Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Oktober 2020, 18:08 Uhr

Baumot Group

WKN: A2G8Y8 / ISIN: DE000A2G8Y89

Twintec-Aktie: Strategische Fortschritte bei schwachen Halbjahreszahlen - Aktienanalyse


08.10.15 11:00
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - Twintec-Aktienanalyse von Aktienanalyst Dr. Adam Jakubowski von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Twintec AG (ISIN: DE000A0LSAT7, WKN: A0LSAT, Ticker-Symbol: TIN) unter die Lupe.

Mit der Übernahme der Kontec GmbH habe Twintec für ein großes Ausrufezeichen gesorgt und die eigene Positionierung entscheidend verbessert. Bei der Neuerwerbung handle es sich um einen seit mehr als zwei Jahrzehnten etablierten Spezialisten für Entwicklungs- und Prüfdienstleistungen, der mit seinen rund 400 Mitarbeitern und mehr als 30 Mio. Euro Umsatz größer als der bisherige Twintec-Konzern sei. Durch die Zusammenführung der Expertise, der Kapazitäten und der Kundenportfolios der beiden Unternehmen sollte Twintec die Transformation zu einem OEM-Serienhersteller modernster Abgastechnologie wesentlich beschleunigen können.

Dass der Bedarf für solche Technologie vorhanden sei, verdeutliche nicht zuletzt der Volkswagen-Skandal. Dass diese Transformation auch für Twintec richtig und notwendig sei, würden andererseits die Halbjahreszahlen zeigen, die deutlich unter den Analystenerwartungen ausgefallen seien.

Im Hinblick auf die zukünftigen Potenziale von Twintec halte Jakubowski die Aussagekraft dieser Zahlen aber für vergleichsweise gering, als wichtiger erachte er die gemeldeten strategischen Fortschritte.

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, hält deswegen an dem grundsätzlichen Schätzszenario fest und sieht weiterhin hohes Potenzial für die Twintec-Aktie. (Analyse vom 08.10.2015)

Börsenplätze Twintec-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Twintec-Aktie:
0,975 EUR -2,01% (08.10.2015, 10:20)

ISIN Twintec-Aktie:
DE000A0LSAT7

WKN Twintec-Aktie:
A0LSAT

Ticker-Symbol Twintec-Aktie:
TIN

Kurzprofil Twintec AG:

Die Twintec AG (ISIN: DE000A0LSAT7, WKN: A0LSAT, Ticker-Symbol: TIN) ist ein führender Anbieter von Produkten zur Abgasnachbehandlung wie SCR-Systeme und aktive und passive Rußpartikelfilter zur Ausrüstung bei Herstellern und zur Nachrüstung von bereits zugelassenen Fahrzeugen. Die Geschäftstätigkeit gliedert sich dabei über die drei Tochtergesellschaften Twintec GmbH, Interkat GmbH und Baumot AG in die beiden Bereiche "Retrofit" (Nachrüstung) und "OEM" (Erstausrüstung). Daneben bietet Twintec über die Tochtergesellschaft Interkat GmbH katalytische Beschichtungsleistungen für verschiedene weitere industrielle Anwendungen an. Die Baumot AG ist globaler Spezialist für Emissionstechnologie und damit verbundene Servicedienstleistungen. Mit eigenen Vertriebs- und Serviceniederlassungen in vielen Ländern Europas und in den USA sowie über 300 Vertriebs- und Servicepartner weltweit bietet Baumot effiziente Lösungen zur Reduktion von Abgasemissionen. (08.10.2015/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20.10.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Baumot Group AG: Starker Auftrags [...]
Baumot Group AG: Starker Auftragsbestand bietet soliden Ausblick 2021 trotz aktueller neuer Covid-19-Unsicherheiten ...
20.10.20 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: Baumot Group AG: Anpassung der [...]
Baumot Group AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie ...
16.10.20 , Aktiennews
Baumot: Nicht nur für Aktienbesitzer interessant!
An der Börse Xetra notiert die Aktie Baumot am 16.10.2020, 10:06 Uhr, mit dem Kurs von 1.02 EUR. Die Aktie der Baumot ...