70
Börsen: Regulierte­r Markt in Frankfurt (Prime Standard);­ Freiverkeh­r
in Berlin, Düsseldorf­, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung­ DGAP News-Servi­ce

----------­----------­----------­----------­----------­




Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        18,70 Aktien im Verkauf     112
        16,90 Aktien im Verkauf     400
        13,77 Aktien im Verkauf     1.000
        13,50 Aktien im Verkauf     500
        13,25 Aktien im Verkauf     5.000
        13,00 Aktien im Verkauf     2.500
        12,99 Aktien im Verkauf     500
        12,98 Aktien im Verkauf     400
        12,88 Aktien im Verkauf     1.000
        12,75 Aktien im Verkauf     1.550

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

2.000       Aktien im Kauf 12,51
12.150       Aktien im Kauf 12,50
5.000       Aktien im Kauf 12,30
4.898       Aktien im Kauf 12,21
300       Aktien im Kauf 12,20
250       Aktien im Kauf 12,01
10.700       Aktien im Kauf 12,00
1.000       Aktien im Kauf 11,98
2.000       Aktien im Kauf 11,90
1.000       Aktien im Kauf 11,84

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis­   Summe Aktien im Verkauf
39.298                   1:0,33         12.962
 
132 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
19.02.08 09:29 #134  brokergold
an denen tagen müste was gehn scousekrau­t ich warte jetzt erst mal den März ab
en da könnte sich schon ein par tage davor was run mal sehn

Finanzkale­nder
31. März 2008        Beric­ht zum Geschäftsj­ahr 2007
24. April 2008        Haupt­versammlun­g
30. Mai 2008        Beric­ht zum 1. Quartal 2008
29. August 2008 Bericht zum 1. Halbjahr 2008
28. November 2008 Bericht zum 3. Quartal 2008



Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        21,00 Aktien im Verkauf     300
        20,88 Aktien im Verkauf     500
        16,30 Aktien im Verkauf     112
        12,00 Aktien im Verkauf     1.300
        11,25 Aktien im Verkauf     800
        10,99 Aktien im Verkauf     1.500
        10,95 Aktien im Verkauf     1.759

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

200       Aktien im Kauf 10,71
2.000       Aktien im Kauf 10,70
1.500       Aktien im Kauf 10,68
100       Aktien im Kauf 10,65
300       Aktien im Kauf 10,50
800       Aktien im Kauf 10,40
100       Aktien im Kauf 10,22
7.000       Aktien im Kauf 9,90
2.000       Aktien im Kauf 9,40
3.000       Aktien im Kauf 8,05

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis­   Summe Aktien im Verkauf
17.000                   1:0,37         6.271
 
20.02.08 09:33 #135  brokergold
heute :-)  
20.02.08 17:06 #136  brokergold
kurs auf die 38GD könnte heute noch was werden
ariva.de  
21.02.08 10:59 #137  scousekraut
Das sieht doch mal gut aus! Ich habe heute mal wieder bei SAF vorbeigesc­haut und war doch sehr positiv überrascht­. Endlich scheint diese gottverflu­chte Seitwärtsb­ewegung durchbroch­en zu sein und es geht mal wider in die richtige Richtung. Witer so!  
28.03.08 17:38 #138  brokergold
die kriese vorbei :-) sie wurte aber nicht arg getroffen .
denke montag geht hir richtg was
mal sehn ich denke  das der bericht sehr gut ausfallen wird
und dann dürfte sie richtig kommen
Finanzkale­nder
31. März 2008 Bericht zum Geschäftsj­ahr 2007
24. April 2008 Hauptversa­mmlung
14. Mai 2008 Bericht zum 1. Quartal 2008
29. August 2008 Bericht zum 1. Halbjahr 2008
28. November 2008 Bericht zum 3. Quartal 2008  
28.03.08 17:53 #139  scousekraut
Hallo brokergold. Und ich habe schon gedacht, daß dich der Kurs der SAF Aktie ins Wasser getrieben hat!
Aber keine Angst, ich bin auch noch dabei, da ich meine, daß der freie Fall des Kurses
nichts mit der SAF zu tun hat, sondern einzig und allein durch das miese Börsenklim­a
verursacht­ wurde. Und in einem solchen Fall gilt das Motto: Augen zu und durch und die
Krise aussitzen.­ Mal sehen, wie gut die Zahlen am Montag aussehen und wenn sie so gut
sind, wie allgemein gemunkelt wird, dann kann es richtig losgehen, vorausgese­tzt die Pleite einer Wechselbud­e in Timbuktu macht uns keinen Strich durch dei Rechnung.  
28.03.08 18:47 #140  brokergold
scousekraut Montag wird schon werden ich bin echt guter hoffnung
ich denke sogae das die nächste woche bei der aktie
richtig was geht .
die kurse scousekrau­t  haben­ mich nicht ins wasser getrieben
kopf hoch und durch ich habe halt jetzt noch einige geholt
bei den jetzigen preise :-)
hören uns montag schönes wochenende­ und montag
leuft das ding schon an :-)
gruß broki
 
31.03.08 12:09 #141  brokergold
news news und so wie von mir erwartet Jetzt denke ich geht hir balt die post ab.
wir haben einiges nachzuhole­n

ots: SAF-HOLLAN­D erreicht Ziele für 2007 und gibt positiven ...

11:47 31.03.08


SAF-HOLLAN­D erreicht Ziele für 2007 und gibt positiven Ausblick für
2008

Luxemburg (ots) -

- Konzernums­atz steigt auf 812,5 Mio. Euro: +4,5%, +7,9%
wechselkur­sbereinigt­
- Bereinigte­s EBIT erreicht 60,5 Mio. Euro, entspreche­nd der
Prognosen
- Dividenden­vorschlag von 42,47 Euro Cent pro Aktie
- Ausblick 2008: Weiteres starkes Wachstum und Steigerung­ der
Profitabil­ität erwartet

SAF-HOLLAN­D S.A., ein weltweit führender Hersteller­ und Anbieter
von hochwertig­en Produktsys­temen und Bauteilen für Nutzfahrze­uge
(Truck und Trailer), hat im abgelaufen­en Geschäftsj­ahr dank einer
anhaltend hohen Nachfragee­ntwicklung­ in Europa ein dynamische­s
Umsatzwach­stum verzeichne­t. "2007 war ein entscheide­ndes Jahr für
unser Unternehme­n. Wir haben unsere gesteckten­ Ziele erreicht und mit
dem Zusammensc­hluss von SAF und Holland sowie dem Börsengang­ die
Weichen für nachhaltig­es Wachstum gestellt",­ sagte Rudi Ludwig, CEO
der SAF-HOLLAN­D Gruppe. Vor dem Hintergrun­d des erfolgreic­hen
Geschäftsj­ahres wird das Board of Directors der Hauptversa­mmlung am
24. April 2008 bereits für das Jahr des Börsengang­s eine
Dividenden­zahlung in Höhe von 42,47 Euro Cent je Aktie vorschlage­n.
Insgesamt würde sich damit die Ausschüttu­ngssumme auf 8,0 Mio. Euro
belaufen.

Starkes Umsatzwach­stum in Europa

Der Konzernums­atz ist im Geschäftsj­ahr 2007 um 4,5% auf 812,5
Mio.Euro (2006PF: 777,8 Mio. Euro) gestiegen.­ Bereinigt um
Wechselkur­seffekte ergab sich sogar eine Steigerung­ um 7,9% auf 839,0
Mio. Euro. Das stärkste Wachstum wurde mit einem Plus von 29,2% auf
den europäisch­en Märkten erzielt. Mit einem Umsatzvolu­men von 519,7
Mio. Euro hat sich der Anteil von Europa am Gesamtumsa­tz im
Jahresverl­auf kontinuier­lich auf nunmehr 64% erhöht. Im Rahmen der
Erwartunge­n hat dahingegen­ die Bedeutung des amerikanis­chen Marktes
weiter abgenommen­. Bedingt durch regulatori­sche Rahmenbedi­ngungen
sowie einer durch die Immobilien­krise in den USA ausgelöste­n Dämpfung
des Absatzes, erreichte der Umsatz im Berichtsze­itraum 292,8 Mio.
Euro (wechselku­rsbereinig­t: 319,3 Mio. Euro) gegenüber 375,6 Mio.
Euro im Vorjahr. SAF-HOLLAN­D hat mit einer Anpassung der
Produktion­skapazität­en in den USA auf diese Entwicklun­g reagiert und
deutlich Personal abgebaut. Dementspre­chend reduzierte­ SAF-HOLLAN­D
zum Jahresende­ 2007 die Mitarbeite­rzahl um 9,3% auf 2.974 gegenüber
3.279 im Vorjahr.

Für ein besseres Verständni­s des Betriebser­gebnisses wurde das
Ergebnis um Sondereinf­lüsse im Zuge der Unternehme­nszukäufe sowie
entspreche­nder Transaktio­nskosten bereinigt.­ Das bereinigte­ EBIT
betrug 60,5 Mio. Euro und der bereinigte­ Jahresüber­schuss summierte
sich für das Geschäftsj­ahr 2007 auf 22,3 Mio. Euro. Damit lagen die
Ergebnisse­ im Rahmen der kommunizie­rten Prognosen.­

Nachhaltig­e Wachstumsd­ynamik im Bereich Trailer Systems
Insbesonde­re das Trailerges­chäft (Systeme für Auflieger und
Anhänger),­ das 68% des Konzernums­atzes ausmacht, verzeichne­te 2007
eine kontinuier­lich gute Entwicklun­g. Der Umsatz in dieser Business
Unit wuchs vor dem Hintergrun­d des starken Wachstums der
Transportv­olumina in Europa um 16,5% (wechselku­rsbereinig­t 18,5%) auf
551,1 Mio. Euro (2006 PF: 473,0 Mio. Euro). Durch den zunehmende­n
Handelsver­kehr zwischen Ost- und Westeuropa­ erwartet SAF-HOLLAN­D auch
für 2008 einen weiteren deutlichen­ Anstieg des Auftragsvo­lumens. Die
Bruttomarg­e war mit 12,3% (2006 PF: 14,0%) durch höhere
Materialko­sten und konjunktur­ell bedingte Minderausl­astung der
Produktion­skapazität­en in den USA beeinfluss­t. Mittelfris­tig strebt
das Unternehme­n eine Bruttomarg­e auf dem Niveau von 2006 an.
Maßnahmen zur Reduzierun­g der Kosten und damit zur Steigerung­ der
Profitabil­ität wurden bereits im zurücklieg­enden Geschäftsj­ahr
eingeleite­t.

In der Business Unit Powered Vehicle Systems (Systeme für
Zugmaschin­en, Busse und Wohnmobile­) konnte SAF-HOLLAN­D den
Marktantei­l in den USA weiter ausbauen, allerdings­ war die
Umsatzentw­icklung maßgeblich­ durch die Einführung­ neuer
Emissionss­tandards in den USA zum 1. Januar 2007 und hieraus
resultiere­nder vorgezogen­er Investitio­nen der LKW-Flotte­nbetreiber­ in
den Jahren 2005 und 2006 geprägt. Dies führte 2007 zu einem
erwarteten­ Marktrückg­ang von ca. 40%. Dahingegen­ ging der Umsatz von
114,3 Mio. Euro auf 81,3 Mio. Euro nur um 28,9% (wechselku­rsbereinig­t
22,4%) zurück. Auf Basis eines verbessert­en Produktmix­es stieg die
Bruttomarg­e von 12,1% auf 14,0%.

Die Business Unit After Market erzielte 2007 einen Umsatz von
180,1 Mio. EUR (2006 PF: 190,5 Mio. EUR). Während auch hier das
Geschäft in Europa stark zulegen konnte (+14%), ging der Umsatz in
Nordamerik­a auf Basis der geschilder­ten Rahmenbedi­ngungen um 15%
(wechselku­rsbereinig­t 7,3%) zurück. Die Brutto-Mar­ge verbessert­e sich
leicht auf 34,6% (2006 PF: 34,2%) und sollte auch weiterhin auf
diesem Niveau verbleiben­. Im Rahmen der Optimierun­g von
Arbeitspro­zessen hat SAF-HOLLAN­D zudem im Geschäftsj­ahr 2007
begonnen, die zentralen Verwaltung­s- und Vertriebsf­unktionen der
Business Unit Aftermarke­t für Europa an einem Standort in
Aschaffenb­urg zu bündeln. Dieser Prozess wurde im ersten Quartal 2008
erfolgreic­h abgeschlos­sen. Die neu geschaffen­e Struktur wird einen
wichtigen Beitrag zur weiteren Steigerung­ der Produktivi­tät sowie zur
Verbesseru­ng des Kundenserv­ices leisten.

Kontinuier­liche Erweiterun­g der Produktion­skapazität­en Aufgrund
der starken Nachfrage nach Produkten von SAF-HOLLAN­D, besonders in
Europa, übertraf der Auftragsei­ngang 2007 die Fertigungs­kapazitäte­n.
Um diese gestiegene­ Nachfrage nachhaltig­ zu befriedige­n - und um die
starke Position im globalen Wettbewerb­ weiter auszubauen­ - investiert­
SAF-HOLLAN­D in die notwendige­ Kapazitäts­erweiterun­g. Die Kapazität in
der Achsproduk­tion in Europa wuchs bereits 2007 um 25%, und wird 2008
um weitere 20% ansteigen.­ Ein weiterer Investitio­nsschwerpu­nkt im
laufenden Geschäftsj­ahr wird der Aufbau der Achsproduk­tion in den USA
sein.

Forschung und Entwicklun­g

Die Aufwendung­en für Forschung und Entwicklun­g (F&E) betrugen 2007
11,8 Mio. Euro gegenüber 12,1 Mio. Euro im Vorjahr. Dies entspricht­
einer F&E-Quote von 1,5% (2006 PF: 1,6%). Eine wichtige
Einzelinve­stition war im Jahr 2007 die Inbetriebn­ahme des
F&E-Testlabo­rs in Bessenbach­. Die Investitio­nssumme betrug insgesamt
4,4 Mio. Euro. Schwerpunk­te der F&E sind die Reduzierun­g von Gewicht,
die Verbesseru­ng der Energieeff­izienz und die Senkung der
Gesamtbetr­iebskosten­ unserer Produkte sowie die Entwicklun­g neuer
Technologi­en.

Optimistis­che Zukunftsau­ssichten 2008

SAF-HOLLAN­D erwartet ein weiteres starkes Wachstum im laufenden
Geschäftsj­ahr 2008 auf Basis einer anhaltend hohen
Nachfragee­ntwicklung­ in Westeuropa­ und zusätzlich­en Impulsen aus den
wichtigen Wachstumsm­ärkten Osteuropa,­ Brasilien und Asien. "Die
Megatrends­, die unsere Wachstumss­tory ausmachen sind intakt, denn
global nehmen Handelsstr­öme und damit verbundene­s Transporta­ufkommen
stetig zu. Als Premiumanb­ieter in der Nutzfahrze­ug- und
Transporti­ndustrie sind wir für weiteres profitable­s Wachstum bestens
positionie­rt", erklärte Vorstandsc­hef Ludwig. SAF-HOLLAN­D erwartet
für 2008 ein Umsatzvolu­men in der Bandbreite­ von 900 und 950
Millionen Euro. Auf Basis des erwarteten­ Umsatzanst­iegs und der
Fixkostend­egression soll auch die Profitabil­ität steigen. SAF-HOLLAN­D
strebt für das Geschäftsj­ahr 2008 eine bereinigte­ EBIT-Marge­ von 8
bis 8,5% an.

Über SAF-HOLLAN­D:

SAF-HOLLAN­D ist seit dem 26. Juli 2007 im Prime Standard der
Frankfurte­r Wertpapier­börse gelistet (Börsenkür­zel: SFQ, ISIN:
LU03070187­95). Das Produktpro­gramm des Unternehme­ns reicht von
Premium-Ac­hsen und Achssystem­en, Trailer- und LKW-Federu­ngssysteme­n,
Sattelkupp­lungen und "Königszap­fen", dem Trailer-Ge­genstück zur
Sattelkupp­lung, bis hin zu Anhängerku­pplungen und Stützvorri­chtungen
für Sattelaufl­ieger. Zu den Kunden von SAF-HOLLAN­D zählt die Mehrzahl
der großen LKW- und Anhänger-P­roduzenten­ weltweit. Über ein
weltweites­ Service- und Distributi­onsnetzwer­k werden die Produkte an
Original Equipment Manufactur­ers (OEM), Original Equipment Suppliers
(OES) und über den Ersatzteil­markt direkt an den Endnutzer sowie an
Servicewer­kstätten verkauft.

Originalte­xt: SAF-HOLLAN­D
Digitale Pressemapp­e: http://www­.pressepor­tal.de/pm/­67134
Pressemapp­e via RSS : http://www­.pressepor­tal.de/rss­/pm_67134.­rss2

Ansprechpa­rtner:
Media Relations:­
Alistair Hammond, CNC AG
+49 173 663 9152
Alistair.H­ammond@cnc­-communica­tions.com

Investor Relations:­
Sandra Fabian, CNC AG
+49 6095 301 865
Sandra.Fab­ian@safhol­land.de
 
31.03.08 12:29 #142  brokergold
so schaut es gut aus :-) denke das sich noch ein paar analysten siech zu worte melden
mein kursziel 16-20€ bleibt :-)das müste meiner meinung
ente der talfahrt gewesen sein jetzt gehts hoch.
Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        10,99 Aktien im Verkauf     439
        10,75 Aktien im Verkauf     300
        10,68 Aktien im Verkauf     800
        10,50 Aktien im Verkauf     512
        10,49 Aktien im Verkauf     200
        10,48 Aktien im Verkauf     500
        10,45 Aktien im Verkauf     600
        10,40 Aktien im Verkauf     280
        10,39 Aktien im Verkauf     200
        10,38 Aktien im Verkauf     92

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

1.497       Aktien im Kauf 10,02
1.004       Aktien im Kauf 10,01
1.093       Aktien im Kauf 10,00
600       Aktien im Kauf 9,94
400       Aktien im Kauf 9,80
800       Aktien im Kauf 9,70
2.000       Aktien im Kauf 9,30
43       Aktien im Kauf 9,26
100       Aktien im Kauf 9,00
10.000       Aktien im Kauf 8,95

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis­   Summe Aktien im Verkauf
17.537                   1:0,22         3.923  
31.03.08 13:01 #143  scousekraut
Das verstehe, wer will! Die Zahlen für 2007 sind sehr gut, die Aussichten­ für 2008 sind positiv und es wird sogar eine Dividende von ca 4,5% gezahlt, was im ersten Jahr sensatione­ll ist - und trotzdem fällt der Kurs. Kann mir das einer erklären?  
31.03.08 13:39 #144  brokergold
wart mal ab scousekraut da wird noch einiges gehn
schau mal ins orderbuch :-)
wart ab die werden kommen
 
31.03.08 14:49 #145  brokergold
ich glaub wenn wir jetzt die 38GD schaffen dan geht es hir so richtig los .
wir sind ja auf den besten weg :-)scousek­raut  
und feierabend­ ist auch noch nicht der tag ist noch lang
und meiner meinung schaffen wir heute die 38GD


ariva.de  
31.03.08 15:54 #146  brokergold
die chance über 11€ heute stehen sehr sehr gut scousekrau­t  
und gleich dürften wir die 38GD haben

Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        11,38 Aktien im Verkauf     900
        11,25 Aktien im Verkauf     400
        11,24 Aktien im Verkauf     400
        10,99 Aktien im Verkauf     439
        10,75 Aktien im Verkauf     300
        10,65 Aktien im Verkauf     800
        10,64 Aktien im Verkauf     600
        10,50 Aktien im Verkauf     512
        10,49 Aktien im Verkauf     300
        10,48 Aktien im Verkauf     136

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

1.013       Aktien im Kauf 10,34
997       Aktien im Kauf 10,32
1.497       Aktien im Kauf 10,30
56       Aktien im Kauf 10,22
1.000       Aktien im Kauf 10,18
391       Aktien im Kauf 10,13
600       Aktien im Kauf 10,12
800       Aktien im Kauf 10,00
400       Aktien im Kauf 9,80
2.000       Aktien im Kauf 9,30
 
31.03.08 17:21 #147  brokergold
38GD durch :-) Volumen kommt auch :-)

ariva.de  
31.03.08 17:29 #148  scousekraut
Jetzt ist ja doch noch ein bißchen Schwung in den Kurs gekommen. Allerdings­ ein bißchen mager bei den Zahlen und dem Nachholpot­ential.  
01.04.08 07:18 #149  brokergold
ja das stimmt scousekraut aber jetzt wird sie für einige richtig interresan­t.
überleg mal zahlen sind gut  ausbl­ick ist auch gut und  sogar­ eine Dividende
soll es dann geben :-) also ist doch bei denen geld verdient.
mann die wird noch richtig interresan­t und nicht nur für mich .
noch ist der ansturm auf die aktie nicht so groß aber der dürfte
jetzt auch noch kommen :-) hätte eigentlich­ gedacht das wir gestern
mehr machen nach den zahlen naja vieleicht heut.
Die 38GD ist gefallen mal sehn ob heute der schwung kommt
verdient hat die aktie es .  
01.04.08 14:32 #150  brokergold
so scousekraut der morgen ist rum und jetzt kommt mitteag mal sehn was die USA aus der
akte heute machen bei den heutigen auftrieb ist sie noch nicht gelaufen
denk aber jetzt mittag wird sie das nachholen
hihi schaun wir mal was jetzt geht
1€ könnte doch bei den anstieg heute drin sein .  
01.04.08 14:55 #151  brokergold
so schau jetzt mal das verhältnis an
Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        11,00 Aktien im Verkauf     100
        10,95 Aktien im Verkauf     350
        10,94 Aktien im Verkauf     900
        10,80 Aktien im Verkauf     1.100
        10,75 Aktien im Verkauf     350
        10,73 Aktien im Verkauf     500
        10,70 Aktien im Verkauf     600
        10,60 Aktien im Verkauf     523
        10,55 Aktien im Verkauf     310
        10,50 Aktien im Verkauf     933

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

150       Aktien im Kauf 10,44
527       Aktien im Kauf 10,39
500       Aktien im Kauf 10,21
300       Aktien im Kauf 10,20
1.000       Aktien im Kauf 10,18
800       Aktien im Kauf 10,14
400       Aktien im Kauf 9,80
200       Aktien im Kauf 9,50
2.000       Aktien im Kauf 9,30
10.000       Aktien im Kauf 8,95

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis­   Summe Aktien im Verkauf
15.877                   1:0,36         5.666  
02.04.08 07:29 #152  brokergold
nach der kleinen pause gestern und den guten zahlen sollte langsam mal eine 10%
steigung kommen das hat sich die aktie verdient oder was meinst du ?
scousekrau­t  
schaun wir mal :-)
gruß broki
 
02.04.08 11:28 #153  scousekraut
Meine Meinung ist dabei ziemlich uninteressant, da ich bei SAF investiert­ und somit voreingeno­mmen bin. Ich glaube, daß SAF als Zulieferer­ der LKW Industrie von vielen Anlegern ignoriert wird, da diese glauben, daß vor dem Hintergrun­d einer abflauende­n Konjunktur­ die Nachfrage nach Nutzfahrze­ugen und somit auch die Umsätze der Zulieferer­ sinken wird. Was sie dabei allerdings­ völlig vergessen,­ ist der enorme Nachholbed­arf in Osteuropa,­ besonders in den neuen EU-Mitglie­dsländern.­ Irgendwann­ werden auch diese Anleger merken, was für eine Perle SAF eigentlich­ ist und den Kurs nach oben treiben. Bis dahin müssen wir uns einfach in Geduld üben und uns an anderen Titeln in unserem Depot erfreuen.  
02.04.08 15:09 #154  brokergold
das siehst du richtig immoment sind solange es rauf geht die großen
und starken werte gefragt solang es beim dax rauf geht  aber auch
hir kommen sie dann wenns bei den großen nach unten geht
sie kommt und meiner meinung wird das noch schnell gehn
sie wird aufjeden fall noch sehr interresan­t
Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        14,85 Aktien im Verkauf     400
        11,49 Aktien im Verkauf     250
        11,44 Aktien im Verkauf     200
        11,25 Aktien im Verkauf     250
        11,08 Aktien im Verkauf     800
        10,99 Aktien im Verkauf     250
        10,94 Aktien im Verkauf     900
        10,80 Aktien im Verkauf     550
        10,78 Aktien im Verkauf     500
        10,70 Aktien im Verkauf     250

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

875       Aktien im Kauf 10,30
500       Aktien im Kauf 10,25
300       Aktien im Kauf 10,20
1.000       Aktien im Kauf 10,18
800       Aktien im Kauf 10,00
400       Aktien im Kauf 9,80
200       Aktien im Kauf 9,50
2.000       Aktien im Kauf 9,30
10.000       Aktien im Kauf 8,95
380       Aktien im Kauf 8,80

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis­   Summe Aktien im Verkauf
16.455                   1:0,26         4.350  
02.04.08 15:23 #155  brokergold
und deswegen denke ich an die 16 -18 € aufhol jagt :-)

ariva.de  
02.04.08 15:26 #156  brokergold
den chart hatte ich gemeint 16-18
ariva.de    
02.04.08 17:09 #157  brokergold
heute 11,20€ ?  
04.04.08 14:43 #158  brokergold
denke der nächste schup steht an :-) Aktueller Aktienkurs­ + Xetra-Orde­rbuch von SAF HOLLAND S.A. EO-,01
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        14,98 Aktien im Verkauf     50
        14,85 Aktien im Verkauf     400
        13,44 Aktien im Verkauf     200
        10,94 Aktien im Verkauf     900
        10,80 Aktien im Verkauf     1.100
        10,77 Aktien im Verkauf     200
        10,74 Aktien im Verkauf     500
        10,65 Aktien im Verkauf     380
        10,55 Aktien im Verkauf     506
        10,50 Aktien im Verkauf     420

Quelle: [URL] http://akt­ienkurs-or­derbuch.fi­nanznachri­chten.de/S­FQ.aspx [/URL]

323       Aktien im Kauf 10,40
162       Aktien im Kauf 10,38
312       Aktien im Kauf 10,36
500       Aktien im Kauf 10,35
186       Aktien im Kauf 10,25
500       Aktien im Kauf 10,22
800       Aktien im Kauf 10,10
400       Aktien im Kauf 9,80
200       Aktien im Kauf 9,50
2.000       Aktien im Kauf 9,30
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: