Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 14. August 2020, 16:09 Uhr

SNP

WKN: 720370 / ISIN: DE0007203705

SNP: Großauftrag gewonnen


23.05.19 17:24
Aktien Global

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch will die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in der zweiten Jahreshälfte den schwächeren Jahresstart vom Januar und Februar kompensieren und damit die Jahresziele für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) erreichen. In der Folge erhöht der Analyst sein Kursziel und bestätigt das Votum.


Nach Analystenaussage sei der Umsatz von SNP im ersten Quartal 2019 um 8,9 Prozent auf 28,575 Mio. Euro gefallen. Dabei habe das Unternehmen Rückgänge in der DACH-Region von -15,6 Prozent, in Lateinamerika von -21,4 Prozent und in Großbritannien von -25,0 Prozent erlitten. Mit Ausnahme Argentiniens sei im März laut SRH insbesondere in der DACH-Region aber eine weitgehende Stabilisierung eingetreten. In Nordamerika habe die Abarbeitung eines Großauftrags für einen Zuwachs von rund 24 Prozent gesorgt. Unter dem Strich sei das Periodenergebnis auf -2,81 Mio. Euro (Q1 2018: -2,27 Mio. Euro) gesunken. Demnach belaufe sich der Gewinn je Aktie auf -0,43 Euro (Q1 2018: -0,41 Euro).


Die positive Auftragslage in der DACH-Region stimme das Management zuversichtlich, die Jahresziele 2019 über eine Aufholjagd in der zweiten Jahreshälfte zu erreichen. Für 2019 peile das Unternehmen Erlöse zwischen 145 und 150 Mio. Euro an. Auf Ergebnisebene habe SNP ein EBITDA (unbereinigt) im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt. Der Umsatzanteil des margenstärkeren Geschäftsbereichs Software solle dabei auf 26 Prozent steigen. 2018 habe dieser bei 23,7 Prozent und 2017 bei 19,6 Prozent gelegen. Auf Basis seines aktualisierten Bewertungsmodells ermittelt der Analyst ein neues Kursziel von 27,00 Euro (zuvor: 24,50 Euro) und bestätigt das Rating „Halten“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 23.05.2019, 17:20 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRH AlsterResearch AG am 23.05.2019 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.alsterresearch.com/download/1224/


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
13.08.20 , Aktiennews
Snp Schneider-neureither & Partner: Was Sie wisse [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Snp Schneider-neureither & Partner, die im Segment "IT-Beratung ...
10.08.20 , dpa-AFX
DGAP-DD: SNP Schneider-Neureither & Partner SE [...]
DGAP-DD: SNP Schneider-Neureither & Partner SE deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der ...
10.08.20 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: SNP versuchen Ausbruch über [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Kaufempfehlung des Bankhauses Metzler hat den Aktien von Schneider-Neureither ...