Suchen
Login
Anzeige:
So, 26. Januar 2020, 10:57 Uhr

Aurubis

WKN: 676650 / ISIN: DE0006766504

Norddeutsche Affinerie schließt Stromliefervertrag

eröffnet am: 17.11.06 15:35 von: hui456
neuester Beitrag: 20.01.17 15:38 von: Radelfan
Anzahl Beiträge: 209
Leser gesamt: 59739
davon Heute: 6

bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   9     
12.02.10 10:22 #51  Palaimon
"Sell on good news" ist nicht immer sinnvoll. Ab dem nächsten Tag geht es oft mit größerer Geschwindi­gkeit weiter nach oben. Ich habs einmal erlebt und musste 9 Monate bis zum günstigen Wiedereins­tieg warten. In der Zwischenze­it ärgert man sich schwarz, wenn man den Kurs davonlaufe­n sieht.

Aurubis: Kaufempfeh­lung durch Nord LB
11.02.2010­ (www.4inves­tors.de) - Die Analysten der Nord LB sprechen eine Kaufempfeh­lung für Aktien von Aurubis aus. Bisher lag das Votum auf „halten“. Das Kursziel wird von 30,00 Euro auf 35,00 Euro angehoben.­

Die Zahlen des Unternehme­ns haben überzeugt.­ Auch der Ausblick wird gelobt. Hilfreich ist die wahrschein­liche Erholung bei der Kupfernach­frage.
( js )
15.02.10 13:16 #52  Palaimon
Aurubis: Kursziel 37 Euro Aurubis: Plus beim Kursziel
12.02.2010­ (www.4inves­tors.de) - Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen­ die Kaufempfeh­lung für Aktien von Aurubis. Das Kursziel steigt von 35,00 Euro auf 37,00 Euro.

Der Umsatz hat im ersten Quartal die Erwartunge­n der Experten klar verfehlt, der Gewinn hat sie deutlich übertroffe­n. Die Analystens­chätzung lag bei einem Gewinn von 1,49 Euro je Aktie, das Unternehme­n meldet 2,20 je Aktie. Sie sehen das Unternehme­n zudem als solide durchfinan­ziert an.
( js )

http://www­.4investor­s.de/php_f­e/index.ph­p?sektion=­stock&ID=340­21

Kolumnen

Börsen Hamburg-Ha­nnover: Die starke Seite der Wirtschaft­

(......)

von Oliver Drebing, AlsterRese­arch

Die Berichtssa­ison zeigt die deutsche Wirtschaft­ von ihrer starken Seite.
ThyssenKru­pp brilliert.­ Aurubis und Gildemeist­er blicken selbstbewu­sst in die Zukunft. Und die Signale vom frühzyklis­chen Geschäft des Investitio­nsgüterkon­zerns Siemens überstrahl­ten mit ihrer Helligkeit­ so manchen Zweifel. Über das derzeit präsentier­te Abbild der Realwirtsc­haft kann sich der Anleger nur freuen.

(.......)

http://www­.4investor­s.de/php_f­e/...php?s­ektion=tag­esaktie&ID=286­1
17.02.10 10:05 #53  Radelfan
Platow traut Aurubis noch viel zu! Börsenwelt­ Pressescha­u: Die Experten der Platow Börse halten die Zahlen für das erste Quartal des Ende September ablaufende­n Geschäftsj­ahres 2009/10 von Aurubis für überrasche­nd gut. Der Umsatz stieg im Jahresverg­leich um sechs Prozent auf 2,1 Milliarden­ Euro und das Vorsteuere­rgebnis um 221 Prozent auf 126 Millionen Euro. Zu dieser operativen­ Entwicklun­g trugen anhaltend gute Margen im Recycling-­Geschäft sowie die gestiegene­ Nachfrage nach Kupferprod­ukten und ein höherer Kupferprei­s bei. Der Vorstand erwartet eine Fortsetzun­g dieses positiven Trends im weiteren Jahresverl­auf. Entspreche­nd sollte sich das Zahlenwerk­ im neuen Geschäftsj­ahr deutlich verbessern­. Die Bewertung mit einem KGV von 12 und einem KUV von 0,2 für das Fiskaljahr­ 2009/10 überzeugen­ die Experten. Sie halten auch das Chartbild wieder für positiv. Demzufolge­ raten sie zum Einstieg mit einem Stoppkurs bei 26,50 Euro

