Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Oktober 2019, 10:25 Uhr

Erotic Media AG

WKN: 778306 / ISIN: CH0014882689

erotic media halten


20.06.06 12:00
SES Research

Westerburg, 20. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Frank Biller, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von erotic media unverändert mit "halten" ein.

Am 19.06.06 habe erotic media den Abschluss eines Vertrages mit der Kabel Deutschland Vertrieb und Services GmbH zum Aufbau eines neuen Vollerotik-Angebotes bekannt gegeben. Dieses werde über zwei Kanäle, die verschiedene Interessen bedienen würden, verfügbar sein. Das Angebot werde unter dem Namen redXclub vertrieben. Nutzer würden keine Grundgebühr zahlen, jeder Filmabruf werde separat bezahlt. Man erwarte den Start des Angebotes im Spätsommer oder Herbst dieses Jahres. Das Preisniveau erwarte man auf dem Niveau des bestehenden Blue Movie-Angebotes von erotic media.

Mit Kabel Deutschland habe erotic media einen weiteren bedeutenden Partner zur Auswertung des Filmrechtebestands gewonnen. Kabel Deutschland erreiche mit seiner Infrastruktur 10 Mio. Haushalte in 13 Bundesländern. Technische Voraussetzung für den Empfang des Angebotes sei neben dem Netzanschluss ein Digital Receiver und eine Smart Card. Die rechtliche Voraussetzung für den Empfang des Angebotes sei eine Altersverifizierung. Damit bestünden die gleichen Hürden für die Neukundenentwicklung, wie bei dem bereits auf der Premiere-Plattform etablierten Blue Movie-Kanälen.

Neben der Bereitstellung der technischen Infrastruktur übernehme Kabel Deutschland auch die Kundenbetreuung und -verwaltung. Die Vereinbarung zwischen den Unternehmen sehe eine Teilung der Erlöse vor. Das Verhältnis der Erlösteilung sei nicht bekannt gegeben worden. Die Kunden seien jedoch weiterhin alleinige Kunden von Kabel Deutschland. Damit dürfte Kabel Deutschland auch die Vermarktung des Angebotes forcieren.

Einen weiteren wichtigen Schritt zum Ausbau dieser Marktstellung habe erotic media durch eine im Mai erzielte Vereinbarung mit der Lizenzhandelsfirma Private Media Group erreicht. Es sei ein umfangreiches Filmpaket für den deutschsprachigen Raum erworben und ein Exklusivvertrag abgeschlossen worden, der erotic media die Verwertung der Videoon-Demand-Rechte von Privat im deutschsprachigen Raum erlaube. Damit trete in der für erotic media wichtigsten Region ein sehr bedeutender internationaler Content-Lieferant nicht in Wettbewerb zu erotic media. Durch den eigenen und hinzugegewonnenen Rechtebestand verfüge das Unternehmen auch über sehr gute Voraussetzungen um der führende Lieferant für Erotik-Inhalte für IPTV zu werden. Ein frühes Besetzen dieser jungen Technologie sei für eine dauerhafte Festigung der Marktstellung bedeutend.

Die Analysten von SES Research würden durch beide Vereinbarungen und das sich dadurch günstig darstellende Wettbewerbsumfeld ihre mittelfristigen Margenerwartungen für erotic media untermauert sehen. Die durch den Start des Angebotes redXclub zu erwartenden Nutzerzuwächse seien in diesem frühen Stadium kaum quantifizierbar, allerdings sollte eine mögliche schwächere Entwicklung bei den Blue Movie-Nutzern mindestens kompensiert werden können.

Bis erste Zahlen zum redXclub-Angebot verfügbar seien, würden die Analysten von SES Research ihre Annahmen für die Nutzerentwicklung und damit die Prognosen unverändert lassen. Der Abschluss von Vereinbarungen mit Netzbetreibern bzw. im Video-on-Demand- und IPTV-Umfeld sei von ihnen bei Prognosenerstellung bereits erwartet worden. Vor diesem Hintergrund würden sie die Prognosen unverändert lassen.

Das Kursziel der Analysten von SES Research für die erotic media-Aktie von 6,70 Euro hat weiterhin Bestand, ebenso ihr "halten"-Rating.

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
0,17 plus
0,00%
28.01.08 , SES Research
tmc Content Group kaufen
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Finn Henning Breiter, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von tmc Content Group (ISIN ...
21.12.07 , Ad hoc
erotic media Premiere erwirbt Filmpaket mit Video [...]
Baar (aktiencheck.de AG) - Mit der Lizenzvereinbarung vom 19. Dezember 2007 hat die Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG, ...
21.12.07 , Ad hoc
erotic media Premiere erwarb Kundenstamm des Te [...]
Baar (aktiencheck.de AG) - Mit Kaufvertrag vom 17. Dezember 2007 hat die Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring, ...