Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 23. Januar 2021, 14:47 Uhr

The Naga Group

WKN: A161NR / ISIN: DE000A161NR7

NAGA: Erfreuliche Entwicklung - und weitere Wachstumstreiber


30.07.20 08:07
Aktien Global

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die NAGA Group den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 vervielfacht und eine hohe Marge erwirtschaftet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weitere Wachstumstreiber, hat das Kursziel erhöht und die Aktie hochgestuft.


Im letzten Geschäftsjahr habe sich NAGA gemäß SMC-Research neu aufgestellt und auf die wichtigsten Kernbereiche des Angebots – das Onlinebrokerage und das Social Trading – fokussiert. Damit haben die Kosten gesenkt und die bestehenden Lösungen optimiert werden können, womit die Basis für die internationale Expansion geschaffen worden sei.


Mit einem deutlichen Umsatzanstieg im vierten Quartal 2019 und einem fast ausgeglichenen operativen Ergebnis habe sich aus Sicht der Analysten Ende letzten Jahres schon andeutet, dass die neue Wachstumsstrategie unter Einbindung von Partnern erfolgreich sein könne. Das erste Halbjahr 2020 habe diesen Eindruck nachdrücklich untermauert. Das Unternehmen habe die Sechsmonatserlöse nach vorläufigen Berechnungen auf 12,1 Mio. Euro vervielfachen und eine EBITDA-Marge von 30,5 Prozent erwirtschaften können, nachdem das Vorjahr noch deutlich defizitär abgeschlossen worden sei.


Dabei seien aus Sicht der Analysten natürlich auch die Marktbedingungen hilfreich gewesen. Die hohe Volatilität an den Börsen zum Corona-Crash und in der Zeit danach haben die Handelsaktivitäten der Anleger nach Angaben von SMC-Research stark stimuliert. Gleichzeitig dürfte nach Meinung des Researchhauses die Erschließung neuer Länder und die Einführung des Partnermodells auch einen signifikanten Beitrag geleistet haben. Und das Unternehmen verfüge aktuell nach Einschätzung der Analysten über weitere potenzialträchtige Wachstumstreiber.


In China sei im Juni mit dem Partner Horizon Securities, der die NAGA-Plattform auf White-Label-Basis nutze, und mit Unterstützung des Großaktionärs FOSUN der Markteintritt vollzogen worden. Könne sich Horizon mit dem Angebot etablieren, winke den Hanseaten ein deutlicher Wachstumsschub. Ebenfalls als aussichtsreich stufe SMC-Research den im vierten Quartal anstehenden Einstieg von NAGA in den Banking-Bereich ein, der mit NAGA Pay vollzogen werde und der Erschließung neuer Kundensegmente dienen könne.


Wegen der aktuell erfreulichen Entwicklung und den weiteren Wachstumsimpulsen rechne das Management gemäß der kürzlich veröffentlichten Prognose für das Gesamtjahr mit einem Umsatz von 22 bis 24 Mio. Euro und einem EBITDA von 5,5 bis 6,0 Mio. Euro, was trotz höherer Wachstumsinvestitionen einer operativen Marge von rund 25 Prozent entspreche.


Auch SMC-Research sei nun noch optimistischer für die Perspektiven von NAGA gestimmt und habe die Umsatzschätzungen für 2020 und die Zeit danach angehoben. Vor allem mittelfristig biete das gegenüber der bisherigen Projektion der Analysten ein erhöhtes Margenpotenzial, weshalb sich das Kursziel von 2,50 auf 3,40 Euro erhöht habe.


Da sich mit der rasch fortschreitenden Etablierung auch das Prognoserisiko reduziert habe – und jetzt von dem Researchhaus nur noch als leicht überdurchschnittlich eingestuft werde – stufen die Analysten die Aktie erneut hoch von „Speculative Buy“ auf „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 30.07.20, 8:10 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 30.07.20 um 7:35 Uhr fertiggestellt und am 30.07.20 um 7:45 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/07/2020-07-30-SMC-Studie-NAGA-Group_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
15.01.21 , SMC Research
The NAGA Group: Optimistische Prognose nach st [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - The NAGA Group-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research: Holger ...
15.01.21 , Aktien Global
The NAGA Group: Starker Ausblick für 2021
Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr ...