Suchen
Login
Anzeige:
So, 22. September 2019, 16:44 Uhr

MorphoSys

WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003

MorphoSys: Das Starprodukt Tafasitamab steht nun auch in Europa vor der Zulassung - Aktienanalyse


22.08.19 12:50
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - MorphoSys: Das Starprodukt Tafasitamab steht nun auch in Europa vor der Zulassung - Aktienanalyse

Gleich mehrere gute Nachrichten hielt jüngst die Biotechfirma MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) parat, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Eine Meilensteinzahlung des britischen Forschungspartners GlaxoSmithKline habe den Münchnern zu deutlich verbesserten Zahlen verholfen. Demnach habe der Umsatz zwischen April und Juni bei 34,7 Mio. Euro gegenüber 8,1 Mio. Euro im Vorjahr gelegen. Das operative Ergebnis (EBIT) sei bei minus 5,7 Mio. Euro gelandet - eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Verlust von 24,1 Mio. im Vorjahr. Die Jahresprognosen seien bestätigt worden. Zugleich habe die Gesellschaft bekannt gegeben, einen Zulassungsantrag für das erste hauseigene Blutkrebs-Medikament Tafasitamab auf Basis der "L-MIND"-Studie bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMA einreichen zu wollen. Die Aktie habe mit einem Kursfeuerwerk reagiert. Schließlich könnte Tafasitamab in Europa schon 2021 an den Start gehen und damit früher als erwartet.

MorphoSys verspreche sich einiges von der Therapie: Der Antikörper solle jenen Menschen helfen, deren Krankheit so weit fortgeschritten sei, dass eine Chemotherapie oder eine Stammzellentransplantation nicht mehr in Betracht kommen würden. In den USA, wo der Antikörper bereits den Status "Therapiedurchbruch" erlangt habe und eine Zulassung 2020 erfolgen könnte, habe das im vergangenen Jahr nach Angaben des Unternehmens auf rund 10.000 Patienten zugetroffen. Berenberg-Expertin Shanshan Xu sehe die Therapiekosten pro Jahr und Patient bei 270.000 Dollar. Angesichts dessen sei ein Angriff der MorphoSys-Aktie auf das Mehrjahreshoch bei knapp 125 Euro nur eine Frage der Zeit.

Sollte MorphoSys Ziel einer Übernahme werden, sind Kurse jenseits der 150-Euro-Marke möglich, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 33/2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze MorphoSys-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
112,20 EUR -1,41% (22.08.2019, 12:44)

Tradegate-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
112,40 EUR -1,14% (22.08.2019, 12:58)

ISIN MorphoSys-Aktie:
DE0006632003

WKN MorphoSys-Aktie:
663200

Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MOR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MPSYF

Kurzprofil MorphoSys AG:

MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen für späte klinische Phasen, das sich der Entwicklung innovativer und differenzierter Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben hat. Basierend auf seinen proprietären Technologieplattformen und seiner führenden Rolle auf dem Gebiet therapeutischer Antikörper hat MorphoSys gemeinsam mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in F&E aufgebaut, von denen sich derzeit 28 in der klinischen Entwicklung befinden. Diese breite Pipeline umfasst zwei Geschäftsfelder: Im "Proprietary Development"-Segment investiert MorphoSys in die Entwicklung seiner eigenen Produktkandidaten; im Segment "Partnered Discovery" werden Produktkandidaten im exklusiven Auftrag von Partnern aus der Pharma- und Biotechnologieindustrie.

Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R) (Guselkumab), das von Janssen vertrieben wird, als erster therapeutischer Antikörper auf Basis der von MorphoSys entwickelten Technologie die Marktzulassung für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis in den USA, der Europäischen Union und Kanada. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys sind unter http://www.morphosys.de verfügbar.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen der Janssen Biotech, Inc. (22.08.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.09.19 , Finanztrends
MorphoSys Aktie: Bitte unbedingt beachten!
MorphoSys gab kürzlich den Start eines klinischen Phase-3-Entwicklungsprogramms für den Wirkstoff Otilimab ...
19.09.19 , Finanztrends
MorphoSys: Die Zitterpartie geht weiter!
Die Lage beim Martinsrieder Biotechunternehmen MorphoSys bleibt angespannt. Stark umkämpft zwischen Bullen und Bären ...
18.09.19 , Der Aktionär
MorphoSys: Alles bestens - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin ...