Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 2. Oktober 2020, 0:59 Uhr

PVA Tepla

WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006

PVA TePla: Deutliche Margenverbesserung im zweiten Quartal - Aktienanalyse


13.08.20 15:00
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von Analyst Dr. Adam Jakubowski von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Analyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der PVA TePla AG (ISIN: DE0007461006, WKN: 746100, Ticker-Symbol: TPE) weiterhin spekulativ zu kaufen und erhöht das Kursziel von 13,30 auf 14,30 Euro.

Die Halbjahreszahlen von PVA TePla seien überraschend gut ausgefallen. Nachdem im ersten Quartal sowohl die Erlöse als auch der Auftragseingang schwach gewesen seien, hätten die Monate April bis Juni sowohl im Vergleich mit dem Jahresanfang als auch im Vorjahresvergleich verbesserte Werte gebracht. Unterdem Strich bleibe für das erste Halbjahr ein Umsatzrückgang um 4 Prozent.

Ergebnisseitig habe PVA Tepla diesen aber wie schon im ersten Quartal mehr als kompensieren und auf allenErgebnisebenen Zuwächse verzeichnen können. Beim Nettogewinn hätten sich diese auf 16,4 Prozent summiert. Hierbei habe PVA TePla vor allem von einer verbesserten Bruttomarge profitiert, habe aber auch den Anstieg der Overhead-Kosten begrenzen können. Da das Unternehmen nach eigener Aussage zugleich weiter ein lebhaftes Interesse bestehender und potenzieller Kunden verspüre und keinerlei Auftragsstornierungen habe beklagen müssen, zeige sich der Vorstand nun zuversichtlich, auch im Gesamtjahr das Ergebnis mindestens halten zu können. Sollten die Endabnahmen der im zweiten Halbjahr zur Auslieferung anstehenden Anlagen problemlos und rechtzeitig gelingen, solle der Gewinn sogar steigen.

Jakubowski habe in Reaktion auf die Halbjahreszahlen und auf den Ausblick seine Gewinnschätzungen für 2020 deutlich erhöht und auch die Margenannahmen für die Zukunft etwas angehoben. Auf dieser Grundlage habe sich sein Kursziel nun auf 14,30 Euro erhöht, so dass er für die Aktie weiter ein hohes Kurspotenzial sehe. Darin komme zum Ausdruck, dass er die mittel- und langfristigen Aussichten von PVA TePla unverändert sehr positiv sehe. Mit dem Aufbau der Halbleiterindustrie in China, dem Metrologiegeschäft und vor allem mit dem großen Potenzial für Siliziumkarbid verfüge die Gesellschaft über drei strategische Wachstumstreiber, die das künftige Geschäft weiter prägen dürften. Allerdings bestehe weiterhin noch eine erhöhte Unsicherheit über den künftigen Erfolg im Siliziumkarbidgeschäft, weswegen auch seine Schätzungen solange mit einem erhöhten Prognoserisiko behaftet bleiben würden, bis sich die hohen Erwartungen, die mit der Siliziumkarbid-Technologie verbunden würden, in konkreten Großaufträgen zu materialisieren beginnen würden.

Bis dahin belässt Dr. Adam Jakubowski, Analyst von SMC Research, sein Urteil für die PVA TePla-Aktie auf "speculative buy" mit dem Kursziel 14,30 Euro (alt: 13,30 Euro). (Analyse vom 13.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze PVA TePla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs PVA TePla-Aktie:
11,22 EUR -0,53% (13.08.2020, 14:38)

Xetra-Aktienkurs PVA TePla-Aktie:
11,34 EUR +1,25% (13.08.2020, 13:17)

ISIN PVA TePla-Aktie:
DE0007461006

WKN PVA TePla-Aktie:
746100

Ticker-Symbol PVA TePla-Aktie:
TPE

Kurzprofil PVA TePla AG:

Als Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur und Plasmaprozesse ist die PVA TePla AG (ISIN: DE0007461006, WKN: 746100, Ticker-Symbol: TPE) eines der führenden Unternehmen im Weltmarkt bei Hartmetall-Sinteranlagen, Kristallzucht-Anlagen sowie Anlagen zur Oberflächenaktivierung und Feinstreinigung im Plasma. Mit ihren Systemen und Dienstleistungen unterstützt die PVA TePla wesentliche Herstellungsprozesse und technologische Entwicklungen von Industrieunternehmen, insbesondere in der Halbleiter-, Hartmetall-, Elektro-/ Elektronik- und Optikindustrie sowie auf den zukunftsträchtigen Gebieten der Energie-, Photovoltaik- und Umwelttechnologie.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuelle Lösungen aus einer Hand an. Diese reichen von der Technologieentwicklung über die maßgeschneiderte Konstruktion und Bau der Produktionsanlagen bis zum Kundendienst. Gemeinsam mit seinen Kunden erschließt das Unternehmen mit seinen Systemen und Anlagen neueste Anwendungsfelder - seien es die nächste Wafergeneration für die Halbleiter- oder Photovoltaik-Industrie, Metallpulvertechnologie, neue Kristalle für die optoelektronische Industrie oder Fasern für die Datenübertragung oder Weiterentwicklungen von High-Tech Werkstoffen. (13.08.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
22.09.20 , Aktiennews
Pva Tepla: Ja, es ist wahr!
Pva Tepla, ein Unternehmen aus dem Markt "Halbleiterausrüstung", notiert aktuell (Stand 16:59 Uhr) mit ...
24.08.20 , Aktiennews
Pva Tepla: Sollten Sie jetzt etwas tun?
Der Pva Tepla-Kurs wird am 24.08.2020, 09:19 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 13.06 EUR festgestellt. Das Papier ...
17.08.20 , Der Anlegerbrief
PVA TePla: Ergebnisanstieg trotz Corona - Aktien [...]
Krefeld (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Experten von "Der ...