Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. August 2020, 18:16 Uhr

STS Group

WKN: A1TNU6 / ISIN: DE000A1TNU68

STS Group: Temporäre Verschärfung der Marktbedingungen - Aktienanalyse


12.03.20 15:25
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - STS Group-Aktienanalyse von SMC Research:

Dr. Bastian Brand und Holger Steffen, Aktienanalysten von SMC Research, bewerten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68, WKN: A1TNU6, Ticker-Symbol: SF3) weiterhin mit dem Rating "speculative buy".

STS habe zuletzt mehrere wichtige Fortschritte erzielt. So sei in den USA der Grundstein für den Markteintritt 2022 gelegt worden, im Bereich E-Mobilität hätten kontinuierlich neue Aufträge gewonnen werden können und in China seien zahlreiche neue Aufträge angelaufen. Gleichzeitig bleibe das Marktumfeld in Europa insbesondere für das Segment Acoustics ungünstig, was für den Umsatzrückgang des Konzerns um 9,6 Prozent auf 362,8 Mio. Euro in 2019 mitverantwortlich gewesen sei. Das Management steuere mit einem Restrukturierungsprogramm dagegen, das zunächst das Ergebnis belaste und dann in den kommenden Quartalen positive Effekte zeigen solle. Sonderabschreibungen und Rückstellungen hätten daher den Jahresfehlbetrag in 2019 auf 12 Mio. Euro ansteigen lassen, während das EBITDA um 22,7 Prozent auf 14,6 Mio. Euro verbessert worden sei. Aktuell würden diese Entwicklungen von dem Ausbruch des Coronavirus, zuerst in Wuhan in China, dann weltweit, in den Schatten gestellt. Details zu den Auswirkungen für die Werke in China und Italien und die globale Umsatzentwicklung dürfte es mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 2. April geben.

Die Coronavirus-Pandemie werde auf absehbare Zeit sowohl für die Weltwirtschaft im Allgemeinen als auch für STS im Speziellen das dominierende Thema darstellen. Gefahr drohe von zwei verschiedenen Seiten: erstens dem Abreißen von Lieferketten und zweitens einer weiteren Abkühlung der Nutzfahrzeug-Konjunktur. Während STS mit der Nähe zum Kunden und einer starken vertikalen Integration bezüglich der Lieferketten gut aufgestellt sei, werde sich das Unternehmen trotz Neuaufträgen dem allgemeinen Marktabschwung nicht entziehen können. Die Analysten hätten daher insbesondere ihre Schätzung für 2020 vorsichtiger formuliert und sähen ein neues Kursziel von 7,50 Euro (zuvor: 10,00 Euro).

Die niedrige Bewertung bietet aber perspektivisch unverändert Potenzial, daher lautet unser Urteil weiterhin "speculative buy", so Dr. Bastian Brand und Holger Steffen, Aktienanalysten von SMC Research. (Analyse vom 12.03.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze STS Group-Aktie:

Xetra-Aktienkurs STS Group-Aktie:
6,80 EUR +3,98% (13.01.2020, 13:06)

Tradegate-Aktienkurs STS Group-Aktie:
6,812 EUR +4,46% (13.01.2020, 13:14)

ISIN STS Group-Aktie:
DE000A1TNU68

WKN STS Group-Aktie:
A1TNU6

Ticker-Symbol STS Group-Aktie:
SF3

Kurzprofil STS Group AG:

Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68, WKN: A1TNU6, Ticker-Symbol: SF3), www.sts.group, ist ein führender Systemlieferant für die Automobilindustrie im Soft und Hard Trim Bereich. Die Unternehmensgruppe, die auf eine Tradition und Expertise seit 1934 zurückblicken kann, beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von mehr als 400 Mio. EUR erzielt. Die STS Group produziert in ihren insgesamt 17 Werken in Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Mexiko, Brasilien und China Kunststoff- und Akustikkomponenten, wie z. B. feste und flexible Fahrzeugverkleidungen, geräusch- und vibrationsdämpfende Werkstoffe und ganzheitliche Innenraum- und Außenverkleidungs-Systeme.

Als technologisch führend gilt STS in der Herstellung von Kunststoff-Spritzguss, Akustik-Spezialprodukten und Komponenten aus SMC (Sheet Molding Compound). STS hat einen starken Footprint mit Werken in China, Europa, Mexiko sowie Brasilien. Das Kundenportfolio umfasst führende internationale Nutzfahrzeug- und Automobilhersteller. (12.03.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
07:30 , dpa-AFX
DGAP-News: STS Group AG veröffentlicht Zahlen [...]
STS Group AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020 - Geschäftsentwicklung in Europa durch COVID-19 ...
05:40 , Aktiennews
Sts Group AG: Bitte unbedingt die Zahlen anschau [...]
An der Heimatbörse Xetra notiert Sts Group AG per 06.08.2020, 05:40 Uhr bei 2.59 EUR. Sts Group AG zählt zum ...
03.08.20 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: STS Group AG veröffentlicht vorläu [...]
STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2020: Signifikanter Umsatz- und Ergebnisrückgang ...