Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. Oktober 2018, 6:17 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Kein überzeugender Ausbruch aus Konsolidierungsflagge - Chartanalyse


06.06.18 17:04
DZ BANK

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Mit dem langen oberen Schatten an der gestrigen Tageskerze kann der Ausbruchsversuch des DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) aus dem kurzfristigen Abwärtstrendkanal bzw. der Konsolidierungsflagge, die sich in den vergangenen Handelstagen herauskristallisiert hatte, nicht überzeugen - er lässt sich sogar als regelrecht misslungen beschreiben, so die Analysten der DZ BANK.

Die wichtige 12.800 Punkte-Zone, zuletzt charttechnischer Widerstand, sei als solcher erst einmal bestätigt. Der negative Einfluss des tertiären (kurzfristigen) Abwärtstrends bestehe somit weiterhin fort. Dies bedeute auch, dass dem letzten Bewegungshoch des März/April-Aufwärtstrends bei 13.205 Punkten nach wie vor die Bedeutung eines "lokalen Hochs" zukomme. So müsse aktuell von weiteren Rückschlagsrisiken im DAX ausgegangen werden. Diese würden sich zunächst auf das letzte Reaktionstief des März/April-Aufwärtstrends bei 12.310 Punkten belaufen. (06.06.2018/ac/a/m)


 
Werte im Artikel
11.589 minus
-1,07%
18.10.18 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: SAP und Heid [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine deftige Gewinnwarnung des Dax-Konzerns HeidelbergCement und eine enttäuschende ...
18.10.18 , Thomas Heydrich
DOW DAX fällt unter die 11700
DOW DAX fällt unter die 11700 Der DAX fällt heute unter die wichtigen 11700 und wie man sieht, fällt ...
18.10.18 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: SAP und HeidelbergCeme [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine deftige Gewinnwarnung des Dax-Konzerns HeidelbergCement und eine enttäuschende ...