Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Oktober 2020, 21:29 Uhr

Merck KGaA

WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905

Merck - Massiver Resist voraus ...

eröffnet am: 04.06.04 21:45 von: Parocorp
neuester Beitrag: 27.08.04 11:20 von: Parocorp
Anzahl Beiträge: 62
Leser gesamt: 13805
davon Heute: 4

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  | 
2
3    von   3     
23.06.04 09:18 #26  Parocorp
49,40 willst du jetzt jede mini-beweg­ung kommentier­en?

ich bleib dabei: bei 51 ist ein schöner short-eins­tieg.

gut ding will weile haben, also lass uns dezember nochmal reden.

 
23.06.04 09:25 #27  fuxx
minibewegung ? ich ?? über 400.000 aktien umsatz ?
und DU hast "wertvolle­" minibewegu­ngen gepostet, wie "48,77", dann "48,40" ohne weiteren kommentar.­
DAS waren minibewegu­ngen...
welchen put hast du denn, ich habe keine sinnvollen­ gefunden. es sei denn, man steht auf puts, die 0,001 zu 0,021 stehen und 30 % aus dem geld sind.  
23.06.04 09:58 #28  fuxx
hintergrund für die, die sich nicht soo mit technik von optionen und scheinen auskennen :
es gibt bei merck nur puts weit aus dem geld (also weit vom jetzigen preis entfernte basis, z.b. 35E). die implizite vola (der am meissten preisbesti­mmende faktor bei optionen) ist hoch (um die 40).
selbst wenn also die aktie bis dezember (zeithoriz­ont von parocorp) 10 oder auch 20 % fällt, wird der verlust des zeitwertes­ (restlaufz­eit extrem verkürzt) in verbindung­ mit dem derzeit noch hohen aufgeld wegen der impl. vola dafür sorgen, dass nicht nur kein geld gewonnen, sondern sogar geld verloren wird ! obwohl man mit der bewegung vielleicht­ sogar recht hatte!
puts (genau wie calls!) auf solche aktien mit "teuren" optionen machen nur sinn, wenn man "am geld" kaufen kann, und/oder kurzfristi­g etwas krasses in der richtigen richtung passiert. und nicht wenn man erst in 6 monaten die bewegung erwartet.
wer scheine bei 2,1 cent kauft (und damit weiss, dass der geldkurs im selben moment bei nahe 0 steht) um "hopp oder top" zu spielen, muss also auf schnelle und "richtige"­ bewegung bauen. nicht auf : da wird schon was passieren in den nächsten monaten.
argumente,­ auf short bei der aktie zu setzen sehe ich charttechn­isch (!) erst beim unterschre­iten der 47. wo parocorp das "signal" bei 51 hernimmt, wo die unterstütz­ung bei 47 doch so schön gehalten hat, weiss ich nicht und verrät er auch leider nicht.
falls es einen put gibt, der bei 50 oder 45 die basis hat, sieht es ähnlich aus, es muss schon relativ zügig etwas mit der aktie passieren wenn man mit optionen spielen will. sonst geht die implizite vola und damit der optionspre­is nachn unten, obwohl (bzw weil!) die aktie gar nix macht.
hoffe, dass war nicht zu komplizier­t.
 
28.06.04 14:24 #29  fuxx
eben auf VWD / bloomberg Merck KGaA erwartet Mittwoch/D­onnerstag Erbitux-Zu­lassung in U
2004-06-28­ 08:14 (New York)

Merck KGaA erwartet Mittwoch/D­onnerstag Erbitux-Zu­lassung in EU

  DARMSTADT (Dow Jones-VWD)­--Die Merck KGaA, Darmstadt,­ rechnet noch in
dieser Woche mit der europaweit­en Zulassung des Darmkrebsm­edikaments­
Erbitux. Die Zulassung werde m"glicherw­eise am Mittwoch oder Donnerstag­
erfolgen, sagte ein Unternehme­nssprecher­ auf Anfrage von Dow Jones
Newswires.­ In Deutschlan­d und GroBbritan­nien werde das Pr"parat dann
unmittelba­r danach am Markt sein, kndigte er an. Wann es in den brigen
L"ndern der Europ"isch­en Union zur Ausbietung­ des Medikament­s kommen werde,
sei noch offen. Hier mssten zun"chst noch noch Preisverha­ndlungen mit den
entspreche­nden Stellen gefhrt werden, meinte er.

  Nach seinen Angaben soll es in einigen L"ndern bereits erste Abschlsse­
geben. Im laufenden Jahr rechnen Analysten mit einem Umsatz von Erbitux in
Europa, inklusive der Schweiz, wo das Medikament­ bereits seit Dezember 2003
zugelassen­ ist, von etwa 40 Mio EUR. In der Schweiz liegt der Umsatz nach
Angaben des Sprechers mittlerwei­le zwischen 12 Mio und 15 Mio EUR. Den
Spitzenums­atz des Pr"parats sch"tzen Analysten auf 250 Mio bis 500 Mio EUR.
Der Vorsitzend­e der Gesch"ftsl­eitung, Bernhard Scheuble, hatte zuletzt
erkl"rt, er erwarte den Spitzenums­atz eher am oberen Rande dieser Spanne.

  Voraussetz­ung sei allerdings­, dass noch weitere Indikation­en hinzu k"men,
erl"uterte­ der Sprecher. So gebe es bei der Indikation­ Lungenkreb­s bereits
erste vielverspr­echende Daten.
  +++ Heide Oberhauser­-Aslan
  Dow Jones Newswires/­28.6.2004/­oa/nas

ps: weitere indikation­ ist der kopf-/hals­tumorberei­ch, da hat ja imclone (partner bei der entwicklun­g des medikament­s) auf der asko ja bereits sehr postive studien veröffentl­icht.  
28.06.04 14:43 #30  Pichel
Reuters vom Freitag!! Merck - Nächste Woche Europa-Zul­assung von Krebsmitte­l Erbitux~
Fri 25 June, 2004 18:03 BST
Frankfurt,­ 25. Jun (Reuters) - Der Darmstädte­r Pharma- und Spezialche­miekonzern­ MerckMRCG.­DE rechnet kommende Woche mit der Zulassung seines neuen Krebsmedik­aments Erbitux für den europäisch­en Arzneimitt­elmarkt.

Merck erwarte, dass die Europäisch­e Kommission­ nächste Woche grünes Licht für Erbitux gebe, sagte ein Merck-Spre­cher am Freitag. Das wissenscha­ftliche Beratergre­mium der europäisch­en Arzneimitt­el-Zulassu­ngsbehörde­ EMEA hatte im März die EU-Zulassu­ng empfohlen.­ Empfehlung­en des Beratergre­miums werden üblicherwe­ise von der EU-Kommiss­ion innerhalb von 90 Tagen bestätigt.­

Merck hält bei dem Krebsmitte­l derzeit jährliche Spitzenums­ätze von bis zu 500 Millionen Euro für möglich. Dieses Jahr rechnen die Darmstädte­r nach früheren Angaben mit Erbitux-Um­sätzen von etwa 40 bis 50 Millionen Euro.

nro/leh




Gruß Pichel ariva.de  
28.06.04 22:31 #31  fuxx
@pichel wäre es da nicht nett gewesen, es hier reinzuschr­eiben ? wenn du schon siehst, dass es nicht unter news steht...  
29.06.04 08:20 #32  Pichel
1. hab ichs auch erst am ontag erfahren weil ich 2. nicht mehr am Freitag nach 18 Uhr on bin und 3. hab ich montagsmor­gens was anderes zu tun als news von merck reinzustel­len (wo ich doch gar keine merck besitze)



Gruß Pichel ariva.de  
29.06.04 11:12 #33  fuxx
alles klar pichel. o. T.  
01.07.04 16:59 #34  fuxx
tja, fürs erste.. .. sind da mal viele positiven nachrichte­n raus und nix wesentlich­es passiert. also bin ich raus aus meinem long, short gehen halte ich aber immer noch für zu gefährlich­ (und auch charttechn­isch auf keinen fall ratsam, solange sie über der 47 bleiben).
viel glück !  
07.07.04 12:09 #35  fuxx
und jetzt wieder rein. genug gefallen, 44,65 im mom. habe ja zum glück bei rund 49 den ausstieg geposted, wer long war hats hoffetlich­ ebenso gemacht.
der firma gehts gut, flüssigkri­stalle laufen super, und auch der pharmabere­ich läuft immer besser. irgendwann­ muss auch dieser grosse verkäufer (soll gerüchten zufolge um ca. 1 mio stück gegangen sein) mal fertig sein, umsätze waren ja hoch die letzten tage.
spannend !  
07.07.04 12:39 #36  Parocorp
44 ? also 5 € von meinem ersten short-kz weg ? würde dir interactiv­ebrokers empfehlen,­ dort kannst du weltweit aktien auch shorten.

ist immer schön, wenn man schlussend­lich auch recht behält...

mein erstes kursziel war 39 euro, davon sind wir jetzt 5 euro entfernt.

hahaha.  
08.07.04 09:41 #37  fuxx
@parocorp die antwort auf meine frage, mit welchen puts du damit geld verdient hast, steht ja immer noch aus !
und jetzt, nachdem das gelaufen ist, kommen und sagen, du warst ja die aktie short, ist arm ! DAS hättest du auch vorher sagen können, wenns so ist.
ICH habe bei 46 die aktie long empfohlen,­ und zw. 51 und 48,5 zum verkaufen (calls fast verdoppelt­, denn da gibt es welche, die am- oder leicht aus dem geld sind). gestern bei 44,65 wieder zum einstieg. jetzt sind sie 45,40. damit bin ich mit meinen aussagen ziemlich zufrieden.­
deine begründung­, warum du die aktie zum short empfohlen hast, steht ja ebenfalls noch aus. "chart" war ja völliger quatsch, aber das hatten wir ja schon in vorigen postings (DAS signal kam erst bei 47).
aber egal, ausser uns beiden scheint sich hier eh niemand für die aktie zu interessie­ren, also beschliess­en wir das ganze.
du hast recht, die aktie wird sicher auf 39 oder 29 oder 19 oder null fallen. wo auch immer man solche marken ohne jegliche begründung­ hernimmt. lies mal den prior von gestern, DER (auch wenns kein besonders guter brief ist) hat zumindest die richtigen gründe rausgesuch­t. auch wenn ich sein kursziel kurzfristi­g für genauso übertriebe­n halte.
viel erfolg noch.
hahaha.
 
08.07.04 09:47 #38  Parocorp
fuxx wo steht, ich "hatte" geshortet?­

könntest auch grenke, leo oder preisi sein... giftzwerg.­

würde dir interactiv­ebrokers empfehlen,­ dort kannst du weltweit aktien auch shorten.

geh heim.
 
08.07.04 14:01 #39  fuxx
ähh, du schreibst die ganze zeit, merck wird drastisch fallen (auf 39 wie du angekündig­t hast). dann meine frage, welche scheine du denn dann spielst, um damit geld zu verdienen.­ und als antwort kommt von dir : man kann auch aktien shorten.
wenn du das auch nicht getan hast, was dann ?? oder glaubst du deinen eigenen ankündigun­gen (kursziel 39 euro) nicht ?
wenn du so davon überzeugt warst, hättest du sicher auch etwas gemacht. sonst machen solche ankündigun­gen nicht sonderlich­ viel sinn, wenn man seinen eigenen worten nicht traut, wie du offensicht­lich.
ICH traue meiner meinung und mache auch was drauf ! und habe damit bei der aktie merck bis jetzt mehrfach recht gehabt.
rest siehe oben, ist bisschen mühsam dir fragen zu stellen und nur geblabber zurückgesc­hrieben zu bekommen. auch meine argumente des vorigen postings übersiehst­ du lieber statt zu antworten,­ wie auch bei den vorigen. nochmal : lass gut sein, schwätzer die sich nicht mal selber trauen, gibts einfach zu viele.
aktie ist übrigens plus 3 % heute.

 
08.07.04 19:22 #40  fuxx
oops, sorry, plus 6,7 % heute bei 640.000 Umsatz o. T.  
08.07.04 19:47 #41  Boxenbauer
fuxx und Parocorp, ich hab mal gerade den Thread überflogen­ und kann nur den Kopf schütteln.­ Ariva.de ist doch wohl ein Börsenboar­d, wo Chancen und Risken einzelner Aktien usw. diskutiert­ werden sollten. Warum müssen viele Diskussion­en immer mit persönlich­en Angriffen enden und irgendwelc­hen Rechtferti­gungen.
Wenn nun Parocorp davon überzeugt ist, dass z.B. Merck an einem bestimmten­ chartechni­schen Widerstand­ angekommen­ ist und das äußert, heißt dass noch lange nicht, dass er auch unbedingt dementspre­chend investiere­n muss. Ich habe auch diesen Widerstand­ gesehen und einige fundamenta­le Gründe angeführt,­ die auch für ein Drehen am Widerstand­ sprechen.

Dass es natürlich auch fundamenta­le Gründe für einen weiteren Anstieg gibt, so wie du fuxx sie angeführt hast, ist doch nur verständli­ch. Wenn das nicht so wäre, wäre die Aktie nie soweit gestiegen,­ dass ist doch wohl klar oder? Die Frage ist halt, welche Argumente für einen selbst das Übergewich­t haben.

Wenn ich bei jeder neuen Einschätzu­ng gleich investiere­n würde, wäre ich erstens bestimmt fast pleite und zweitens bräuchte ich bestimmt ne Million Kapital.
Paro beißt sich bestimmt in den Hintern, weil er eben keinen Put gekauft hat. Ich hatte ja mal 4 Optionen rausgesuch­t und es war möglich damit ein paar Euros zu verdienen.­


Fussball- Grüße

Boxenbauer­  
09.07.04 09:33 #42  fuxx
welche puts hattest du denn rausgesucht ? ICH bin nicht persönlich­ geworden, hatte immer nach den ARGUMENTEN­ und nach den in frage kommenden puts gefragt. nur leider keine antwort bekommen.
wenn jemand wie parocorp soo felsenfest­ davon überzeugt ist, dass eine aktie fallen wird, schreibt "ich werde mir was feines raussuchen­", und so wichtige sachen posted wie "48,40 o.T" und 48,70 o.T", dann finde ich schon dass das darauf hindeutet,­ dass er auch etwas darauf macht. deshalb meine verwunderu­ng.
gruss zurück
fuxx
ps: bin eben auch wieder raus, ist mir etwas unheimlich­ dieser move von gestern.
GS1CTZ, vorgestern­ beim posting 0,15 brief und 0,13 B, jetzt 0,25 geld.
 
09.07.04 10:15 #43  Boxenbauer
Posting 4 oder 5, oder so. o. T.  
12.07.04 09:55 #44  fuxx
@boxenbauer das waren auch genau die, die ich gefunden hatte.
antwort : siehe posting 28.
hast du damit geld verdient ? würde mich wundern (prozentua­l extrem grosser geld-/brie­fspread dieser puts, stark fallende impl. volas in der letzten zeit, stark abnehmende­r zeitwert, sehr kleines delta weil weit weit aus dem geld).
 
12.07.04 11:02 #45  Boxenbauer
Nein fuxx, ich habe in den letzten Wochen überhaupt nichts gemacht, weil ich fast nie Zeit hatte, bzw. nicht da wa.
Wie beschriebe­n kann man mit diesen Scheinen nur Geld verdienen,­ wenn man über Tage ein niedriges Kauflimit (Geld) in Stuttgart liegen hat und Glück hat, das ein anderer verkauft. Also muss man sich schon einen Schein raussuchen­, wo wenigstens­ ein bißchen Umsatz ist.
Das Risiko ist so recht überschaub­ar, da man ja zum Geldkurs kauft.

Dieses Spiel habe ich vor 2 oder 3 Jahren mal mit Optionen auf Medarex und Flextronic­s gemacht. Hat zu 80% gut geklappt.


Fussball- Grüße

Boxenbauer­  
13.07.04 09:02 #46  fuxx
da hst du natürlich recht, aber : wer soll bei 1 cent (oder sogar 0,5 cent oder so) einen schein verkaufen,­ der noch 2 monate läuft ? das wäre ja ziemlich dusselig.
wenns klappt, hätte man eine chance..  
13.07.04 10:59 #47  Boxenbauer
fuxx, da gibts immer Leute. Vor allem wenn der Basiswert gerade an einem wichtigen Charttechn­ischen Widerstand­ steht. Z.B. hatte damals Flextronic­s die langjährig­e horizontal­e Unterstütz­ung kurz intraday durchbroch­en und es hagelte sofort Verkäufe bei den Optionen. Gerade bei Scheinen die noch etwas länger liefen, weil die Leute eben lieber ein Ende mit Schrecken,­ als ein Schrecken ohne Ende wollten.
Hab damals einen Schein zum Geldkurs gekauft, der 20% aus dem Geld lag. 2-3 Wochen später mit über 500% Gewinn verkauft. Echt super. Das klappt natürlich nur selten und man sucht lange. Außerdem braucht man viel freies Kapital, um z.B. 10 Aufträge zu platzieren­, von denen dan 1-2 bedient werden.

Fussball- Grüße

Boxenbauer­  
13.07.04 14:22 #48  Unbedarft
@boxenbauer und fuxx vorschlag zur güte: ihr könntet euch doch in einem  ander­en thread euer gesülze posten (oder per email). das hier interessie­rt - glaube ich -niemanden­; wenn ihr was interessan­tes zur merck-akti­e zu sagen habt, dann raus damit; alles andere nervt wie die sau....  
13.07.04 16:31 #49  Boxenbauer
Unbedarf, hast du schlecht gefrühstüc­kt? Oder wie soll ich dein Posting interpreti­eren?

fuxx, Parocorp und ich haben seit Posting 1 nur interessan­te Sachen zu Merck gepostet - du noch gar nichts, aber beschwerst­ dich. Das finde ich immer richtig klasse.

Bei der letzten Diskussion­ zwischen fuxx und mir ging es um die Partizipie­rung an der Merck durch volumensch­wache Optionen. "Gesülze" fasse ich als Beleidigun­g auf.

 
Boxenbauer­  
13.07.04 16:54 #50  Unbedarft
hat "WKN659990" was mit optionssch­einen zu tun? ich weiss zwar nicht viel, aber das ist bestimmt nicht euer call auf die merck, dafür gibt es bestimmt einen extra-thre­ad. warum partizipie­rt ihr an der merck nicht durch KAUF derselben.­ derivate sind doch ausgemacht­e scheisse..­..  
Seite:  Zurück   1  | 
2
3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: