Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 17. Juli 2019, 16:47 Uhr

Volkswagen Vz

WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

Volkswagen-Aktie: Unternehmen rast der Konkurrenz davon


14.12.12 13:46
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Analyst der Nord LB, Frank Schwope, rät nach wie vor zum Halten der Volkswagen-Aktie.

Der Automobilkonzern habe auch im November die Verkaufszahlen steigern können. Konkret sei es zu einem Plus von 11,7% im November gekommen. Nach elf Monaten ergebe sich daraus ein Wachstum von 10,4%. Damit habe Volkswagen bereits mehr Fahrzeuge verkauft als im Gesamtjahr 2011. Die Marke AUDI habe sich mit einem Plus von 12,7% am dynamischsten entwickelt, aber auch Volkswagen und Skoda hätten ein Plus vorzuweisen. Lediglich bei der Marke SEAT sei es zu einem Rückgang um 8,2% gekommen. Das regional stärkste, relative Wachstum im Pkw-Bereich habe der Volkswagen-Konzern mit 42,9% in Russland erzielt. Darüber hinaus seien hohe Wachstumsraten in Nordamerika mit 26,1%, in China mit 20,2% und in Zentral- und Osteuropa mit 19,4% festzustellen.

Volkswagen scheine der Konkurrenz davonzufahren. Auch wenn die Einführung des modularen Querbaukasten die Ergebnisse der nächsten Quartale belasten sollte, dürfte dies auf lange Sicht zu einer Kostenentlastung führen. Angesichts der Tatsache, dass der Volkswagen-Konzern in diesem Jahr voraussichtlich gut 9 Mio. Autos absetze, erscheine das Ziel, im Jahr 2018 "mehr als 10 Mio. Fahrzeuge" zu verkaufen, wenig ambitioniert. Diese Grenze könnte schon 2014 überschritten werden. Die Analysten der Nord LB gehen davon aus, dass die Wolfsburger im Jahr 2018 sogar mehr als 11,5 Mio. Autos verkaufen werden.

In den letzten Monaten verstärkten sich die Negativ-Meldungen aus der Automobilindustrie, so dass die Analysten der Nord LB trotz der hervorragenden Positionierung des Volkswagen-Konzerns das Anlageurteil für die Volkswagen-Vorzugsaktie zunächst bei "halten" belassen. Das Kursziel werde von 150 auf 155 Euro angehoben. (Analyse vom 14.12.2012) (14.12.2012/ac/a/d)



 
Werte im Artikel
790,00 minus
-0,75%
153,46 minus
-0,96%
10:40 , Der Aktionär
Volkswagen: Aktie wieder deutlich zugelegt - Akti [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jochen Kauper vom Anlegermagazin ...
08:05 , dpa-AFX
Acea: Europäische Pkw-Neuzulassungen wieder im [...]
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der europäische Automarkt hat im Juni wieder einen deutlichen Rückschlag erlitten. ...
08:04 , dpa-AFX
ASML bestätigt Prognose für 2019 - Vorsichtiger [...]
VELDHOVEN (dpa-AFX) - Der Chipindustrieausrüster ASML sieht eine anhaltende Schwäche bei der Produktion ...