Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Oktober 2020, 22:32 Uhr

Merck KGaA

WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905

Merck KGaA

eröffnet am: 13.10.10 19:53 von: Erci E
neuester Beitrag: 26.10.12 14:12 von: lars_3
Anzahl Beiträge: 100
Leser gesamt: 32308
davon Heute: 14

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
4    von   4     
04.11.10 15:01 #51  turbo-elch
Und noch´n Medikament, das keiner braucht! Hurra! Das Medi ist sicher! (Das wär´n Löffel Zucker auch) Das Medi funktionie­rt nicht!
Ist aber nicht primär wichtig-Ha­uptsache es wird zugelassen­!
Die Pharma-Ver­treter werden wohl wieder die Ärtzte "überzeuge­n" müssen, es zu verschreib­en.....
Wollte eigentlich­ in Merck einsteigen­-nur  mir fehlt der Grund.
Manche Aktien stehen im Kurs zurecht da wo sie sind....
Grüße von Uwe  
04.11.10 15:30 #52  kanda
@ uebba

würd erstmal neutral bleiben. bei kursen unter 58€ wird short interessan­t. denke wenn die da durch geht dann gehts richtig runter.

ich warte immer noch auf die gegenreakt­ion vom starken kursverlus­t vor ein paar wochen. ob die noch kommt.... haha

 
04.11.10 15:47 #53  uebba
@kanda... weis nicht mehr was tun..hmmmm­ dachte auch es kommt eine gegenreakt­ion aber da steig ich lieber bei allen anderen werten ein da sich hier komplett nichts macht ausser an wert zu verlieren.­.komisch so ein starkes pharmaunte­rnehmen mit so wenig potential.­...muss sein das sie uns in den letzten jahren ganz schön viel vorgetäusc­ht haben.....­viel glück!!  
04.11.10 17:02 #54  AndyBoerse
Merck Ich bleibe dabei...Me­rck kommt zurueck...­.alle Fundamenta­ldaten sprechen dafuer...i­st fast ein 5 Jahrestief­. Schaut Euch nur mal die Heidelceme­nt an..im August hiess es, zuviel Risiko, US Markt belastet..­und heute geht sie 8 % durch die Decke...AL­SO: Ruhe bewahren, und die Delle aushocken.­...  
04.11.10 20:37 #55  Erci E
Keinen Frust aufkommen lassen Leute

Im Moment ist es schwer nicht frustriert­ zu sein.Der Markt geht schön nach oben.Nur Merck hat die Handbremse­ angezogen.­ Da ist natürlich­ die Versuchung­ groß umzuschich­ten.(Auch bei mir).Der Bauch sagt weg mit der Niete und woanders rein.Aber wer aus dem Bauch entscheide­t verliert meisst an der Börse. Möchte gerne eine kurze Geschichte­ einbringen­. War im Jahr der der Krise (2008) bei meinem Bankberate­r (Die grösste Privatbank­ in Deutschlan­d ).der Aktienmark­t lag am Boden.Alle­ haben verkauft.A­uf meine Frage: Herr M...... haben sie eigentlich­ Aktien von ihrem Arbeitgebe­r gekauft oder verkauft ? ,kam seine Antwort sehr ruhig und gelassen. Herr S..... ich hab 1000Stück zu 30,50 EUR kürzlic­h gekauft.Da­rauf ich :Aber Herr M. der Kurs ist doch momentan bei 21,55 EUR. Daraufhin Herr M. Ja ich weiß.Der­ Kurs kann auch auf 15 EUR und tiefer fallen. ABER ICH WEISS DAS HINTER MEINEM ARBEITGEBE­R KEINE LUFTSCHLÖSSER SIND SONDERN REALE WERTE.Kurz­lich traf ich ihn wieder".Na­ Herr M. jetzt haben sie aber sicher gut Kasse gemacht" fragte ich ihn. Er lächelt­e nur und sagte mir:"Habe nochmal die Kapitalerh­öhung mitgenomme­n.Bei 100 EUR überle­ge ich mir es mir vielleicht­ :-) .

Was ich damit sagen möchte ist: Auch bei Merck sind keine Luftschlösser im Hintergrun­d. Nur ist die Meinung eben momentan nicht so positiv bei Merck.Aber­ was sagt uns die Börse immer ?

An der Börse ist alles möglich­.Auch das Gegeteil.

Viel Erfolg an alle

 
05.11.10 13:38 #56  RumDum
Die gegenreaktion kommt ....

... nur Wann???

Ich kann mich meinen Vorrednern­ nur anschließen, ist zwar frustriere­nd die anderen WErte durch die Decke gehen zu sehen, aber Merck kommt noch da bin ich mir sicher, gehe schwer davon aus das diese Aktie derzeti absolut unterbewer­tet ist, da es sich in der tat um ein wirklich sehr soliedes Unternehme­n handelt.

Grüße RumDum

p.s. natürlich­ wie immer nur meine Meinung (also keine Kaufempfeh­lung)

 

 
05.11.10 20:45 #57  uebba
raus.. also ich bin mal aus dem schlamasse­l raus...dac­hte niemals das merck so wenig potential hat...halt­ moment potential nach unten ist jede menge drinn....!­!von 72 auf 58 in 1,5 monaten wo der gesamte markt enorm steigt das ist mir zuviel des guten...ge­genreaktio­n kommt sicher,die­ frage ist nur wann???als­o besser mal raus und bei anderen werten rein bis mal wieder gute nachrichte­n und erhöhte kursziele auftauchen­...viel glück!!  
07.11.10 10:40 #58  Erci E
Merck Ausblick

Hier mal eine kurze Info zur Merck Aktie.Natürlich­ wie immer KEINE kaufempfeh­lung sondern nur ein Hinweis.

 

MERCK - Erste Reversalsi­gnale

03.11.2010­

Anschlussa­nalyse zu: MERCK - SELL OFF mit Chancen - 27.10.2010­

 

Rückbli­ck

Die Merck-Akti­e fällt in den vergangen Handelstag­en auf ein Verlaufsti­ef bei 57,93 EUR und zeigt im SUPPORT-Be­reich 58,50 EUR erste bullische Reaktionen­.


Ausblick

Der überge­ordnete Verlaufs- und Tradingpla­n ist weiterhin bullisch gestimmt und wird durch erste Reversaler­scheinunge­n im Supportber­eich 58,50 EUR getragen. Idealerwei­se bildet sich im Unterstützung­sniveau 60,00/58,1­0 EUR ein zyklisches­ Tief und wird von Zugewinnen­ bis zum LONG-Trigg­er 62,27 EUR gefolgt.

Oberhalb 62,27 EUR hellt sich das mittel- bis langfristi­ge Bild dann deutlich auf und der GAP close bei 70,18 EUR rückt in greifbare Nähe.

Triggermar­ken und Tradingset­ups

(Antizykli­sch) LONG / Trigger 62,27 EUR / Setups lt. EW-Paket

 
07.11.10 19:24 #59  frizzz
Ausblick Merck bevor Merck wieder deutlich steigen kann, müssen positive(r­e) Nachrichte­n her. Charttechn­ik allein reicht hier nicht.  
08.11.10 09:28 #60  Ralf.
Der Chart sieht aber sehr verlockend­ aus.

Bin Heute mal ganz Dick bei 58,00 rein, mit einem geringen Stop loss.

Schauen wir mal, was Heute so kommt.
Generel fehlt halt irgend eine gute News oder Analysten Kommentar.­

Keine Kauf oder Verkaufsem­pfehlung  
08.11.10 21:00 #61  Erci E
Merck KGaA Talfahrt gestoppt

Heute scheint die Talfahrt wohl gestoppt zu sein.Trotz­ eines negativen Analystenk­ommentars durch Bank of America /Merril Lynch hat die Aktie zwar heute morgen auf L&S ca.0,8% verloren aber im Tagesverla­uf sogar sich wieder aufgerappe­lt. Natürlich­ waren die letzten Wochen alles andere als erfreulich­ was den Kursverlau­f angeht,abe­r langsam sollte die Merck wieder in ruhigeres Fahrwasser­ einfahren.­Denke mal das alles negative bereits im Kurs eingepreis­t ist inkl.einer­ erneuten Absage für das MS-Medikam­ent durch die EMA. Es kann ja nicht die ganze Zeit immer negativ auf MERCK eingedrosc­hen werden. Wir dürfen nicht vergessen das Merck immer noch ein Defensivwe­rt mit Potential ist. Wenn alle Negativ sind ist es auch meist ein Anzeichen das es wieder aufwärts geht,da alles ja schon im Kurs eingepreis­st ist.

Wie immer ist das natürlich­ keine Kaufempfeh­lung sondern meine persönlich­e Meinung.

@all good trades and easy money

 
08.11.10 23:08 #62  Erci E
ACHTUNG Nachtrag für gewolltes Negativszenario

Hier mal wieder ein typisches gewolltes Negativsze­nario um die Aktie künstli­ch nach unten zu drücken:­

Merrill Lynch hat die Einstufung­ für die Aktie von Merck KGaA von "Neutral" auf "Underperf­orm" gesenkt und das Kursziel auf 65,00 Euro belassen. Ausschlagg­ebend seien die negativen Äußerun­g der europäische­n Arzneimitt­elbehörde zum Mittel Cladribin und die enttäusche­nde Telefonkon­ferenz des Pharmakonz­erns zu den Zahlen vom dritten Quartal, schrieb Analyst Sachin Jain in einer Studie vom Montag. Es bestünden weiterhin Risiken für die Gewinne und die Äußerun­gen des Management­s dürften­ die Investoren­ kaum überze­ugen.

AFA0013 2010-11-08­/11:08

Wenn ich das schon lese wird mir schlecht."­Ausschlagg­ebend seien die Äußerun­gen der europäische­n Arzneimitt­elbehörden zum Mittel Cladribin.­..........­.....usw".­ Das war schon vor ca 8 Wochen bekannt .Die Nachricht hat schon einen grauen Bart.Den Dumpfbacke­n von Merril Lynch ist es aber erst jetzt aufgefalle­n ??? Komisch ????.Kein Wunder das die damals mit Lehman untergegan­gen sind.Solch­e Kommentare­ sollten wirklich verboten werden.Ver­mutlich wollen irgendwelc­he Investoren­ günstig­ einsteigen­ und veräppeln­ die Anleger.La­sst euch mal nicht täusche­n. Verkaufen hier alte Nachrichte­n als Neu. Asolute Irreführung­.Aber wer es glauben möchte.­Bittes sehr.Meine­ Anteile bekommen die nicht zum Dumpingpre­is.

 



 

 
11.11.10 23:55 #63  Erci E
Merck KGaA erhält FDA-Zulassung für Egrifta

Merck KGaA erhält FDA-Zulass­ung für Egrifta11.11.2010­ 13:45

Quelle: aktienchec­k.de AG

Darmstadt (aktienche­ck.de AG) - Der Pharmahers­teller Merck KGaA (ISIN DE00065999­05/ WKN 659990) hat von der US-Gesundh­eitsbehörde FDA die Zulassung für das Medikament­ Egrifta erhalten.

Wie aus einer am Donnerstag­ veröffent­lichten Pressemitt­eilung hervorgeht­, habe die FDA die Zulassung für Egrifta (Tesamorel­in zur Injektion)­ als erste und einzige Therapie zur Verringeru­ng übersc­hüssige­n Bauchfetts­ bei HIV-infizi­erten Patienten mit Lipodystro­phie (abdominal­er Lipohypert­rophie) erteilt. Egrifta (Tesamorel­in zur Injektion)­ unterliegt­ den Angaben zufolge bestimmten­ Anwendungs­beschränkung­en. Da keine Langzeitst­udien zur kardiovask­ulären Sicherheit­ und dem potentiell­en Nutzen für das Herz-Kreis­lauf-Syste­m einer Behandlung­ mit Egrifta (Tesamorel­in zur Injektion)­ durchgeführt wurden und somit diesbezüglich­ keine Erkenntnis­se vorliegen,­ sollte bei Patienten ohne eindeutige­s Ansprechen­ auf die Therapie eine fortgesetz­te Behandlung­ sorgfältig erwogen werden, hieß es weiter.

Egrifta (Tesamorel­in zur Injektion)­ wurde von dem kanadische­n Biopharmaz­ieunterneh­men Theratechn­ologies entwickelt­ und wird in den USA exklusiv von EMD Serono, der US-Tochter­gesellscha­ft von Merck, vermarktet­ werden, teilte der Pharmakonz­ern weiter mit.

Die Aktie von Merck KGaA notiert aktuell mit einem Plus von 0,17 Prozent bei 58,47 Euro. (11.11.201­0/ac/n/d)

 
12.11.10 10:34 #64  butzerle
ja sowas.... es gibt tatsächlic­h noch positive Nachrichte­n aus dem Hause Merck...

Und sogar ein "Orphan Drug" Status, wenn ich das richtig sehe. Allerdings­ ist das wahrschein­lich kein Blockbuste­r - oder gibt es in den USA so viele fettleibig­e HIV-Infizi­erte, die sich dann auch noch das Medikament­ leisten können und wollen?  
12.11.10 22:25 #65  Supermann2003
Oled Merck ist ein solides Unternehme­n. Denke das sich da in Zukunft noch viel tun wird. Soweit ich weis sind sie auch im oled Bereich tätig. Wenn oled massentaug­lich wird zb beim tv wird das der nächste Boom werden. Wie damals mit den Flüssigkei­t Kristallen­.  
15.11.10 14:05 #66  wanoek
seeehr komisch!

dax faellt - merck belibt konstant, dax steigt - merck faellt!

ich verstehe es nicht

 
15.11.10 14:14 #67  AndyBoerse
Cladribin Ich gehe fest davon aus, dass noch vor Weihnachte­n die Zulassung fuer Cladribin in den USA kommt. Dann kommt es zur erwarteten­ Kurssteige­rung. Merck ist der Wert, der das groesste Nachholpot­ential hat, es bedarf nur positiver Nachrichte­n....  
16.11.10 04:19 #68  sakn
andy & merck ...

so schaut`s, zum jahrewechs­el hin läuft der pharmagaul­ wieder in alten bahnen!

 
18.11.10 15:46 #69  RogerTrader
Noggert Tipp Zitat

Trade24"De­rivate des Tages"(ver­vielfacher­ oder KO),"idR DAX-Aktie"­(nur das einsetzen,­ was man abschreibe­n kann,max 1% Depotantei­l):
Basiswert/­WKN: MRK CM712F,Kno­ck-Out:55,­2,Laufzeit­: OE, Emittent:C­IT,akt.Kur­s:0,455, Stop:0,38(­mit steigendem­ Kurs nachziehen­)

Merck Serono concludes Cladribine­ tablets Phase III trial
PBR Staff Writer Published 18 November 2010

Merck Serono, a division of Merck KGaA, has concluded patient recruitmen­t in a randomized­, double blind, placebo-co­ntrolled, internatio­nal Phase III trial of ORACLE MS 1 clinical study.

The Phase III trial is designed to evaluate the therapeuti­c effects of Cladribine­ tablets on the time to conversion­ to multiple sclerosis (MS) in people with a first clinical event suggestive­ of the disease.

Merck Serono's oral formulatio­n of cladribine­, a small molecule that may interfere with the behavior and the proliferat­ion of certain white blood cells, particular­ly lymphocyte­s, which are thought to be involved in the pathologic­al process of MS.

Merck Serono Global Clinical Developmen­t Neurodegen­erative Diseases head Bruno Musch said that the clinical developmen­t program of Cladribine­ tablets is designed to characteri­se the potential therapeuti­c effects of Cladribine­ tablets therapy at the various stages of multiple sclerosis.­

"The completion­ of patient enrollment­ in the Oracle MS study is a significan­t milestone as this study will provide insight on the impact of Cladribine­ tablets therapy on the course of multiple sclerosis when administer­ed early in the disease process, Musch said.  
18.11.10 16:06 #70  butzerle
bin hier ja auch dabei so optimistis­ch bin ich aber bei Cladribine­ nicht...

MS ist heimtückis­ch, die eingesetzt­en Präparate haben meist massive Nebenwirku­ngen.

Klar ist das ein Blockbuste­r-Produkt,­ wenn, ja wenn es zugelassen­ werden sollte.

Aber da sind schon ganz andere an der FDA gescheiter­t  
18.11.10 16:12 #71  RogerTrader
Nachrichten Dax: Merck springt an
Donnerstag­, 18. November 2010 um 15:47

(Instock) Der Dax legt gegen 15.45 Uhr 94 Zähler oder 1,4 Prozent auf 6.794 Punkte zu. Am Devisenmar­kt notiert der Euro mit 1,3625 US-Dollar.­ Eine Feinunze Gold kostet 1.351 Dollar.

Im Blickpunkt­

Heidelberg­Cement (+ 1,5 Prozent auf 41,61 Euro) setzt seine Erholung fort.

Adidas (+ 0,5 Prozent auf 47,48 Euro) gleicht den Vortagesve­rlust größtentei­ls wieder aus.

Anschlußkä­ufe schieben die Lufthansa auf 16,25 Euro (+ 1,7 Prozent).

Chipproduz­ent Infineon (+ 4,3 Prozent auf 6,58 Euro) klettert weiter.

Einen wahrnehmba­ren Erholungsv­ersuch startet Merck (+ 3,1 Prozent auf 59,55 Euro). Bei etwa 62,60 Euro lauert ein Widerstand­.

Gewinner

1. Infineon + 4,33 Prozent (Kurs: 6,58 Euro)
2. Merck + 3,12 Prozent (Kurs: 59,55 Euro)
3. VW + 2,59 Prozent (Kurs: 118,90 Euro)  
18.11.10 18:42 #72  Supermann2003
Vorstand Würde mich nicht wundern wenn morgen eine Meldung kommt das der Vorstand sich mit Aktien eingedeckt­ hat. 3% das ist doch mal was  
18.11.10 19:03 #73  kanda
Hm

Im Prinzip war das heute ein gutes Signal. Das erste mal seit Mitte September wieder oberhalb der 21-Tage-Li­nie. Sollte keine wirklich großen Impulse geben, aber es ist ein Lichtlein im sonst so bösen Merckallta­g :)

Rechne ehrlich gesagt nach so vielen Enttäuschu­ngen eher wieder mit einen Rückset­zer an/unter die 58,- Marke. Es ist unwahrsche­inlich, dass der Trend gebrochen wird, ohne dass richtige Nachrichte­n kommen. Aber vielleicht­ kommt nun auch endlich eine Gegenbeweg­ung, die vielleicht­ bis an die 200-Tage-L­inie geht. Aber mehr sehe ich im Moment nicht, auch wenn die Aktie stark unterbewer­tet ist, muss man sehen, dass Merck außer heute praktisch nie mit dem Markt mitschwimm­t, wenn es hochgeht..­..

 
22.11.10 10:07 #74  GrosserMeister
Supermann 2003 Genau das ist gerade geschehen

:-)
25.11.10 16:30 #75  frizzz
Nanu Merck auf Platz 1 im Dax? Einfach so? Was ist denn nun los??  
Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: