Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 5. Dezember 2020, 6:10 Uhr

Nynomic

WKN: A0MSN1 / ISIN: DE000A0MSN11

Nynomic: Anhaltend starkes Wachstum in Q3 führt zu Erhöhung der Guidance - Aktienanalyse


22.10.20 16:31
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Nynomic-Aktienanalyse von der Montega AG:

Pierre Gröning, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Nynomic AG (ISIN: DE000A0MSN11, WKN: A0MSN1, Ticker-Symbol: M7U).

Die heute vermeldete Anhebung der Jahresprognose auf Basis starker Q3-Zahlen bekräftige die Annahme des Analysten, dass Nynomic dank seiner diversifizierten Produkt- und Kundenstruktur mit Positionierung in strukturellen Wachstumsmärkten unbeschadet aus der "Coronakrise" hervorgehen sollte. Der weiterhin hohe Auftragsbestand und die jüngsten Erfolgsmeldungen zu Großprojekten würden indes darauf hindeuten, dass die dynamische Entwicklung auch über das aktuelle Geschäftsjahr hinaus Bestand haben dürfte.

Umsatzseitig habe Nynomic an das erfreuliche Wachstum im ersten Halbjahr (+26% yoy) anknüpfen und den Konzernerlös in Q3 mit 21% yoy auf 19,3 Mio. Euro sogar etwas stärker als von dem Analysten erwartet steigern können (MONe: 18,9 Mio. Euro). Auch das EBIT habe seine positive Dynamik mit einem deutlichen Anstieg von 81% yoy auf 2,0 Mio. Euro erwartungsgemäß fortgesetzt (Q1: -14% yoy; Q2: +20% yoy) und habe damit den höchsten Zuwachs der vergangenen zehn Quartale verzeichnen können.

Auch die Marge liege mit 10,4% (+350 BP yoy) wieder im vom Management avisierten zweistelligen Bereich. Nach dem Margenrückgang im ersten Halbjahr (9,8%) durch einen ungünstigen Produktmix und erhöhte Investitionen in Vertrieb und Marketing für das Cannabis-Messgerät "Purpl PRO" dürften neben dem Wegfall dieser beiden Faktoren auch die sukzessive steigenden Gewinnbeiträge der letztjährigen Akquisitionen (LemnaTec und Sensortherm) sowie der im Mai verkündete hochmargige Großauftrag aus der Medizintechnik zu dem verbesserten Ertragsniveau beigetragen haben.

Angesichts des erzielten 9M-Niveaus (Umsatz: +24% yoy auf 56,2 Mio. Euro; EBIT: +19% yoy auf 5,6 Mio. Euro) rechne der Vorstand nunmehr damit, einen Konzernerlös von mehr als 75 Mio. Euro (zuvor: mehr als 70 Mio. Euro) bei einer EBIT-Marge von weiterhin mindestens 10% zu erreichen. Angesichts des starken operativen Momentums mit ungebrochen hoher Nachfrage nach innovativen spektroskopiebasierten Mess- und Analyselösungen etwa im Medizintechnik- und Pharmabereich halte auch der Analyst das erhöhte Jahresziel für absolut realistisch, was sich in seinen über der ursprünglichen Guidance liegenden Prognosen bereits widerspiegle.

Der nach wie vor hohe Auftragsbestand von 43,8 Mio. Euro (+28% yoy) als zweithöchster Wert der Unternehmensgeschichte lasse indes eine Fortsetzung der dynamischen Entwicklung auch über das laufende Geschäftsjahr hinaus realistisch erscheinen. Bekräftigt würden die positiven Aussichten dabei nicht zuletzt auch durch den im Mai verkündeten mehrjährigen Großauftrag eines renommierten Bestandskunden aus dem Bereich der Medizintechnik sowie die im September ausgeweitete Technologiepartnerschaft mit der global tätigen EW Group als Weltmarktführer in der Geflügelzucht. Neben den attraktiven Erlös- und Gewinnbeiträgen würden die beiden Erfolgsmeldungen insbesondere als erneuter Beleg für die breite Aufstellung sowie die hohe Lösungskompetenz des Konzerns dienen.

Die starken Q3-Zahlen und die Anhebung der Guidance würden die positive Sicht auf den Investment Case untermauern.

Pierre Gröning, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt sein "kaufen"-Rating und das Kursziel von 31,00 Euro mit leicht reduzierten EPS-Schätzungen infolge der Ausübung von Aktienoptionen durch Vorstand und Aufsichtsrat. (Analyse vom 22.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nynomic-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Nynomic-Aktie:
24,50 EUR +5,60% (22.10.2020, 16:08)

Tradegate-Aktienkurs Nynomic-Aktie:
24,30 EUR +4,74% (22.10.2020, 16:28)

ISIN Nynomic-Aktie:
DE000A0MSN11

WKN Nynomic-Aktie:
A0MSN1

Ticker-Symbol Nynomic-Aktie:
M7U

Kurzprofil Nynomic AG:

Die Nynomic AG (ISIN: DE000A0MSN11, WKN: A0MSN1, Ticker-Symbol: M7U) ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic Gruppe basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar. Miniaturisierung, Digitalisierung, Automatisierung - Nynomic nutzt konsequent den stetigen Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum.

Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Komplettanbieter von der Komponente bis zur Lösung. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 425 Mitarbeitern global aufgestellt. (22.10.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
25.11.20 , Aktiennews
Nynomic: Das kann keiner glauben
Nynomic, ein Unternehmen aus dem Markt "Elektronische Geräte und Instrumente", notiert aktuell (Stand ...
24.11.20 , DAF
Schröders Nebenwerte-Watchlist: Sixt, LPKF Laser, [...]
Michael Schröder blickt in seiner Nebenwerte-Watchlist regelmäßig auf spannende Werte aus dem MDAX, SDAX ...
13.11.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Nynomic AG: Kapitalerhöhung vollstän [...]
Nynomic AG: Kapitalerhöhung vollständig platziert ^ DGAP-Ad-hoc: Nynomic AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung ...