Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. Dezember 2018, 5:10 Uhr

Hannover Rück

WKN: 840221 / ISIN: DE0008402215

Hannover Rück-Aktie: Ordentliches Zahlenwerk für 2017 - Kursziel erhöht - Aktienanalyse


13.03.18 18:51
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Hannover Rück-Aktienanalyse von Aktienanalyst Volker Sack von der NORD LB:

Volker Sack, Aktienanalyst der NORD LB, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Rückversicherers Hannover Rück SE (ISIN: DE0008402215, WKN: 840221, Ticker-Symbol: HNR1, Nasdaq OTC-Symbol: HVRRF).

Das Unternehmen habe vorbildlich gezeigt, wie man ein Jahr mit zahlreichen Großschadenereignissen gut überstehen könne. Mit einer Eigenkapitalrentabilität von fast 11% liege es im Branchenvergleich auf den vorderen Plätzen, im Mehrjahresvergleich sogar ganz vorn. Strikte Zeichnungs- und Kostendisziplin scheinen dabei wichtige Erfolgsfaktoren zu sein, so Sack. Er habe seine Schätzungen für die nächsten Jahre etwas erhöht, gehe jedoch von leichten Prämienerhöhungen aus.

Volker Sack, Aktienanalyst der NORD LB, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die Hannover Rück-Aktie bekräftigt. Das Kursziel sei von EUR 110,00 auf EUR 118,00 erhöht worden. (Analyse vom 13.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Hannover Rück-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Hannover Rück-Aktie:
110,10 EUR -4,18% (13.03.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Hannover Rück-Aktie:
110,30 EUR -3,84% (13.03.2018, 18:47)

ISIN Hannover Rück-Aktie:
DE0008402215

WKN Hannover Rück-Aktie:
840221

Ticker-Symbol Hannover Rück-Aktie:
HNR1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Hannover Rück-Aktie:
HVRRF

Kurzprofil Hannover Rück SE:

Die Hannover Rück SE (ISIN: DE0008402215, WKN: 840221, Ticker-Symbol: HNR1, Nasdaq OTC-Symbol: HVRRF) ist mit einem Bruttoprämienvolumen von 17,8 Mrd. EUR der drittgrößte Rückversicherer der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung und ist mit rund 2.900 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Gegründet 1966, umfasst der Hannover Rück-Konzern heute mehr als 100 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen weltweit. Das Deutschland-Geschäft wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben. Die für die Versicherungswirtschaft wichtigen Ratingagenturen haben sowohl Hannover Rück als auch E+S Rück sehr gute Finanzkraft-Bewertungen zuerkannt: Standard & Poor's AA- "Very Strong" und A.M. Best A+ "Superior". (13.03.2018/ac/a/d)





 
04.12.18 , dpa-AFX
Munich Re: Sturmschäden 2018 wieder überdurchsc [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Tropische Wirbelstürme haben laut einer Studie in diesem Jahr volkswirtschaftliche ...
04.12.18 , dpa-AFX
Klima-Risiko-Index beleuchtet Wetterschäden auf UN [...]
KATTOWITZ (dpa-AFX) - Auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz (Katowice) wird am Dienstag (10.00 Uhr) ...
28.11.18 , dpa-AFX
ROUNDUP: Kfz-Versicherungen werden erstmals se [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Millionen Autofahrer profitieren in diesem Jahr vom heftigen Preiskampf in der Versicherungsbranche. ...