Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 17. August 2018, 2:20 Uhr

E.ON

WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999

E.ON-Aktie: Trendumkehr möglich - Chartanalyse


13.02.18 12:07
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktie: Trendumkehr möglich - Chartanalyse

Das Wertpapier des Energieriesen E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) zählte in den vergangenen Monaten nicht unbedingt zu den Top-Aktien, doch es könnte aus chattechnischer Sicht jetzt eine mittelfristige Trendwende bevorstehen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Die letzten markanten Tiefststände habe das Wertpapier von E.ON bei einem Kursniveau von gerade einmal 5,99 Euro gegen Ende 2016 erreicht, anschließend sei die Aktie in einen mittelfristigen Aufwärtstrend umgeschlagen und habe Anfang November letzten Jahres bereits ein Zwischenhoch bei 10,81 Euro erreicht. Doch die Freude darüber habe nicht lange gewährt, nur wenig später habe sich ein Abwärtstrend dazwischen geschoben, sodass die E.ON-Aktie wieder gut 60 Prozent an Wert eingebüßt habe. Damit habe das Papier aber auch einen charttechnisch markanten Unterstützungsbereich bestehend aus den 38,2 Prozent Fibonacci-Retracement erreicht. An diesen Stellen würden Aktien nämlich sehr häufig zu einer Trendumkehr neigen. Aber auch fundamental könnten die jüngsten Beschlüsse zur Dividendenausschüttung weitere Investoren anziehen und für eine Stabilisierung sorgen. Ein interessanter Wert, aber auch nicht ganz risikolos!

Aktuell versuche sich das Papier des Energiekonzerns E.ON an einem tragfähigen Boden im Bereich von 8,00 Euro, der sich nur knapp über den Zwischenständen aus der ersten Jahreshälfte aus 2017 ausbreite. Sollte dieses Unterfangen gelingen, wäre ein baldiger Rücklauf zumindest an die gleitenden Durchschnitte um 8,88 Euro möglich und bietet entsprechend lukrative Handelschancen auf der Oberseite, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". (Veröffentlicht am 13.02.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
7,923 EUR -1,18% (13.02.2018, 11:34)

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
7,929 EUR -1,64% (13.02.2018, 11:50)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Eurex Optionskürzel E.ON-Aktienoption:
EOA

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) ist ein internationales privates Energieunternehmen, das sich auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien und damit auf die Bausteine der neuen Energiewelt konzentriert. Das konventionelle Erzeugungsgeschäft sowie der Energiehandel wurden zum 1. Januar 2016 in eine eigene Gesellschaft, Uniper, überführt. Die Uniper Gruppe wurde mehrheitlich an die Aktionäre von E.ON abgespalten und ist seit dem 12. September 2016 börsennotiert. (13.02.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16.08.18 , dpa-AFX
Deutschland unter Strom - Kampf um Akzeptanz d [...]
UPLENGEN (dpa-AFX) - In der Ferne drehen sich die Rotoren der Windkraftanlagen. Vor Strommasten grasen Schafe. Und ...
14.08.18 , dpa-AFX
ROUNDUP: Rückstand bei neuen Stromnetzen - Alt [...]
BONN (dpa-AFX) - Damit die Energiewende gelingt, müssen Tausende Kilometer neue Stromleitungen gebaut werden ...
14.08.18 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: RWE will Gasgeschäft und erneuerba [...]
(neu: Aussagen aus Telefonkonferenz, Aktienkurs) ESSEN (dpa-AFX) - Der Energiekonzern RWE will wegen des ...