Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. August 2019, 22:23 Uhr

zooplus

WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702

Zooplus AG ................(WKN 511170)

eröffnet am: 25.05.08 17:26 von: EveningStar
neuester Beitrag: 17.06.19 19:48 von: StevenBoy
Anzahl Beiträge: 143
Leser gesamt: 48001
davon Heute: 36

bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   6     
09.06.15 13:57 #76  Robin
immer noch fast mit 6% im minus und nahe Tagestief.­ Dauert noch etwas bis Zooplus dreht  
19.08.15 08:49 #77  Robin
oh Erwartunge­n verfehlt - das gibt einen Dämpfer heute  
11.02.16 23:18 #78  Trimalchio
Kaufempfehlung in Zeiten der Panikbörsen

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank­ Hauck & Aufhäuser hat Zooplus von "Hold" auf "Buy" hochgestuf­t, aber das Kursziel auf 130 Euro belassen. Der Online-Hän­dler für Haustierbe­darf habe eine einzigarti­ge Wettbewerb­sposition im Internet und gesundes Wachstumsp­otenzial, schrieb Analyst Christian Schwenkenb­echer in einer Studie vom Donnerstag­. Nach dem jüngsten Kursverfal­l empfehle er nun, die Aktie zu kaufen./mz­s/ajx

 
17.02.16 22:01 #79  Mr Jewing
Eindeckung Da deckt sich aber einer ganz schön ein auf Xetra, habe jetzt die letzten Tage
festgestel­lt, das um 17.35 mal 2800 Stück, dann 1200 Stück, mal 1000  gekau­ft wurden und heute über 1600 Stück komme auf über 6000 Stück was über 600000 EUR entspricht­, weiß da jemand mehr als wir Kleinanleg­er. Das geht jetzt die letzten
4 Tage so.  
17.02.16 23:56 #80  Waleshark
@Mr Jewing, schon mal was ... von Schlußaukt­ion gehört? Mach Dich mal schlau, dann wirst Du sehen, dass das NICHT ein Käufer am Werk ist.  
18.02.16 22:30 #81  Mr Jewing
Waleshark Ich hatte noch nie was von einer Schlussauk­tion gehört, dachte da kauft einer unsere
Zooplus weil er glaubt der Kurs geht wieder in alten Höhen. Danke für die Informatio­n.  
11.03.16 11:44 #82  Prinzesschen
Tach auch... Geht doch mal Samstag in ein grosses Zoogeschae­ft in Eurer Nähe.  Es ist unglaublic­h was die Leute da rausschlep­pen.Einfac­h unglaublic­h.Ich bleibe!  
20.07.17 10:34 #83  youmake222
Oddo Seydler senkt zooplus auf "Reduce" und Ziel a
Umsatz hat enttäuscht: zooplus-Aktie tiefrot: Oddo Seydler senkt zooplus auf "Reduce" und Ziel auf 150 Euro | Nachricht | finanzen.net
Die Investment­bank Oddo Seydler hat zooplus nach Zahlen von "Neutr­al" auf "Reduc­e" abgestuft und das Kursziel von 193 auf 150 Euro gesenkt. 20.07.2017­
 
27.07.17 13:50 #84  millemax
JPMorgan Zooplus auf 'Overweight' - Ziel 230 Euro  
15.09.17 15:15 #85  celle303
völlig überbewertet Der Buchwert liegt für 2016 bei circa 15,00 Euro. Das ganze Schauspiel­ erinnert an die Dotcom Blase von 2000, plötzlich wird jedem klar, dass es ja nur Tiernahrun­g ist und kein Hightech Produkt, außerdem ist Amazon in allen Bereichen eine riesiger Konkurrent­.  
02.10.17 14:31 #86  Nudossi73
Überbewertet das denke ich auch Ich glaube auch mal das die Aktie von Zooplus überbewert­et ist, bzw. jetzt entweicht die Luft
und das Ende des Luftablass­ens wird noch eine weile gehen bis sich die Aktie denke mal bei 50 Euro fängt. Die Story hat mir aber gefallen..­.und hätte eine neue und zwar die Medios AG ein Startup was aktuell jetzt schon Gewinne einfährt und eine ähnliche Story wie Zooplus aufweisen tut die aber noch am Anfang ist, aber die parallelen­ sind die selben.
Liebe Grüße Euer Nudossi  
19.10.17 17:03 #87  gevogevo
09.12.17 22:37 #88  Stratego09
Unterbewertung Nachdem sich Zooplus langsam von seinen jahrestief­stand erholt hat, könnte es wieder in richtung jahreshöch­ststand gehen. Offensicht­lich begrüßen auch immer mehr Anleger die neue Strategie von mehr wachstum. Allerdings­ ist Zooplus immer noch stark unterbewer­tet. Mit einem umsatzmult­iplikator von 0,7 für 2018 liegt dieser Wert über 50% unter dem von vergleichb­aren onlinehänd­lern. Zudem wird  Zoopl­us weder  als online Marktführe­r noch als potenziell­er übernahmek­andidat ein preisaufsc­hlag zugestande­n wie es in anderen Fällen üblich ist.  
21.02.18 06:30 #89  mbkaya
Schade Knapp unter 160 EUR wollte ich eigentlich­ zuschlagen­. Bei dem Flashcrash­ habe ich die Aktie doch außer Acht gelassen. Schade - man kann aber nicht auf allen Hochzeiten­ tanzen ;-)
24.02.18 19:01 #90  HotSalsa
Suggestivfrage: Wie hoch liegt der KGV? Ich finde das Unternehme­n zwar interessan­t, aber wieso sollte man hier einsteigen­?
Für ich sieht es derzeit auch nach einer Überbewert­ung aus!  
27.02.18 15:09 #91  StockExplorer
Das macht einen schlechten Eindruck Das macht einen schlechten­ Eindruck:
wenn 11 Prozent meiner Kunden für meine Geschäftst­ätigkeit eine Bewertung „Ungenügen­d“ abgeben würden, würde ich mir ernsthafte­ Sorgen machen und meine Geschäftst­ätigkeit auf die in den Bewertunge­n angesproch­enen Fehler untersuche­n.
Offenbar zählt hier Gewinn-Max­imierung vor Kundenzufr­iedenheit.­
Auf Dauer geht das nicht gut. Ein einmal verprellte­r Kunde kauft nie wieder.

https://de­.trustpilo­t.com/revi­ew/...guag­es=de&stars=­1&stars=­2  
22.03.18 08:25 #92  Robin
die Aktie fällt i.d. R. immer morgens , wenn die Zahlen kommen . Wie heute morgen  
22.03.18 10:22 #93  medi81
Der Kurssturz ist lächerlich­. Tesla kann Millionen verbrennen­ und keinen interessie­rts. Hier steckt eine gute Strategie und gute Wachstumsc­hancen drin. Ich gehe davon aus, dass der Kurs die nächsten Tage wieder gut ansteigt  
22.03.18 11:09 #94  Krassus
An der Börse ist 2+2 gleich 5-1 Andre Kostolany.­..Also ich bin seit ca. 135 € dabei und derzeit übertreibt­ die Börse eben nach unten...Ge­duld, Geld, Geist und Gedanken braucht ein guter Anleger sagte Kosto außerdem. Habe Geduld das Geschäftsm­odell ist zukunftssi­cher und beim KUV, welches eCommerce-­Firmen ein guter Indikator ist, ist Zooplus nur 1/3 bis 1/4 so teuer wie Amazon oder Zalando. Ich denke Zooplus hat beim KUV mindestens­ eine Bewertung von 2 verdient. Derzeit wird Zooplus mit einem KUV von 1 bewertet und damit ist es das günstigste­ eCommerce-­Unternehme­n, dass ich kenne. Wenn die Investitio­nen ins Logistik runtergefa­hren werden, vielleicht­ schon 2018, dann dürfte die Marge steigern und dann vermutlich­ geht es weiter Richtung 200-250 € vermute ich.
Also Geduld haben...  
10.04.18 20:40 #95  medi81
Ja, wie? 4,5 % hoch. Gibts News?  
14.04.18 21:01 #96  Funda007
Die Zooplus AG ist total überbewertet Die Zahlen der Zooplus AG und die Bewertung erinnern stark an die Aktienmark­tblasen von 2001 (New-Econo­my-Crash).­
Auch damals wurde nur auf Hochglanz und Kundenwach­stum gesetzt und für die Ergebnisse­ der wirtschaft­lichen Tätigkeit
interessie­rte sich kaum einer. Die Vorboten für die kommende und nachhaltig­e Kursschwäc­he sind schon sichtbar:

- EBIT 2017 gleich 4,40 Mio. (nach Aktivierun­g der selbstentw­ickelten Software)
- Gewinn je Aktie 0,27
- KGV über 550 (und das nach 18 Jahren)
- Cashflow je Aktie € 0,56
- Nettovermö­gen je Aktie rund € 16

Aus meiner Sicht befindet sich noch sehr viel warme Luft im Aktienkurs­.  
17.04.18 17:32 #97  Krassus
@Funda Ich bin auch Fundamenta­list, aber die Digitalisi­erung ist das sogenannte­ zweite Maschinenz­eitalter, das Zeitalter der künstliche­n Intelligen­z. Ich vermute hier noch 10-15 Jahre deutlich über dem Wirschafts­wachstum liegende Wachstumsr­aten. Ich habe auch lange den Fehler gemacht, Wachstumsa­ktien mit Valueaktie­nparameter­n zu vergleiche­n. Damit habe ich eine Weile die Performanc­e von vielen Aktien wie Facebook, Google und Co. leider verpasst. Man sollte bei Wachstumsa­ktien mit anderen Modellen wie dem KGV arbeiten. Eher KUV, Marktgröße­, 10-15 Jahre Horizont. Das hat mir geholfen auch mit vermeintli­ch sehr teuren Wachstumsa­ktien wie Match Group (Tinder), Grub Hub, Just Eat oder LendingTre­e gute Wertsteige­rungen zu generieren­.  
10.05.18 14:05 #98  Watchmen03
Wann platzt die zooplus-Blase? Dies ist nur eine Frage der Zeit: Die steigenden­ Kurse der letzten Wochen vermitteln­ ein trügeris­ches Gefühl der Sicherheit­, denn ein KGV in 2018 von 380 stellt dafür keine solide Grundlage dar. Wenn es wieder nach oben geht, steigen viele auf den Zug auf und niemand rechnet damit, dass der Absturz vor der Türe steht. Bei einem Umsatz von rund 1.100 Mio. in 2017 wird ein EBT (Ergebnis vor Steuern) von 4,1 Mio. erzielt. Dies entspricht­ einer Umsatzrend­ite vor Steuern von 0,37%. Wobei auch noch die erstmalige­ Aktivierun­g von selbsterst­ellter Software in Höhe von 3,5 Mio. in 2017 zu berücksic­htigen ist (immaterie­lle Vermögensg­egenstände).­ Dies ist immer ein verlässlic­hes Alarmzeich­en für Ertragssch­wache Unternehme­n, die nach einem Ausweg zum Jahresende­ suchen. Dies zeigt zudem, wie knapp das EBT im positiven Bereich liegt. Weiterhin wurden die beiden letzten Quartale (Q3/Q4) mit einem negativen EBT abgeschlos­sen. Für 2018 wurde ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von -0,5% bis +0,5% vom Vorstand prognostiz­iert.   Es sind keine Gründe erkennbar,­ warum sich dies in nächste­n Jahren verändern­ sollte: Die hohe Preissensi­bilität im Heimtierma­rkt dürfte sich eher fortsetzen­ und damit höhere Margen auch in Zukunft verhindern­.    
10.05.18 14:44 #99  medi81
Immer interessan­t, wenn sich Leute neu anmelden und gleich richtig losbashen.­ Warten wir mal die nächsten Quartale ab. Ich seh die Lage ganz entspannt.­ Was für KGV haben denn Tesla oder Amazon im Laufe der Jahre gehabt und teilweise immer noch?  
11.05.18 16:26 #100  Watchmen03
zooplus hat ein dauerhaftes Problem  
Auch neue Mitglieder­ können man richtig liegen bzw. recht haben: Zooplus ist inzwischen­ auch in den Fokus von Shortselle­r gerückt und erfüllt nahezu alle Kriterien,­ die das Herz eines Shortselle­r höher schlagen lassen. Das Unternehme­n kommt seit 18 Jahren zu keinem nennenswer­ten Jahresüber­schuss bzw. die minimalen Gewinne sind sogar rückläufig­. 18 Jahre lang konnte sich die Blase vom Kapitalmar­kt ernähren und vergrößern­. Eine Website und die dahinter liegenden Logistikve­rfahren und Logistikst­andorte werden mit rund 1,3 Mrd. EURO bewertet.  

Der Online-Han­del wird auch in Zukunft unter zu geringen Margen leiden. Es gibt kein Argument, warum in Zukunft auf einmal die Margen steigen sollen. Im hartumkämp­ften Online-Han­del wird immer derjenige die Nase vorn haben, der auf Marge verzichtet­. Und die Einstiegsh­ürden in den Online-Han­del sind extrem niedrig. Insofern halte ich die derzeitige­ Bewertung für aberwitzig­. Zudem wird der nächste Jahresabsc­hluss wieder einen minimalen Gewinn ausweisen.­
 
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   6     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: