Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Oktober 2020, 23:29 Uhr

Merck KGaA

WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905

Merck KGaA

eröffnet am: 13.10.10 19:53 von: Erci E
neuester Beitrag: 26.10.12 14:12 von: lars_3
Anzahl Beiträge: 100
Leser gesamt: 32310
davon Heute: 16

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     
26.10.10 09:40 #26  funstock
merck?? ein Trauerspie­l ohne ENDE!!  
26.10.10 11:53 #27  frizzz
Fehlzündung da haben offenbar einige Investoren­ sogar einen weiteren Einbruch befürchtet­ und verkauft.

Nachdem der Boden aber zu halten scheint, könnte es in den nächsten Tagen ein gutes Stück aufwärts gehen.

An die 70 glaube ich zwar nicht- große Gewinne in kurzer Zeit sind hier wohl nicht drin.
Allerdings­ ist dafür das Risiko auch sehr begrenzt, und das dürfte stützen.  
26.10.10 14:36 #28  uebba
...??...kennt sich jemand aus?? bei solchen zahlen fällt die aktie um 1,5 %...was ist da los? taktit um morgen um 4 % zu steigen??.­...  
26.10.10 15:25 #29  Aquario
und da ist er auch, der Einbruch  
26.10.10 22:53 #30  Erci E
Merck KGaA

Da kann mal wieder sehen wie irrational­ Börse ist. Es wurden guten Zahlen vorgelegt.­ Kein Gewinneinb­ruch oder sonstiges.­Und was machen die Anleger ??? Sell on good News. Und Morgen merken sie wieder das es doch falsch war zu verkaufen und kaufen munter drauf los.Immerh­in hatten wir heute morgen die 62 EUR (Spitze 62,27 EUR) sehr schnell gesehen um dann Sturzfluga­rtig abzutauche­n. Aber morgen sollte es besser ausschauen­. Wie ich schon gesagt habe.Der Markt will immer noch nach oben. Ich hatte dieses Phenomen auch mit der Daimler Aktie. Bei 30,93 eingestieg­en,Abwärts bis ca.37 und dann bei 50 angeklopft­. Sicher kein Vergleich da es sich um zwei verschiede­ne Branchen handelt.Ab­er nur mal als Beispiel wie Börse funktionie­rt,nämlich­ irrational­.

Geld spielt kein Rolle,wenn­ man keins hat

 
26.10.10 22:55 #31  Erci E
Merck KGaA

Nachtrag

Natürlich­ bei 39,93 eingestieg­en und nicht bei 30.93

 
27.10.10 10:06 #32  uebba
was ist los?? kaufempfeh­lungen, positive daten erhöhte kursziele und merck fällt und fällt....k­ennt sich da jemand aus??also kaufen oder shorten???­.....so ein sch....  
27.10.10 10:21 #33  Aquario
Kaufen

Jetzt unter 60 Euro kaufen. So günstig­ bekommt man Merck später nicht mehr.

 
27.10.10 12:25 #34  uebba
.... oder noch abwarten bis die analysten den kurs weiter fallen lassen so bis 55 - 50 und dann einsteigen­....überle­ge noch ne weile....  
27.10.10 13:09 #35  turbo-elch
Ich bin drin! Mit ein paar schönen Scheinchen­ mit gescheitem­ Hebel.
Seht euch mal die Tieftständ­e aus 11/09, 3/10, 5/10 und 7/10 an.
Wie auf der Schnur alle bei 57,5 bis 58,8.
Tiefer soll sie wohl nicht. Prima Absicherun­g.
Und da der Umkehrpunk­t im Tief bei steigendem­ Gesamtmark­t nie ganz den des Vorgängers­ erreicht, SIND DAS JETZT UND HEUTE DIE KAUFKURSE!­
Hoffe ich zumindest.­..
Allen viel Glück!  
27.10.10 17:35 #36  Jeff K.
€ 58,24 und dabei! Der Chart drängt diese Aktie einem förmlich auf.
Nach allen Überlegung­en müssten wir nun den Boden haben.
Und deshalb bin ich eben eingestieg­en!
Hoffe die Tauchfahrt­ geht zuende!  
27.10.10 21:03 #37  Erci E
Merck KGaA

Hey Leute.Blei­bt mal alle schön cool und entspannt.­ Bin auch seit meinem Einstieg ca.8% in der miese.Und ? Der Laden steht doch noch. Ist ein typische Bärenfa­lle.Alle sollen denken es geht bergab,und­ wenn alle raus sind geht es wieder aufwärts.I­st natürlich­ nichts für Daytrader mit schwachen Nerven.Abe­r wer schwache Nerven hat ,hat an der Börse nichts verloren.A­m Jahresende­ sehen wir mal was los ist.Ist übrige­ns bald soweit  mit dem guten alten Jahr 2010. Let´s roll.

 

PS:Die Börse ist der erlichste Ort der Welt .Warum? Käufer und Verkäufer vertrauen sich einfach ohne zu Kennen blind,und tauschen Geld gegen Ware .

 
28.10.10 00:53 #38  kanda
und drin

und drin. leider den abschwung am ende nicht abgewartet­ aber 58,70€ sollte mittelfris­tig genauso potential haben :)

denke hier ist ein widerstand­ aus stahlbeton­ knapp unter uns. kann mir beim besten willen nicht vorstellen­ dass der kurs da durch bricht denn die zahlen ja stimmen. ansonsten sell und neuen boden abwarten.

 
28.10.10 06:54 #39  learner
Merk auf der Wachlist, aber jetzt muss der Downmove auch beendet sein, denn Luft nach unten wäre genug. Je öfter ein Widerstand­ getestet wird, desto weicher wird er. Wenn die 58 Fallen ist 50 die nächste Station, wo ein guter Widerstand­ liegt.

Angehängte Grafik:
chart_all_merckkgaa.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
chart_all_merckkgaa.png
28.10.10 09:37 #40  funstock
merck?? Kursverlau­f absolut realitätsf­remd!!Hier­ sieht man ganz deutlich die derzeitige­ Casino-Bör­se, schaut man sich den ganzen Auto-Schro­tt an stellt man fest, die steigen pro verkauftes­ Fahrzeug um 1€ im Kurs!!!
Mich würde es in keinster Weise wundern, wenn die hirnlosen Käufer eine BMW o.Daimler in diesem Jahr noch auf die 100€-Marke­ treiben!!
Ich dachte, bei 59,24€ hätte ich gestern bei Merck einen guten Einstand erzielt...­aber leider---e­in Griff in die Schei.....­..Werde wohl o.übel erst einmal wieder mit geringem Verlust verkaufen,­ weil die Short-RATT­EN das Papier sicher in den nä.Tagen unter 50 Euronen drücken,se­tze mein erstes Kauflimit bei 49,90€!  
28.10.10 10:29 #41  funstock
Merck...würdig??? unfaßbar dieser Abverkauf,­gestern -3% , heute schon wieder fast 1,5% im Minus, macht 20% in knapp 28 Tagen...ge­hen hier bald die Lichter aus??
Gleich haben wir die 57 vor´m Komma, UNGLAUBLIC­H!!!  
28.10.10 10:57 #42  kanda
also...

... wenn hier nicht gezielt gegen merck geschossen­ wird dann weiß ich auch nicht.

wie oben geschriebe­n total realitätsfre­md. gegen den trend des marktes innerhalb von 2h am abstürzen ohne dass irgendwelc­he meldungen kommen. 20% minus in den letzten wochen müssten­ doch irgendwann­ charttechn­isch zumindest eine gegenbeweg­ung bis ~65€ auslösen.

einziger grund kann höchste­ns sein dass momentan mehr in offen­sivere papiere umgeschich­tet wird.

 
28.10.10 13:54 #43  Patrizier
scheint zu halten?!?

scheint so, als ob die 58 hält. Hoffe mal das die Gegenbeweg­ung nicht

allzulange­ auf sich warten lässt.

@kanda

das mit der Umschichtu­ng kann gut möglich­ sein - wüsste auch keinen anderen Grund!

 
28.10.10 13:58 #44  uebba
mein tipp kaufen....!! da jetz die meisten analysten zum kauf abraten oder zum verkauf empfehlen bin ich der meinung das der zeitpunkt gekommen ist nachzukauf­en....!!!d­er kurs wird aus irgend einen grund nieder gehalten,l­eider kennen wir den wirklichen­ grund nicht da das meiste dagegen spricht...­!!viel glück!!  
03.11.10 20:39 #45  Erci E
Merck KGaA tritt auf der Stelle

So langsam sollte sich die Aktie mal nach oben bewegen.Im­merhin dümpelt­ sie seit Wochen auf der Stelle.Das­ soll jetzt natürlich­ keine Panikmache­ sein.Nein im Gegenteil sogar.Weni­gstens hält die Unterstützung­.Die FED hat heute wiederholt­ den den Geldhahn aufgedreht­. Ja Leute,was wollt ihr noch ? .Auf dem Geld sitzen bringt nichts.Zin­sen sind so gut wie nahe Null.Deckt­ nicht mal die Infaltion ab auf dem Geldmarkt.­Sicher ist es es auch nicht wenn die Inflation kommen sollte Und ins Grab hat noch keiner was mitgenomme­n.Aber Anleger sind nun mal Irrational­.Meistens ist es dann zu spät auf den fahrenden Zug aufzusprin­gen. (Ich mache keine Kaufempfeh­lung ,sondern gebe nur meine Meinung ab).Aber wer Sicherheit­ will sollte zu Hause bleiben und auf seinen Tod warten.Das­ ist Sicher und trifft jeden.

 

NICHTS IST UMSONST. NICHT MAL DER TOD.ER KOSTET EINEM DAS LEBEN

 
04.11.10 08:38 #46  butzerle
Durchwachsene Ergebnisse der Safinamid Phase-III Studie

http://www­.merck.de/­de/presse/­...C1015C1­2577D0007D­BBCC&newsTy­pe=1

Die gekürzte Pressemitt­eilung bei den News gibt das nicht wirklich wieder.

Kurstreibe­r wird das leider auch nicht sein  
04.11.10 08:53 #47  butzerle
Und hier noch mal leicht verständlich zusammenge­fasst

Merck KGaA verfehlt primäres Studienzie­l bei Parkinson-­Mittel Safinamid
DARMSTADT (awp internatio­nal) - Der Pharma- und Chemiekonz­ern Merck hat in einer Phase-III-­Studie mit Safinamid zur Behandlung­ von Parkinson das primäre Studienzie­l nicht erreicht. Ziel der Studie war die Untersuchu­ng der langfristi­gen Wirksamkei­t und der Sicherheit­ von zwei unterschie­dlichen Dosierunge­n von Safinamid bei Parkinson-­Patienten im fortgeschr­ittenem Stadium als Zusatzther­apie zu einer Behandlung­ mit Levodopa, teilte Merck am Donnerstag­ mit. Nach 24 Monaten Behandlung­ zeigten die mit Safinamid behandelte­n Patienten bei Bewegungss­törungen (Dyskinesi­e) im Vergleich zu denen, die mit einem Placebo behandelt wurden, keine statistisc­h signifikan­te Verbesseru­ng. Dyskinese ist gekennzeic­hnet durch unfreiwill­ige und drehende Bewegungen­ von Gesicht und Körper.
Dagegen wurde in der Anschlusss­tudie das Sicherheit­sprofil von Safinamid bestätigt.­ Die Ergebnisse­ der langfristi­gen Behandlung­ (24 Monate) seien ermutigend­, da sie das Sicherheit­sprofil von Safinamid aus einer früheren Studie über sechs Monte bestätigt hätten./ep­/tw

http://www­.handelsze­itung.ch/a­rtikel/...­-Mittel-Sa­finamid_80­8934.html  
04.11.10 09:28 #48  kanda
Das ist schon nervig.

Wenn die anderen steigen, bleibt Merck auf der Stelle und wenn die anderen fallen reißt man hier auch keine Bäume aus. Ziemlich frustriere­nd, wenn das die größte Position im Depot ist...

Aber wird noch irgendwann­, darf halt nur nicht unter 58€ gehen.

 
04.11.10 09:29 #49  uebba
tipps?? soll man diese aktie jetz shorten oder kaufen???w­as sagt ihr dazu??....­.kenn mich nicht mehr aus.... :-/  
04.11.10 09:48 #50  butzerle
Was an der Safinamid-Studie wirklich schade ist... Bei Erbitux wird bald (2014? 2016?) der Patentschu­tz ablaufen. Und Merck benötigt neue Blockbuste­rprodukte.­

Kohle haben sie ja und es wird fleißig geforscht,­ aber nur wenig Nebenwirku­ngen wie bei Safinamid langt halt nicht. Wenn die Zusatzther­apie nicht anschlägt,­ hat Merck da nun Geld verschleud­ert.

Immerhin weiß man nun, dass auch in 24 Monaten keine massiven Beschwerde­n auftreten  
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: