Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 17. November 2018, 11:54 Uhr

Fresenius

WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

Fresenius: Anleger erleichtert - Aktienanalyse


04.10.18 12:15
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Fresenius: Anleger erleichtert - Aktienanalyse

Aufatmen bei Fresenius (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF): Der Bad Homburger Medizinkonzern muss den US-Generikahersteller Akorn nicht übernehmen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Das zuständige US-Gericht habe ausreichend Gründe für Fresenius gesehen, sich von dem Geschäft zurückzuziehen. Der DAX-Konzern habe die geplante milliardenschwere Übernahme im Frühjahr überraschend abgeblasen und schwere Vorwürfe gegen Akorn wegen angeblich fehlerhafter Medikamententests erhoben. Das US-Unternehmen wiederum habe die Vorwürfe bestritten und auf die Einhaltung der von Fresenius gemachten Zusagen gepocht.

Anleger hätten die guten News mit einem Kurssprung von zeitweise mehr als zehn Prozent gefeiert. Denn der Deal habe seit längerem unter keinem guten Stern gestanden. Akorn leide unter Preisdruck auf dem US-Generikamarkt und habe jüngst schwache Ergebnisse geliefert. An der Börse sei daher die Sorge gewachsen, dass sich die Deutschen an dem geplanten Deal verheben könnten.

Analysten hätten indes etwas verhaltener reagiert. Zwar schaffe die Entscheidung mehr Klarheit für die Aktionäre, so Analystin Lisa Bedell Clive von Bernstein Research, der Streit sei damit aber noch nicht zu Ende. Schließlich habe Akorn umgehend Berufung eingelegt. Zudem müsse sich das Management weiterhin der Kritik stellen, das Geschäft überhaupt eingefädelt zu haben. Bis die Stimmung der Investoren wieder gänzlich im Reinen sei, werde es daher wohl noch einige Zeit dauern. (Ausgabe 39/2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Fresenius-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
69,00 EUR -0,29% (04.10.2018, 11:44)

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
68,74 EUR -0,84% (04.10.2018, 11:57)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC Ticker Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE & Co. KGaA:

Die Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Medizintechnik- und Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Zum Fresenius-Konzern mit Sitz in Bad Homburg (Hessen) gehören vier Unternehmensbereiche, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. (04.10.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15.11.18 , DAF
Ideas Daily TV: DAX mit Berg- und Talfahrt / Ma [...]
Der deutsche Leitindex hat gestern einen Handelstag voller Höhe und Tiefen erlebt. Der DAX startete zunächst ...
12.11.18 , dpa-AFX
DGAP-DD: Fresenius SE & Co. KGaA (deutsch)
DGAP-DD: Fresenius SE & Co. KGaA deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte ...
12.11.18 , Walter Kozubek
Fresenius-Memory Express mit Airbag mit 4,50% B [...]
Memory Express-Zertifikate mit Airbag- oder Fallschirmfunktion erfreuen sich wegen ihrer ausgeprägten Sicherheitsfunktionen ...