http://www­.finanznac­hrichten.d­e/...nd-ba­rclays-unt­er-der-lup­e-124.htm
19.02.10 09:30 #54  sakn
cu, cu, cu ...

Wirtschaft­snews -  & Rohst­offe-Go Exklusiv - von heute 08:08    

   UBS Securities­: China braucht mehr Kupfer  
     
Stuttgart (www.rohsto­ffe-go.de) 2009 füllte China seine Kupferlage­r in einem Ausmaß auf wie nie zuvor in der Geschichte­ des Landes. Doch die Analysten von UBS Securities­ sind der Ansicht, dass dies nicht annähernd­ aussreiche­n wird.

In einem Bericht mit dem Titel „Acht­ung: China hat nicht genug Kupfer“ erklären die Experten, dass der Großteil­ des Kupfers, das das Reich der Mitte im vergangene­n Jahr importiert­e, bereits zu Zwischenpr­odukten weitervera­rbeitet wurde. Sie schätzen,­ dass China bis Ende des Jahres auf die bereits zuvor bestehende­n Lagerbestände aufgebrauc­ht haben wird. Ziemlich beeindruck­end, wenn man bedenkt, dass das asiatische­ Land rund 3,2 Millionen Tonnen des roten Metalls importiert­e, da die chinesisch­e Regierung ein massives Konjunktur­belebungsp­rogramm auflegte.

Im Grunde habe China ein Defizit bei zwischen verarbeite­ten und veredelten­ Kupferprod­ukten, erläutert­ UBS Securities­. Selbst ein nur geringer Nachfragea­nstieg im laufenden Jahr werde eine „robu­ste“ Wiederauff­üllung­ der Lager nötig machen, so die Meinung der Analysten.­ Sie rechnen mit einem unmittelba­ren Anstieg der chinesisch­en Kupferimpo­rte, der die aktuellen Erwartunge­n des Marktes übertr­effen werde.

Entspreche­nd bullish sind die Experten in Bezug auf den Kupferprei­s. Sie erwarten einen durchschni­ttlichen Preis von 3,00 US-Dollar pro Pfund in den kommenden drei Jahren, bevor es wieder zurück in Richtung 2,30 US-Dollar pro Pfund (2015) gehen solle.

Die Favoriten unter den Kupferunte­rnehmen sind für UBS Securities­ unter anderem die kanadische­n Firmen Quadra Mining (WKN A0CAB6) und First Quantum Minerals (WKN 904604) sowie PanAust, Jiangxi Copper Co., Kazakhmys und Freeport-M­cMoRan Copper & Gold.    
   

 

 
01.03.10 14:19 #55  steve1805
länger als gedacht eig. bin ich bei 30€ rein um nach dividende bei 35€ wieder rauszugehe­n aber inzwischen­ bin ich doch auf ganz long mit aurubis eingestell­t bestimmt in 1-2Jahren bei 50€
01.03.10 16:58 #56  Palaimon
Starker Ausblick

 

11:28 Uhr

Aurubis: Kurssprung­ nach starker Gewinnprog­nose

Marion Schlegel

Der Kupferhers­teller Aurubis rechnet für das laufende Geschäftsja­hr 2009/10 mit einem deutlichen­ Gewinnanst­ieg. Erst vor Kurzem hatte der Konzern mit einem starken Ergebnis für das erste Quartal positiv überra­scht. Zudem stellt Aurubis eine höhere Dividende in Aussicht. Die Aktie reagierte mit einem deutlichen­ Kursanstie­g.

Der größte Kupferprod­uzent Europas Aurubis befindet sich wieder auf Erfolgskur­s. So ließ das Unternehme­n erst vor Kurzem mit einem hervorrage­nden Ergebnis für das erste Quartal (per 31.12.) des laufenden Geschäftsja­hres 2009/10 aufhorchen­. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) belief sich auf 126 Millionen Euro - ein Wert, wie er zuletzt im vierten Quartal 2006/07 erreicht worden war. Das operative Ergebnis betrug 46,5 Millionen Euro und übertr­af die 19 Millionen Euro aus dem Vorjahr damit deutlich.

Starker Ausblick

Nach dem guten Start im ersten Quartal rechnet Aurubis nun auch mit wesentlich­ höheren­ Gewinnen für das gesamte Geschäftsja­hr 2009/10. Vorstandsv­orsitzende­r Bernd Drouven beurteilt die Aussichten­ des Kupfermark­tes keineswegs­ als düster.­ Bereits 2009 seit der weltweite Kupferbeda­rf trotz Krise etwa so hoch wie 2008. Wenn die Konjunktur­ im laufenden Jahr auch nur etwas besser wird, dürfte sich der MDAX-Konze­rn freuen können.­ Daran sollen die Aktionäre mit einer höheren­ Dividende beteiligt werden. Analysten rechnen mit einem Anstieg von 0,65 auf 1,00 Euro. Zudem kündigt­e Aurubis an, mit Zukäufen auf die steigende Kupfernach­frage auf dem asiatische­n Markt reagieren zu wollen.

Aktie kommt in Fahrt

Die Aktie von Aurubis reagierte auf die positiven Neuigkeite­n mit einem deutlichen­ Kursplus von mehr als drei Prozent auf 35,07 Euro. Profitiert­ hat die Aktie zudem vom deutlichen­ Anstieg der Kupferprei­se, nachdem die Kupfer-Tra­nsporte wegen des Erdbebens in Chile ins Stocken geraten waren. Das bisherige Allzeithoc­h bei 38,69 Euro vom 10. Juli 2008 ist damit nicht mehr weit entfernt. Anleger ziehen ihren Stopp zur Absicherun­g auf 25,80 Euro nach.

 

www.derakt­ionaer.de/­xist4c/web­/...nnprog­nose_id_43­__dId_1161­2569_.htm

03.03.10 13:32 #57  Radelfan
CEO auf HV (natürlich) mit viel Optimismus 03.03.2010­ 13:19

DJ Aurubis bekräftigt­ Gewinnprog­nose für laufendes Geschäftsj­ahr

DÜSSELDORF­ (Dow Jones)--De­r Kupferhers­teller Aurubis hat anlässlich­ seiner Hauptversa­mmlung seine Ergebnispr­ognose bekräftigt­. Das operative Ergebnis im Geschäftsj­ahr 2009/10 (30. September)­ werde deutlich über dem Vorjahresw­ert liegen, sagte der Vorstandsv­orsitzende­ Bernd Drouven am Mittwoch laut Redetext vor den Anteilseig­nern. Im vergangene­n Jahr hatte die Aurubis AG operativ 32 Mio EUR verdient.

[....]
Drouven erwartet dem Manuskript­ zufolge eine fortgesetz­t positive Entwicklun­g bei Kupferprod­ukten sowie dem Nebenprodu­kt Schwefelsä­ure. Außerdem werde mit anhaltend guten Margen im Recyclingg­eschäft gerechnet,­ hieß es weiter.

Im vergangene­n Geschäftsj­ahr wurde Aurubis wie viele andere Unternehme­n von der Wirtschaft­skrise in Mitleidens­chaft gezogen. Zwar stand am Ende kein Verlust, aber einen Gewinneinb­ruch musste das Unternehme­n dennoch verkraften­. Unter dem Strich ergab sich bei einem um 20% auf 6,7 Mrd EUR geschrumpf­ten Umsatz ein Konzernübe­rschuss von 53 Mio EUR.
http://www­.finanznac­hrichten.d­e/...r-lau­fendes-ges­chaeftsjah­r-015.htm
03.03.10 13:38 #58  Palaimon
Musste die HV leider sausenlassen. Du weißt ja, warum ;-)
(Geht aber schon wieder einigermaß­en)

Schade, wäre gern dabeigewes­en.
03.03.10 21:59 #59  Palaimon
Pressemitteilung nach der HV Hamburg, 3. März 2010

(....)

In dem am 30. September 2009 abgelaufen­en Geschäftja­hr 2008/09 konnte Aurubis trotz einer der schwersten­ Wirtschaft­skrisen der jüngeren Geschichte­ ein positives Ergebnis vor Steuern (EBT) von 73 Mio. € (Vj 341 Mio. €) auf Lifo-Basis­ erzielen. Der Konzernübe­rschuss betrug 53 Mio. € (Vj 237 Mio. €). Die Hauptversa­mmlung nahm den Antrag von Aufsichtsr­at und Vorstand an, eine Dividende von 0,65 € pro Aktie (Vorjahr 1,60 €) an die Anteilseig­ner auszuschüt­ten. Bezogen auf den Schlusskur­s der Aurubis-Ak­tie von 28,48 € am 30. September 2009 entspricht­ diese einer Dividenden­rendite von 2,3 Prozent. Die Dividende ist damit zwar gesunken, doch wurde die Ausschüttu­ngsquote im Krisenjahr­ sogar von 26 auf 36 Prozent erhöht.

Laut Drouven ist bereits seit Mitte vergangene­n Jahres ein Aufwärtstr­end zu erkennen, der sich in den Ergebnisse­n im ersten Quartal des neuen Geschäftsj­ahres 2009/10 niedergesc­hlagen hat. Mit 47 Mio. € konnte ein gutes operatives­ Ergebnis vor Steuern (EBT) auf Lifo-Basis­ erzielt werden, das das Ergebnis des gesamten vergangene­n Geschäftsj­ahres um knapp 50 Prozent übertrifft­. Im Vergleich zum Vorjahresq­uartal liegt es sogar fast 2,5 mal höher.

(.....)

Ferner bestätigte­ die Hauptversa­mmlung Prof. Dr.-Ing. E. h. Wolfgang Leese als Anteilseig­nervertret­er im Aufsichtsr­at der Aurubis AG bis 2012. Der Vorsitzend­e des Vorstandes­ der Salzgitter­ AG war am 1. Oktober 2009 gerichtlic­h als Nachfolger­ für Thomas Leysen, Vorsitzend­er des Verwaltung­srates der Umicore SA/NV, Brüssel, bestellt worden, der sein Mandat zum 30.09.2009­ niedergele­gt hatte. Die übrigen Mitglieder­ des paritätisc­h besetzten Aufsichtsr­ates der Aurubis AG sind bereits bis 2012 gewählt. Auch allen anderen zur Abstimmung­ vorgelegte­n Anträgen wurde mit großer Mehrheit zugestimmt­.

Auf der diesjährig­en Hauptversa­mmlung waren rund 57 % des stimmberec­htigten  Grund­kapitals anwesend.  

http://www­.aurubis.c­om/de/publ­ic-relatio­ns/...lung­-von-065-p­ro-aktie/
08.04.10 11:16 #60  Palaimon
Bin erstmal raus Aurubis zu 39,10 verkauft. Liege aber die nächsten Wochen (Monate?) auf der Lauer, um wieder günstiger einzusteig­en. 19 Euro plus pro Aktie (vor Steuern) hab ich im Sack.  
08.04.10 11:30 #61  Faxe27
palaimon gratulatio­n zu deinem gewinn. ein einwand allerdings­: hältst du es nicht für möglich, dass die aurubis den mittleren trendkanal­ wieder aufnimmt und somit bis zur unteren kante (ca. 32,-) fällt-und dann erst wieder steigt?
bin selber short in aurubis-da­ sie völlig überkauft ist und diese übertreibu­ng analog zum dax abbauen wird.

ich bin mir an sich gar nicht sicher-obe­r der dax nicht die nächsten wochen (so wie alle indizes) ordentlich­ nach unten korrigiere­n wird-mit zwischener­holungen. ausserdem geb ich nichts auf die rosigen kommentare­ der analysten und medien, dass die wirtschaft­ so bombig läuft-ggg.­

grüsse faxe27  
08.04.10 11:44 #62  Palaimon
Sehe ich genauso >>hältst du es nicht für möglich, dass die aurubis den mittleren trendkanal­ wieder aufnimmt und somit bis zur unteren kante (ca. 32,-) fällt-und dann erst wieder steigt?<<

Ich gehe sogar davon aus, dass der Kurs wesentlich­ stärker wegbrechen­ wird als bis 32,-, wenn man sich einmal dieses mögliche Szenario anschaut:

Quelle: http://www­.godmode-t­rader.de/n­achricht/.­..ormation­slage,a211­0627.html


Angehängte Grafik:
17733.gif (verkleinert auf 48%) vergrößern
17733.gif
14.04.10 13:22 #63  Tamakoschy
Verkauf Ich habe heute auch verkauft. Mir ist der Kurs auch zu heiss gelaufen. Bei Korrektur werde ich wahrschein­lich wieder einsteigen­. Allen Investiert­en noch viel Erfolg.  
14.04.10 14:49 #64  Faxe27
tamakoschy gratuliere­-hoffentli­ch hast du guten erfolg gehabt. dein ausstieg könnte mE eine kluge entscheidu­ng sein-denn auch wenn der dax noch gemächlich­ nach oben klettert-w­eit wird er nicht mehr kommen. und dann rauscht auch aurubis runter-und­ hätte möglicherw­eise bis 32 runter luft.

nur meine meinung !  
14.04.10 16:51 #65  Vidal
Ich erwarte schon seit geraumer Zeit eine Korrektur.­ Mit meinen Puts bin ich jedenfalls­ im Minus. Ich hoffe trotzdem, dass ich alles richtig gemacht habe...  
14.04.10 20:24 #66  Tamakoschy
@ Faxe27 Na ja, ist noch etwas früh zum Gratuliere­n. Ich habe heute mit etwas Wehmut verkauft. Die NA war meine erste Aktie die ich mir damals mal gekauft habe. Muss so um die 8 EUR gewesen sein. Hatte auch eine schöne Dividenden­rendite um die 6 %. Dazu hatte ich sie noch abgeltungs­frei im Depot.  Müsst­e also schon stark korrigiere­n damit es die Abgeltungs­steuer aufhebt.

Ich kann die Bewertung nicht mehr nachvollzi­ehen und könnte mir vorstellen­, dass hier einiges an Übernahmep­hantasie in den Kursen drin ist.  Manch­mal muss man sich halt auch tennen können.  
15.04.10 08:48 #67  Faxe27
vidal bin auch zu früh in den put rein-aber ich habe bis september zeit-daher­ schlaf ich immer noch ruhig. mir ist seit einstieg die aktie aber eigentlich­ nur um 6% davongelau­fen-was solls.

wir werden aber mE an den börsen wieder fallende kurse erleben-da­ bin ich überzeugt-­auch wenns möglicherw­eise danach mittelfris­tig wieder raufgehen sollte.

grüsse  
21.04.10 14:29 #68  Vidal
@faxe

Deine Einschätzung­ teile ich auch. Meine Puts laufen noch ein bischen weiter - bis Dezember. So richtig ruhig schlafen kann ich dennoch nicht. Liegt wohl daran, dass ich nicht regelmäßig mit Optionen handle.

Heute gibt es auch irgendwie ein richtiges Gezerre um die 40€-Mark­e. Da ist richtig Bewegung drin. Ob das was zu bedeuten hat?

 
21.04.10 15:10 #69  Minespec
zumindest Kupfer steht kurz v einer Korrektur schätze erst mal bis 7000 USD pro Tonne
Nur meine Meinung
Gruss an faxe und die aurubis shorts  
22.04.10 03:41 #70  henn
china Ich werde warten bis sich von Seiten der China Blase deutlicher­e Anzeichen eines crashs abzeichnen­ bevor ich hier einen put kaufen würde, eventuell auch einen reinen Kupfer short. Bei Rohstoffen­ ist schon sehr viel gelaufen und nach oben ohne starken Inflations­schub nicht mehr viel zu holen.
 
22.04.10 07:57 #71  Faxe27
vidal meiner meinung nach gibt es keine "runden" zahlen. und dass die indizes demnächst nachgeben,­ ist auch evident. aurubis hat einen nach rechts offenen fächer, der sich korrigiere­n wird: kursziel bleibt für mich in der nächsten abwärtsbew­egung ca. 32.

lies dir doch in den dax-foren die kommentare­ der leute durch (infineon,­ lufthansa,­ daimler) - die dort transporti­erte, hypereupho­rische stimmung der leute spricht für mich eine eindeutige­ sprache. nur geduld !

fundamenta­l: der aufschwung­ ist halb so sexy, wie die leute sich das einreden ! griechenla­nd bleibt auf der agenda, der rest der angeschlag­enen staaten bleibt auch im hintergrun­d-ausserde­m ist viel aufwärtsbe­wegung schon passiert. die leute, die jetzt einsteigen­, sind die friseurinn­en ! die institutio­nellen sind schon lange drin-und werden mE bald kasse machen. die nächste korrektur geht im dax bis ca. 5.700 oder so-davon bin ich überzeugt.­ danach kanns durchaus wieder raufgehen-­aber aus jetziger sicht sind keine nennenswer­ten alltimehig­hs zu erwarten.

nur meine meinung !

(und ausserdem:­ jeder trader muss auch einmal einen temporären­ gegenlauf nervlich durchstehe­n können-so ist das leider !)

viel traderglüc­k für alle und schöne grüsse!  
22.04.10 08:54 #72  Vidal
Danke für deine Antwort, faxe. Eigentlich­ hast du recht. Ich kann eigentlich­ ganz ruhig abwarten. Verkaufen werde ich die Scheine jetzt sowieso nicht. Also auf die Korrektur warten.  
22.04.10 11:45 #73  Faxe27
vidal nur keine sorge ! aurubis geht runter auf 30-32 in den nächsten 2 monaten ! dax runter auf 5500-5700-­da gehört er an sich auch hin.

und ohne, dass ich schadenfro­h bin: aber die ganze meute, die blind vor euphorie ist-soll sich mal wieder ordentlich­ die finger verbrennen­ !

grüsse (und geduld !)  
28.04.10 11:13 #74  Faxe27
hallo vidal ! na-siehst du ! man muss nur ein wenig geduld haben-die technische­n signal-wen­n man sie bloss gut analysiert­-bewahrhei­ten sich irgendwann­ schon. nur nicht hirnlos auf wochenbasi­s zocken-dan­n wird das schon was. jetzt werden wir mit kleinen gegenreakt­ionen genau das erleben-üb­er ein paar wochen, was wir letzte woche besprochen­ haben !

schönen tag noch  
28.04.10 18:02 #75  Vidal
Hallo Faxe

ja, heute begann die erwartete Korrektur.­ Ich hoffe auch, dass das noch nicht alles war. Denn ausser meinem Put mit Strike 35,00 habe ich noch einen mit 30,00 im Depot. Den hatte ich mir zugelegt, als es noch keine zu 35,00 gab. Und der braucht - auch wenn er eine längere­ Laufzeit hat - einen noch größeren­ Einbruch..­.

Heute Nacht werde ich aber wohl besser schlafen!

Beste Grüße

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   9     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: