Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 16. Oktober 2019, 0:28 Uhr

Biofrontera

WKN: 604611 / ISIN: DE0006046113

Biofrontera-Aktie: Langfristiges Wertpotenzial wird am Markt unterschätzt - Kaufempfehlung! Aktienanalyse


19.09.14 10:14
Performaxx

München (www.aktiencheck.de) - Biofrontera-Aktienanalyse von "Performaxx":

Die Aktienexperten von "Performaxx" raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Pharmaunternehmens Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113, WKN: 604611, Ticker-Symbol: B8F).

Biofrontera vermarkte eine innovative und sehr wirksame, aber auch komplexe und aufwendige Therapie für eine weit verbreitete Krankheit. Trotz einer nachgewiesen überlegenen Wirksamkeit, die zudem auf mittelfristige Sicht zu deutlichen Kosteneinsparungen für die Krankenkassen führe, würden sich bei der Marktdurchdringung insbesondere im europäischen Ausland auch für die Experten überraschend hohe Hürden in den Weg stellen. Der Halbjahresumsatz von 1,2 Mio. Euro habe daher deutlich unter ihren Erwartungen gelegen. Sie hätten daher ihr Bewertungsmodell grundlegend überarbeitet und würden nun zunächst von einem langsameren Prozess der Marktdurchdringung ausgehen. Dieser dürfte dann allerdings ab dem Jahr 2016 mit der zu erwartenden Ausweitung der Zulassung auf die Behandlung des Basalzellkarzinoms erheblich an Dynamik gewinnen.

Auch für den US-Markteintritt seien die Experten aufgrund der dortigen spezifischen Gegebenheiten zuversichtlich. An ihren langfristigen Annahmen zu Marktanteil und Margen hätten sie daher nichts geändert. Auf dieser Basis würden sie nun einen fairen Wert von 4,53 Euro (zuvor 5,20 Euro) sehen, der nach wie vor massiv über dem aktuellen Kurs liege. Aus ihrer Sicht werde das langfristige Wertpotenzial, welches das Management mit einer Ausweitung des Behandlungsspektrums für die Flaggschiffmedikation Ameluz und der Erschließung zahlreicher Märkte schaffe, am Markt unterschätzt.

Die Aktienexperten von "Performaxx" bewerten die Biofrontera-Aktie unverändert mit dem Rating "kaufen". Das Kursziel werde bei 4,53 Euro gesehen. (Analyse vom 19.09.2014)

Börsenplätze Biofrontera-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Biofrontera-Aktie:
2,199 EUR (18.09.2014)

Tradegate-Aktienkurs Biofrontera-Aktie:
2,112 EUR (18.09.2014)

ISIN Biofrontera-Aktie:
DE0006046113

WKN Biofrontera-Aktie:
604611

Ticker-Symbol Biofrontera-Aktie:
B8F

Kurzprofil Biofrontera AG:

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113, WKN: 604611, Ticker-Symbol: B8F) hat sich auf die Entwicklung von neuen Medikamenten und medizinischer Kosmetik spezialisiert. Die Produkte von Biofrontera behandeln Hautkrankheiten und dienen der regenerativen Pflege von geschädigter Haut.

Im Februar 2012 wurde das verschreibungspflichtige Medikament Ameluz® zur Behandlung der aktinischen Keratose am deutschen Markt eingeführt. In anderen europäischen Ländern wird Ameluz® über diverse Lizenzpartner vertrieben. Ameluz® wird bei der photodynamischen Therapie (PDT) eingesetzt, bei der eine starke Rotlichtlampe verwendet wird. Hierzu entwickelte Biofrontera die BF-RhodoLED® Lampe, die im November 2012 CE zertifiziert wurde.

Als medizinisches Wirkkosmetikum vermarktet Biofrontera Belixos® für entzündete und juckende Haut. Unter dem Markennamen Belixos® wird eine breite Pflegeserie entwickelt, die auf die individuellen Bedürfnisse von geschädigten Hautpartien gezielt eingeht.

Die Biofrontera AG bildet eine Verwaltungsholding mit vier 100%-igen Tochterfirmen, der Biofrontera Bioscience GmbH, der Biofrontera Pharma GmbH, der Biofrontera Development GmbH und der Biofrontera Neuroscience GmbH. Während die ersten beiden den laufenden Geschäftsbetrieb tragen, dienen die beiden letzteren als Finanzhüllen für einzelne klinische Entwicklungsprojekte. Der Firmenverbund verfügt über komplett ausgestattete, hochmoderne Laboratorien, ein GMP-zertifiziertes Labor sowie ein GMP-Medikamentenlager.

Die in Leverkusen angesiedelte Biofrontera-Gruppe wurde 1997 von Prof. Dr. Hermann Lübbert, dem heutigen Vorstandsvorsitzenden, gegründet. Seit 2006 ist Biofrontera ein börsengelistetes Unternehmen mit derzeit 35 Mitarbeitern. (19.09.2014/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15.10.19 , Finanztrends
Biofrontera: Beruhigungstropfen vom Vorstand
Es wirkt wie ein Beruhigungstropfen für nervöse Anleger in Biofrontera-Aktien (WKN: 604611): CEO Prof. Dr. ...
14.10.19 , dpa-AFX
DGAP-DD: Biofrontera AG (deutsch)
DGAP-DD: Biofrontera AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
14.10.19 , dpa-AFX
DGAP-DD: Biofrontera AG (deutsch)
DGAP-DD: Biofrontera AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...