Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 17. November 2018, 12:05 Uhr

Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft

WKN: 804100 / ISIN: DE0008041005

DEWB: Neuausrichtung zeigt bereits erste Erfolge - Hochstufung! Aktienanalyse


30.08.18 15:46
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - DEWB-Aktienanalyse von Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) (ISIN: DE0008041005, WKN: 804100, Ticker-Symbol: EFF) von "hold" auf "speculative buy" hoch.

DEWB habe auf der Hauptversammlung die Details der neuen Strategie vorgestellt, die Investitionen in den Bereich des digitalen Asset Managements vorsehe. Ein starker Wachstumstrend und der aus der fortschreitenden Digitalisierung resultierende Umbruch würden den Markt interessant machen, zumal DEWB mit dem Großaktionär SPSW über einen guten Zugang verfüge. Dieser habe bereits genutzt werden können, um eine Kernbeteiligung aufzubauen: Von dem börsennotierten Asset Manager Lloyd Fonds halte die Beteiligungsgesellschaft inzwischen einen Anteil von 28,4 Prozent und werde dessen Transformation zu einem Vermögensverwalter mit einem starken Fokus auf Publikumsfonds und technischen Lösungen zur Asset-Allokation unterstützen. Weitere Beteiligungen aus dem Bereich des digitalen Asset Management sollten entweder direkt von Lloyd oder aber von DEWB erworben werden und würden im Idealfall Synergien zu den bestehenden Aktivitäten ausweisen. Damit sei aus Sicht des Analysten eine gute Basis für den weiteren Ausbau des Portfolios im neuen Zielsegment geschaffen worden.

Mit einer Kapitalerhöhung und der Refinanzierung der ausstehenden Anleihe über ein neues Papier habe die Beteiligungsgesellschaft auch die finanzielle Grundlage für das weitere Wachstum geschaffen. Zusätzliche Mittel dürften perspektivisch aus dem Verkauf der Beteiligungen resultieren, die nicht mehr zur neuen Ausrichtung passen würden. Substanzielle Erlöse verspreche vor allem das große Anteilspaket an MueTec, da sich die Gesellschaft sehr gut entwickle. Weitere Exitkandidaten seien LemnaTec und Noxxon, wobei das Management trotz der Neuausrichtung grundsätzlich keinen Zeitdruck habe, sondern gute Gelegenheiten abpassen wolle.

Insgesamt sei die neue Strategie von DEWB und der Einstieg bei Lloyd Fonds am Markt gut aufgenommen worden, was insbesondere auch an dem starken Kursanstieg der Beteiligung ablesbar sei. Zusammen mit einer Neubewertung des Anteils an dem Online-Factoring-Anbieter Decimo, der stark wachse und in diesem Jahr eine große Finanzierungsrunde habe abschließen können, führe das zu einem Anstieg des von Steffen ermittelten Potenzialwerts von 26,8 auf 34,7 Mio. Euro. Daraus resultiere ein neues Kursziel von 2,05 Euro je Aktie (bislang 1,60 Euro), was ein Kurspotenzial von mehr als 30 Prozent biete.

Auf dieser Basis stuft Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, DEWB von "hold" auf "speculative buy" hoch. Der spekulative Charakter der Einstufung resultiere aus dem weiterhin hohen Schätzrisiko. (Analyse vom 30.08.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEWB-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DEWB-Aktie:
1,675 EUR +9,12% (30.08.2018, 14:22)

Xetra-Aktienkurs DEWB-Aktie:
1,605 EUR +4,56% (30.08.2018, 14:47)

ISIN DEWB-Aktie:
DE0008041005

WKN DEWB-Aktie:
804100

Ticker-Symbol DEWB-Aktie:
EFF

Kurzprofil Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB):

Als börsennotierte Beteiligungsgesellschaft unterstützt die DEWB (ISIN: DE0008041005, WKN: 804100, Ticker-Symbol: EFF) wachstumsstarke mittelständische Technologieunternehmen mit Eigenkapital, Expertise in der Unternehmensentwicklung und ihrem Branchen-Netzwerk. Der Investitionsfokus liegt in den zukunftsträchtigen Bereichen Photonik und Sensorik sowie deren Anwendungsfeldern in der Produktions- und Automatisierungstechnik und angrenzenden Bereichen. Investoren in die DEWB-Aktie erschließen sich das hohe Wertschöpfungspotenzial dieser Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts: Entdecke das Licht.

Seit 1997 hat die DEWB über 360 Mio. Euro in 59 Unternehmen investiert und bei 43 Exits, darunter acht Börsengängen, mehr als 465 Mio. Euro realisiert. Das aktuelle Beteiligungsportfolio der DEWB umfasst sieben Unternehmen aus den Bereichen Photonik und Sensorik sowie Biotechnologie und IT. (30.08.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
20.09.18 , dpa-AFX
DGAP-News: Deutsche Effecten- und Wechsel- Be [...]
Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsgesellschaft AG: DEWB veröffentlicht Halbjahresabschluss 2018 ...
30.08.18 , Aktien Global
DEWB: Gut gestartet
DEWB habe nach Darstellung von SMC-Research auf der Hauptversammlung die neue Strategie vorgestellt und auch Details ...
30.08.18 , SMC Research
DEWB: Neuausrichtung zeigt bereits erste Erfolge [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - DEWB-Aktienanalyse von Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research: Holger Steffen, ...