Suchen
Login
Anzeige:
Do, 16. August 2018, 18:41 Uhr

König & Bauer

WKN: 719350 / ISIN: DE0007193500

Koenig & Bauer-Aktie weiterhin unter Beschuss von Leerverkäufer AKO Capital - Aktiennews


14.02.18 16:23
aktiencheck.de

Würzburg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AKO Capital LLP hebt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Koenig & Bauer AG spürbar an:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds AKO Capital LLP halten die Aktien des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer AG (ISIN: DE0007193500, WKN: 719350, Ticker-Symbol: SKB, Nasdaq OTC-Symbol: KOEBF) unter Beschuss.

Die Finanzprofis des Hedgefonds AKO Capital LLP haben am 08.02.2018 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 1,13% auf 1,27% der Aktien der Koenig & Bauer AG erhöht.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Koenig & Bauer AG:

1,27% AKO Capital LLP (08.02.2018)
1,06% SFM UK Management LLP (29.01.2018)
0,95% BODENHOLM CAPITAL AB (22.01.2018)
0,50% BlackRock Investment Management (UK) Limited (05.01.2018)

Damit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit insgesamt Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von 3,76% der Koenig & Bauer AG-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht meldepflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze Koenig & Bauer-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Koenig & Bauer-Aktie:
69,25 EUR +1,91% (14.02.2018, 15:57)

Tradegate-Aktienkurs Koenig & Bauer-Aktie:
69,35 EUR +1,91% (14.02.2018, 16:08)

ISIN Koenig & Bauer-Aktie:
DE0007193500

WKN Koenig & Bauer-Aktie:
719350

Ticker-Symbol Koenig & Bauer-Aktie:
SKB

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Koenig & Bauer-Aktie:
KOEBF

Kurzprofil Koenig & Bauer AG:

Die Unternehmensgruppe Koenig & Bauer (ISIN: DE0007193500, WKN: 719350, Ticker-Symbol: SKB, Nasdaq OTC-Symbol: KOEBF) ist mit dem breitesten Produktprogramm der Branche der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt und bedeutender Partner der internationalen grafischen Industrie. Kernkompetenz von KBA ist die Entwicklung und Herstellung technologisch innovativer und wirtschaftlicher Drucksysteme und dazugehöriger peripherer Anlagen. Muttergesellschaft ist die 1817 gegründete Koenig & Bauer AG (KBA) mit den Werken Würzburg und Radebeul.

Zur engeren KBA-Gruppe gehören außerdem die KBA-FT Engineering GmbH und Albert-Frankenthal GmbH in Frankenthal, KBA-Mödling GmbH bei Wien in Österreich, KBA-NotaSys SA in Lausanne, Schweiz, KBA-Metronic GmbH und KBA-MePrint AG in Veitshöchheim bei Würzburg, KBA-MetalPrint GmbH in Stuttgart, KBA-Grafitec s.r.o. in Dobruška, Tschechische Republik, KBA-Kammann GmbH in Bad Oeynhausen und KBA-Flexotecnica S.p.A. in Tavazzano, Italien. KBA hat mit der KBA North America Inc. in Dallas im Bundesstaat Texas eine eigene Niederlassung für den Vertrieb und Service in den USA und Kanada. Weitere Vertriebs- und Servicegesellschaften in Großbritannien, Frankreich, Italien, der Schweiz, Dänemark, Schweden, Brasilien, Mexiko, Russland, Polen, Tschechien, China, Australien, Malaysia, Singapur, Korea und Japan sowie ein globales Netz von Vertretungen sorgen für den weltweiten Absatz der KBA-Druckmaschinen. (14.02.2018/ac/a/nw)





 
09.08.18 , wikifolio.com
Jubeljahre bei Hypoport
Die Vorstände beim Finanzdienstleister Hypoport scheinen neben ihrem Hauptgeschäft auch die Klaviatur ...
06.08.18 , aktiencheck.de
Koenig & Bauer wieder im Visier von Leerverkäufe [...]
Würzburg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AKO Capital LLP hebt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der ...
01.08.18 , LBBW
Koenig & Bauer holt auf, starkes H2 für bestätigte [...]
Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Koenig & Bauer-Aktienanalyse von Analyst Stefan Maichl von der LBBW: Stefan Maichl, ...